Episode: #3.14 Im falschen Körper

Max' Seele wurde von Claytons Körper absorbiert und verjüngert diesen. Der Geist von Max muss jetzt von innen heraus dagegen ankämpfen, da Clayton auf der Suche nach Liz ist um sie zu töten, denn nur das ist seine einzige Chance um Max endgültig zu erledigen. Nachdem Isabel von einer Kugel getroffen wurde, kommt Jesse der Wahrheit über die Aliens immer näher.

Die Serie "Roswell" ansehen:

Michael und Isabel treffen in dem brennenden Gebäude auf Valenti, der ihnen mitteilt, dass Max tot ist. Isabel kann es nicht glauben und will sich auf die Suche nach ihrem Bruder machen, doch Valenti erklärt ihr, dass der Körper ihres Bruders nach seinem Tod zu Staub zerfallen ist. Nachdem sie sich aus dem Gebäude retten konnten, sehen sie Meris und ihren Mann in ein Auto einsteigen. Isabel und Michael wollen sie aufhalten, wobei einer der Bodyguards Isabel anschießt. Nur kurze Zeit später taucht Jesse auf, der bei dem Anblick seiner Frau sofort einen Krankenwagen rufen will. Michael will ihn davon abhalten, aber da er keine glaubwürdige Ausrede findet, sagt er Jesse die Wahrheit. Dieser glaubt erst, dass Isabel ein Alien ist, als auch Valenti Michaels Aussage bestätigt.

Maria versucht derweil verzweifelt Michael zu erreichen, da Liz immer noch überzeugt davon ist, dass Max tot ist. Sie befindet sich in einer Art Schockzustand und lässt Maria stehen, um alleine zu sein.

Valenti, Michael und Jesse haben Isabel in Valentis Wohnung gebracht, wo auch Kyle ist. Jesse konnte während der Fahrt einen alten Freund erreichen, der Arzt ist und kurz darauf ebenfalls in der Wohnung eintrifft. Er operiert Isabel sofort, was ihr vorerst das Leben rettet. Jedoch merkt er an, dass sie im Falle einer Infektion sofort ins Krankenhaus muss. Inzwischen hat Michael Marias Anruf entgegen genommen und Liz' Befürchtung von Max' Tod bestätigt.

Clayton ist derweil aufgewacht und findet sich im Körper von Max wieder. Sowohl er als auch Meris finden Gefallen daran, dass sein Körper wieder jünger ist, jedoch muss er schnell erkennen, dass er nicht nur das Aussehen von Max hat, sondern ein Teil von diesem auch noch in ihm lebt. So sieht er manchmal Liz vor sich, was Clayton dazu bringt, sofort zu ihr auf das Internat zu fahren.

Jesse bittet Michael um ein Gespräch, der ihm schließlich die ganze Wahrheit über sein und Isabels Alien-Dasein erzählt. Auch als Michael ihm seine Kräfte zeigt, indem mit einer einzigen Handbewegung einen Kaktus in eine Blume verwandelt, kann Jesse es nicht glauben. Auch der Arzt hat mittlerweile Verdacht geschöpft, da Isabel 45 Grad Fieber hat, bei dem jeder normale Mensch schon tot wäre. Er verlangt eine Erklärung, um Isabel die bestmögliche Behandlung geben zu können, doch Michael will nicht noch jemanden in das Geheimnis einweihen.

Liz hat sich derweil betrunken, was Maria übel aufstößt, doch sie kann ihre Freundin nicht zur Vernunft bringen. Stattdessen will Liz wieder alleine sein und trifft während eines Spaziergangs auf Clayton. Zuerst denkt sie, sie hat Halluzinationen, doch als sie ihn berührt und daraufhin einige Erinnerungen von Max vor Augen hat, ist sie der festen Überzeugung, ihn vor sich zu haben und beginnt sogleich ihn zu küssen, woraufhin Clayton wegrennt.

Michael erzählt der schlafenden Isabel Erlebnisse aus ihrer gemeinsamen Kindheit. Er hält dabei ihre Hand, was offensichtlich Wirkung auf sie hat, denn kurz darauf wacht sie auf. Der Arzt ist geschockt, da ihr Fieber innerhalb kürzester Zeit wieder gesunken ist und es ihr auch sonst gut geht.

Meris verlangt von Clayton, dass er den Teil von Max in sich in den Griff bekommt, doch dieser ist in der Zwischenzeit so stark geworden, dass Clayton ständig das Bedürfnis hat, Liz zu sehen. Meris will sie umbringen, da Max dann nichts mehr hat, was ihn am Leben hält, doch Clayton weigert sich strickt dagegen, da er der Überzeugung ist, Liz zu lieben. Als Meris nicht aufgeben will und ihm immer wieder einredet, Liz töten zu müssen, erwürgt Clayton sie kurzerhand. Dann macht er sich auf den Weg zu Liz, die gerade Maria von ihrem Erlebnis mit Max erzählt. Allerdings sind beide davon überzeugt, dass es Liz nur geträumt hat. Nur wenige Minuten später taucht Clayton auf und würgt Maria so lange, bis diese ohnmächtig wird. Liz wird klar, dass es sich hier nicht um Max handeln kann und flieht. Clayton kann sie einholen, doch bevor er auch sie erwürgen kann, wird Max in ihm stark genug, um mit Liz durch Claytons Körper zu sprechen. Er sagt ihr, dass sie ihn umbringen muss, da sonst Clayton sie töten wird. Liz bringt es allerdings nicht rechtzeitig übers Herz ihn zu erschlagen und die beiden liefern sich einen Kampf, bei dem sie am Ende gemeinsam durch das Fenster fliegen. Max schafft es erneut genug Kraft zu finden, um Liz Aufprall weicher zu gestalten, während er auf den harten Boden fällt.

Zur gleichen Zeit reden Jesse und Isabel über die neue Situation. Jesse nimmt es sehr gefasst auf, dass seine Frau ihn die ganze Zeit angelogen hat, doch es verwundert ihn, dass ihr das Lügen so leicht gefallen ist. Isabel versichert ihm, dass sie ihn dennoch über alles liebt, auch wenn sie beide im Moment nicht wissen, wie es mit ihnen weitergehen soll.

Liz ist nach ihrem Sturz wieder zu Bewusstsein gekommen und sieht sofort nach Max, der immer noch reglos neben ihr liegt. Sie küsst ihn, woraufhin sein Körper sich für kurze Zeit in Claytons verwandelt, doch danach scheint Max wieder in seinem eigenen Körper zu leben. Maria taucht auf und fragt, was passiert sei, woraufhin Liz nur erwidert, dass sie nach Hause gehen sollten.

Laura Krebs - myFanbase


Vorherige Episode:
#3.13 Ein Mord als Test
Alle EpisodenNächste Episode:
#3.15 Der Kampf um den Thron

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Roswell" über die Folge #3.14 Im falschen Körper diskutieren.