Episode: #8.07 Imbiss der Tod sie scheidet

Shawn und Gus finden heraus, dass der Besitzer ihres Lieblings Food-Trucks ermordet wurde. Die beiden begeben sich undercover, um den Killer zu finden. Dabei treffen sie auch auf Marlowe, die zu ihnen gekommen ist, weil sie bedingt durch ihre Schwangerschaft seltsame Gelüste entwickelt. Zur ungünstigsten Zeit setzen bei ihr schließlich die Wehen ein.

Diese Serie ansehen:

Foto: James Roday & Dulé Hill, Psych - Copyright: USA Network/Universal Channel; Williams & Hiraka
James Roday & Dulé Hill, Psych
© USA Network/Universal Channel; Williams & Hiraka

Shawn und Gus müssen mit Entsetzen feststellen, dass Mauricio, der Besitzer ihres Lieblings-Food-Trucks ermordet worden ist. Sie bieten Lassiter sofort ihre Hilfe an und da Lassiter nach der personellen Umstrukturierung auf der Wache noch zu wenig Leute hat, ist er einverstanden, dass die beiden in der Szene undercover ermitteln, um den Täter zu finden. Er leiht ihnen sogar einen beschlagnahmten Food-Truck.

Marlowe steht derweil kurz vor der Geburt ihres Kindes und besucht ihren Mann auf der Wache. Dort setzen Shawn und Gus ihr den Floh ins Ohr, dass sie nicht genug auf das Baby vorbereitet sind und meldet sich und Lassiter sogleich für einen Vorbereitungskurs an.

Shawn und Gus nehmen unterdessen Mauricios alten Platz in der Stadt ein. Schnell bemerken sie, dass seit dem Wegfall des Trucks ein nahegelegenes mexikanisches Lokal regen Zulauf hat. Sie hören sich ein wenig bei den anderen Truckbesitzern um und stellen dann den Besitzer des Ladens zur Rede, der zugibt, mit Mauricio einen Streit gehabt zu haben, weil dieser sein Rezept für eine Tacosoße gestohlen haben soll. Als Lassiter ihn befragt, stellt sich heraus, dass er ein Alibi hat.

Um mehr potentielle Verdächtige befragen zu können, verteilen Shawn und Gus Kostproben ihres Essens auf der Straße und geraten dabei mit dem Besitzer eines Fitnessstudios aneinander, den es nervt, dass sie ihr fettiges Essen hier unter die Leute bringen wollen. Als sie zu ihrem Truck zurück kommen, ist dort ein Inspektor des Gesundheitsamtes und macht ihnen klar, dass ihr Truck unglaublich viele Verstöße hat und sie zwei Tage Zeit haben, um den Truck auf Vordermann zu bringen.

Shawn und Gus bitten kurzerhand Henry um Hilfe. Dabei fällt Shawn auf, dass er das Haus besonders hergerichtet hat und erfährt dabei, dass Henry plant, das Haus zu verkaufen. Shawn ist überrascht und verlangt von seinem Vater, dass er den Verkauf aussetzt, damit er seine Sachen noch zusammen packen kann.

In der Nacht parken Shawn und Gus den Truck an einem anderen Platz, als sie plötzlich überfallen werden. Sie können den Dieb jedoch mit Berichten über ihre Essen verschrecken, so dass er flieht, ohne sie ausgeraubt zu haben.

Am nächsten Morgen sprechen sie mit den anderen Besitzern der Trucks und erfahren, dass sie alle Schutzgeld an jemandem namens Smokey zahlen. Nur Mauricio hatte sich geweigert. Shawn und Gus finden heraus, dass es in der Nähe tatsächlich jemanden gibt, der unter dem Namen Smokey bekannt ist und statten ihm einen Besuch ab. Während sie mit seiner Mutter reden, versucht er davon zu laufen, kann jedoch von Shawn eingeholt werden, da er unter Asthma leidet. Sie stellen ihn zur Rede und erkennen in ihm schließlich den Mann wieder, der sie am Abend zuvor ausrauben wollte. Er gibt zu, dass er vorgibt, bei einer Gang zu sein, die Schutzgeld abgreifen wollen, beteuert jedoch, dass er mit Mauricios Tod nichts zu tun hatte. Er bringt Shawn und Gus jedoch auf einen anderen Verdächtigen – den Gesundheitsinspektor. Tatsächlich erinnert sich Shawn daran, dass einzig Mauricios Truck eine schlechte Beurteilung von ihm bekommen hatte.

