Big Love

Foto:

Polygamie - die Ehe eines Mannes mit mehreren Frauen - ist in Deutschland und auch den USA verboten und wird hierzulande mit Freiheitsentzug bestraft. Gerade diese Tatsache macht das Thema so interessant. Daher schufen Mark Olson und sein Freund Will Scheffler diese TV-Serie, in der ein Mann mit seinen drei Ehefrauen zusammen lebt und versucht den Alltag zu meistern. Einer der Produzenten ist niemand Geringeres als Tom Hanks. Von 2006 bis 2011 lief die Serie erfolgreich auf dem US-Pay-TV-Sender HBO.


Serienmacher: Mark V. Olsen, Will Scheffer
US-Ausstrahlung: 12.3.2006 - 02.03.2011 auf HBO
D-Pay-Ausstrahlung: 04.06.2009 - 06.03.2012 auf TNT Serie
Staffeln:



Foto:

Mit Bill Paxton konnte man einen riesigen Star für das Polygamie-Drama auf HBO gewinnen. Ihm an der Seite stehen viele hochkarätige Darsteller, wie die bereits für den Oscar-Nominierte Darstellerin Chloë Sevigny. Jeanne Tripplehorn hat sich ebenfalls schon einen Namen im Schauspielgeschäft gemacht, genauso wie der ehemalige "Veronica Mars"-Star Amanda Seyfried... mehr

Foto:

Einen Raunen ging durch die US-Bürger als bekannt wurde, dass "Big Love" sich mit der Thematik der Mehrfachehen auseinander setzen wird. Doch die Serie konnte Zuschauer und Kritiker in ihren Bann ziehen. Dennoch muss sie sich einer großen Konkurrenz stellen. Wie schneidet die Serie dabei ab? In unseren Rückblicken zu den einzelnen US-Seasons gehen wir darauf genauer ein... mehr

Kommentare