Ben Warren, Staffel 2

Foto: Jason George, Grey's Anatomy - Copyright: ABC Studios
Jason George, Grey's Anatomy
© ABC Studios

Ben schleppt inzwischen die verletzte Molly die Treppen hinunter und möchte nach ihrer Rettung zurück zu Travis Montgomery. Auf halbem Weg trifft er auf Dean Miller, dem er sofort von Travis berichtet. Ben gelingt es, Molly in Sicherheit zu bringen. Im Krankenhaus wartet er nun auf Neuigkeiten, als auch Travis angeliefert wird, der von Victoria Hughes gerettet wurde. Die ist schrecklich wütend auf Ben, da der Travis zurückgelassen hat. Leider überlebt Molly die OP nicht, was Ben sehr mitnimmt, noch dazu, da auch Travis' Leben auf dem Spiel steht. Deswegen entschuldigt sich Victoria bei ihm.

Einige Zeit später möchte Dr. Miranda Bailey mit Ben sprechen. Seit ihren Herzproblemen versucht sie, ihren Blutdruck unter Kontrolle zu bringen, doch das geht nicht, wenn sie sich rund um die Uhr Sorgen um Ben machen muss. Deswegen schlägt sie vor, dass sie eine Beziehungspause einlegen sollten, was Ben schockiert. Er befürchtet, dass das der erste Schritt zur Scheidung ist, auch wenn Bailey versucht, ihm klarzumachen, dass sie nur eine Pause braucht, um wieder zu sich zu finden. Das Gespräch der beiden spitzt sich immer weiter zu und als Bailey gesteht, dass sie fürchtet, dass sein Job sie umbringen könnte, hat Ben genug gehört und holt seine Koffer.

Foto: Jason George, Grey's Anatomy - Copyright: 2010 ABC Studios
Jason George, Grey's Anatomy
© 2010 ABC Studios

Ben versucht sich mit Arbeit und Sport abzulenken, was ziemlich bald auch seinen Kollegen auffällt. Als er schließlich Travis und Dean von seinen privaten Problemen erzählt und herauskommt, dass er zur Zeit auf der Wache schläft, lädt Dean ihn kurzerhand ein, bei ihm Zuhause zu wohnen. Nach einigen Monaten hat sich die Situation mit Miranda aber wieder beruhigt und Ben darf wieder nach Hause kommen. Da das jedoch nichts an dem Grundproblem ändert, dass Bens Job als Feuerwehrmann Bailey viel zu viele Sorgen macht, beschließt der, sich umzuorientieren.

Tatsächlich findet er recht schnell in der Medic One, der medizinischen Spezialeinheit, eine neue Perspektive. Durch seine Vorerfahrungen hofft er, eine Chance zu haben und trainiert parallel zu seinem Job eisern für die Aufnahme, wobei es ihm schwer fällt, Familie, Job und Training unter einen Hut zu bekommen. Trotzdem sieht es mit seiner Aufnahme gar nicht schlecht aus, bis das Team zu den Wildfeuern in Kalifornien gerufen wird. Denn dort entscheidet Ben in einer brenzligen Situation vorschnell, die Hand eines Verletzten vor Ort zu amputieren. Als Medic One von dieser Aktion erfährt, werfen sie einen genaueren Blick auf Bens Vorgeschichte als Assistenzarzt und beschließen, dass sein draufgängerisches Verhalten nicht mit dem Beruf vereinbar ist.

Denise D. - myFanbase

Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung von Dr. Ben Warren ("Seattle Firefighters", Staffel 1
Zum ersten Teil der Charakterbeschreibung ("Grey's Anatomy" Staffel 6 - 9)
Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung ("Grey's Anatomy" Staffel 10 & 11)
Zum dritten Teil der Charakterbeschreibung ("Grey's Anatomy" Staffel 12)
Zum vierten Teil der Charakterbeschreibung ("Grey's Anatomy" Staffel 13)
Zum fünften Teil der Charakterbeschreibung ("Grey's Anatomy" Staffel 14)