Der Gesundheitsinspektor hat ein Alibi, gibt jedoch zu, dass er Mauricio nach einem anonymen Tipp genauer überprüft hat, als Henry plötzlich anruft und Shawn mitteilt, dass er kurz davor ist, das Haus zu verkaufen. Shawn fährt sofort zu seinem Vater und versucht ihn zur Rede zu stellen, da er ihm keine Zeit gegeben hat, seine Sachen zusammen zu packen. Während er mit seinem Vater spricht, sieht er eine Tasche eines Fitnessstudios auf dem Gelände und erfährt, dass auch Henry Mitglied in dem Studio war, mit dessen Besitzer er aneinander gerattert war. Henry erklärt, dass er letztendlich dort ausgetreten ist, weil er nie einen Parkplatz finden konnte, dank der vielen Food Trucks.

Shawn glaubt, dass der Besitzer des Fitnessstudios der geheime Tippgeber an das Gesundheitsamt war und will noch einmal mit diesem Reden. Als sie jedoch dort ankommen, ist auch er tot. Als Lassiter hinzu kommt, erklärt er den beiden, dass es in letzter Zeit immer wieder Raubüberfälle auf Banken gab und Shawn erinnert sich, dass sie mit ihren Trucks meistens direkt vor einer der Banken geparkt hatten. Sie beschließen, dem ehemaligen Besitzer ihres Trucks aufzusuchen.

Der arbeitet mittlerweile auf der Straße als Schildhalter und beteuert, dass er mit den Überfällen auf die Bank und mit dem Tod Mauricios nichts zu tun hatte. Er war nämlich schon nach kurzer Zeit pleite, so dass er gar nicht in Verlegenheit gekommen ist, wirklich zu Mauricios Konkurrenten zu werden. Schließlich erzählt er ihnen, dass noch andere Trucks am Hungertuch nagen und ein Truck, der veganes Essen verkauft, kurz vor der Insolvenz steht.

Shawn erinnert sich, dass der Truck namens Vegan-ing ein Plakat von dem Fitnessstudios innen angebracht hatte, so dass seine Theorie ist, dass dieser sich mit dem Besitzer zusammen getan hat und auch die anderen Konkurrenten ausschalten wollte.

Ganz unverhofft erhalten Shawn und Gus schließlich Besuch von Marlowe, die unbedingt ihre Essen versuchen wollte, auch wenn der Arzt ihr verboten hatte, vor die Tür zu gehen. Kurzerhand verstecken sie sie in ihrem Truck, da Lassiter auf dem Weg ist. Auch Henry taucht auf, um sich mit Shawn auszusprechen, doch da sie an ihrem Fall arbeiten und Lassiter gerade auftaucht, schicken sie auch ihn in den Truck.

Shawn erzählt Lassiter von seinem Verdacht und will Vito, den Besitzer des Vegan-ing Truck befragen, als ihm auffällt, dass dort noch Reste von Tinte ist, mit denen das gestohlene Geld aus der Bank präpariert war. Shawn schließt daraus, dass Mauricio ihn wegen des Gesundheitsinspektors zur Rede stellen wollte und dies ebenfalls gesehen hat. Daher musste er sterben.

Just als es Vito gelingt, zu fliehen, platzt Marlowes Fruchtblase. Sofort machen sich alle mit dem Truck auf den Weg ins Krankenhaus. Auf der Fahrt erklärt Henry seinem Sohn, dass es Zeit für einen Neuanfang für ihn ist und er das Haus deswegen an Lassiter verkauft hat. Als sie endlich am Krankenhaus angekommen sind, ist Marlowes kleine Tochter längst auf der Welt. Überglücklich widmet sich Lassiter seiner kleinen Familie.

Am Abend packt Shawn seine Sachen aus seinem alten Zimmer und teilt Henry mit, dass sie Vito tatsächlich noch schnappen konnten, er jedoch schon fast in Arizona war. Dann schwelgen sie kurz in Erinnerungen und Henry freut sich, dass Lassiter mit seiner Familie in das Haus ziehen wird. Ein letztes Mal hüpft er auf dem Bett und macht dabei ein Loch in die Wand. Aus Angst vor seinem Vater klettert er daraufhin aus dem Fenster.

Shawn schenkt der Tochter von Lassiter schließlich ein Kuscheltier und wünscht ihr viel Spaß in dem Zimmer, in dem auch er aufgewachsen ist.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #8.07 Imbiss der Tod sie scheidet diskutieren.