Jennifer Love Hewitt in "Love Bites"
#1.01 Firsts

Foto:

"Love Bites" ist eine Comedyserie mit verschiedenen Geschichten über die Suche nach der wahren Liebe, Beziehungschaos und Sex. In den einzelnen Folgen werden die Geschichten wechselnder Hauptpersonen erzählt, zu denen Annie Matopoulos (Becki Newton), Judd (Greg Grunberg) und Colleen Rouscher (Constance Zimmer) gehören. Annie ist Single, lebt in New York City und sucht schon seit geraumer Zeit den Richtigen. Colleen and Judd sind ein glücklich verheiratetes Paar aus Venice Beach, Kalifornienů mehr Informationen in unserer Serienkolumne

"Okay, should I go after her? Come on." - "Yes. Yes, run after her. Go. Go." - "You don't think I can make it happen, do you?" - "Not really, baby, no."

In der Pilotfolge der Comedyserie werden die Geschichten von Annie und ihrer Freundin Cassie; Liz und ihrem Verlobten Carter in San Francisco und den Freunden Judd und Bowman in Los Angeles erzählt. Die schwangere Annie und Cassie versuchen mal wieder, Kerle aufzureißen. Carter wird gefeuert und hat Angst, das seiner Verlobten Liz zu erzählen. Carter ist außerdem mit Judd und Bowman befreundet, die sich auf den Weg zu ihm nach San Francisco für eine Angeltour machen. Auf dem Flug dahin begegnet Judd seinem Idol Jennifer Love Hewitt. Doch anfangs kommt kein Gespräch zustande, weil er in der zweiten Klasse sitzt und sie in der ersten. Im Flugzeug neben ihm sitzt eine Nanny, die das Baby einer Frau betreut, die es sich in der ersten Klasse bequem macht. Als die aber ein schlechtes Gewissen bekommt, möchte die mit Bowman den Platz tauschen. Bowman überlässt seinem Kumpel den Platz in der ersten Klasse, weil er weiß, wie sehr auf Jennifer steht. Judd und seine Frau Colleen habe eine Liste mit fünf berühmten Personen, mit denen sie schlafen dürfen, wenn sich die Gelegenheit dazu bietet, erstellt. Sie sehen das nicht als Fremdgehen sondern als eine Ausnahme. Auf dieser Liste steht auch Jennifer Love Hewitt, die sich geschmeichelt fühlt. Und auch sie hat eine Liste erstellt, nämlich eine To-do-Liste.

"How do you stay faithful?" - "Um, I love my wife. And...and, um, she's really cool. And we totally trust each other. And also... There's this list that...that we have, um, of people that we are allowed to cheat on each other with, you know, if we ever get the chance. But we'll never get that chance because they have to be celebrities."

Die aus "Party of Five" und "Ghost Wisperer - Stimmen aus dem Jenseits" bekannte Jennifer Love Hewitt spielte sich in dieser Episode selbst. Ihre Rolle kam schon sehr zynisch herüber, da sie eine Frau spielt, die sich gerade von einem Hockeyspieler getrennt und mit Liebeskummer zu kämpfen hat. Irgendwie sorgte die Schauspielerin in den letzten Jahren auch immer wieder durch ihre Trennungen für genug Schlagzeilen. Sei es mit der von Schauspieler Ross McCall, Jamie Kennedy oder zuletzt Alex Beh.

Ihren Charakter fand ich allerdings sehr sympathisch und er harmonisierte sehr gut und auf Anhieb mit Greg Grunbergs Charakter Judd Rouscher, einem Tattookünstler. Ihre Szenen waren sehr süß und witzig, was aber insbesondere an Grunberg lag, der die ganze Zeit Jennifers Hand hielt, weil sie wegen Turbulenzen Flugangst hatte. Es gibt eigentlich nicht so viel über ihren Part zu berichten. Dafür fand ich ihn auch zu unwichtig und beiläufig. Köstlich fand ich es allerdings, dass auch Jennifer eine Liste erstellt hatte, in diesem Falle eine To-do-Liste. Ganz oben auf dieser Liste steht, dass sie es gerne mal in einem Flugzeug "tun" würde, und davon ist Judd natürlich sofort begeistert, alleine schon, weil sie ihm das Angebot machte. Als sich dann beide auf die Toilette verziehen, überkommen ihm jedoch Gewissensbisse seiner Frau gegenüber, was Judd noch sympathischer machte. Und so vereinbaren sie, dass sie ihren Ex-Freund mit diesem nie stattgefundenen Quickie rasend vor Eifersucht machen kann, auch wenn sie schließlich keinen Sex hatten. Doch das wissen ja nur sie.

Fazit

Ein kurzer und unspektakulärer Auftritt von Jennifer Love Hewitt, meiner Meinung nach, dennoch irgendwie sympathisch. Dass ihre Szenen aber so witzig waren, hat man nicht ihr zu verdanken sondern allein Charmeur Greg Grunberg.

Dana Greve - myFanbase

Zu den interessanten Gastauftritten in "Love Bites"

Kommentare