Episode: #4.16 Liebe und Lügen

Addison und Naomi geraten in einen Streit, als Addison zustimmt, die Eier eines neugeborenen Babys, das an einer Herzkrankheit leidet und sehr schnell nach der Geburt sterben wird, zu entnehmen, damit ihre Eltern ein weiteres Baby haben können. Währenddessen behandelt Amelia eine Freundin, die mit Selbstmord droht, sollten ihre Ergebnisse positiv für die Huntingtons Krankheit ausfallen. Außerdem kehrt Fife zurück, um Naomi seine Gefühle für sie zu gestehen.

Diese Serie ansehen:

Amelia ist zusammen mit ihrer Freundin Michelle in einer Bar in Los Angeles. Sie möchte, dass ihre Freundin ihr Leben genießt, doch diese musste vor kurzem mit ansehen, wie ihre Mutter an der Huntingtons Krankheit gestorben ist und möchte das keinem anderen Menschen antun, obwohl sie nicht weiß, ob sie selber das Gen für Huntingtons hat. Amelia ermuntert sie dazu, sich testen zu lassen, um sicher zu sein.

Als Naomi am nächsten Morgen in die Praxis kommt, findet sie in ihrem Büro einen Haufen Blumensträuße. Kurz darauf erscheint Gabriel Fife und möchte ihr klar machen, dass er ihr Zeit zum Trauern um William gegeben hat, aber nun um sie kämpfen möchte. Naomi will dies sofort ihren Kollegen erzählen, doch dann trifft sie auf Addison, die aus Connecticut zurück ist und immer noch sehr emotional auf den Tod ihrer Mutter reagiert. Charlotte hat ein wenig Ablenkung für sie. Das Pärchen Frank und Isobelle wissen, dass ihr noch nicht geborenes Baby bei der Geburt sterben wird, da es einen Herzfehler hat. Sie möchten, dass Addison und Naomi die Eier des Babys entnehmen, um sie später zu befruchten, sodass Isobelle immer noch eine Chance auf ein Baby hat.

Violet zeigt Pete einige Fotos, um das Beste für das Cover ihres Buches auszusuchen. Er ist ihr keine große Hilfe, weil er von den Bildern sehr angetan ist und sich eher lustig darüber macht. Währenddessen diskutieren Naomi und Addison die Situation ihrer Patienten mit Charlotte und Cooper. Addison und Charlotte haben weniger Bedenken, den Wunsch des Pärchens zu erfüllen, wo hingegen Cooper und Naomi absolut dagegen sind.

Pete spricht Amelia auf ihre vergangene Nacht an. Sie hat Michelle davon überzeugt, den Test zu machen. Pete ist der Meinung, Michelle sollte zuerst mit Violet oder Sheldon darüber sprechen, weil das Ergebnis sie aus der Bahn werfen könnte. Michelle hat jedoch bereits einen Plan, wenn der Test positiv sein sollte: sie will sich selbst umbringen. Sie will die Krankheit nicht so erleben, wie ihre Mutter es musste.

Sam möchte mit Naomi über ihren Kuss sprechen. Er will wissen, ob sie mehr für ihn empfindet oder der Kuss nur ein Ausrutscher war. Die beiden werden von Fife gestört, der Naomi darum bittet, mit ihm auszugehen. Er will sie solange fragen, bis sie endlich ja sagt. Währenddessen braucht Violet Coopers und Sheldons Hilfe, um das passende Outfit zu finden, das sie bei der Veröffentlichungsparty ihres Buches tragen soll.

Frank und Isobelle versuchen Addison davon zu überzeugen, ihrem Wunsch nachzugehen. Nachdem sie sich ihre Rede angehört hat, willigt sie ein, die Operation durchzuführen, doch erst, wenn das Baby der beiden geboren wird. Zur gleichen Zeit erfährt Amelia die Testergebnisse von Michelle. Sie sind positiv. Amelia hat Angst, dass Michelle sich nun wirklich umbringen wird, doch Pete beruhigt sie ein wenig und ermutigt sie dazu, Michelle Hilfe zu besorgen.

Naomi trifft sich mit Fife zum Mittagessen. Er gesteht ihr, dass er seinen Job hat sausen lassen, nur um sie zu erobern. Naomis Leben ist aber gerade kompliziert und Fife merkt sofort, dass es um Sam geht. Dieser macht sich aber Sorgen um Addison, die schon wieder weint. Er meidet sie, sodass Sheldon nicht drum herum kommt, mit Addison zu sprechen. Sie will nur, dass die ganze Sache vorbei ist, damit sie nicht bei jeder Kleinigkeit zu weinen anfängt, doch Sheldon macht ihr klar, dass Trauer einen eigenen Weg hat und sie das durchstehen muss.

Amelia besucht Michelle zuhause und lügt sie über ihre Testergebnisse an. Pete ist entsetzt und kann nicht verstehen, warum Amelia ihr keinen Therapeuten gesucht hat. Doch sie möchte, dass Michelle erstmal glücklich ist und ihr Leben lebt, bevor sie mit ihren Symptomen konfrontiert wird. Zur gleichen Zeit erfährt Cooper, dass Charlotte und Addison ihren Patienten helfen wollen. Er ist außer sich und kann nicht verstehen, wieso die beiden so etwas tun können.

Violet zeigt den anderen die Fotos, die von ihr gemacht wurden. Obwohl sie ihnen gefallen, ist Sheldon derjenige, der Violet klar macht, dass die Fotos zwar eine vertrauensvolle Person zeigen, aber nicht die Violet, die sie kennen.

Naomi will Addison davon abhalten, dem Wunsch von Frank und Isobelle nachzugehen, doch Addison hat sich bereits entschieden. Naomi macht ihr Vorwürfe und die beiden geraten in eine Auseinandersetzung. Naomi sucht daraufhin Sheldon auf, weil sie mit der ganzen Situation nicht mehr klar kommt. Zuerst Addison, dann Sam und dann auch noch Fife, der in sie verliebt ist. Sie will diese komplizierten Probleme nicht mehr haben und lieber etwas Gutes für sich selber tun. Sheldon ermutigt sie dazu. Zur gleichen Zeit hat Isobelle Probleme bei der Geburt ihres Babys, sodass Addison einen Kaiserschnitt durchführen muss.

Pete macht Amelia immer noch Vorwürfe, weil sie Michelle angelogen hat. Auch Violet ist auf Petes Seite und ist der Meinung, dass Amelia ihrer Freundin die Wahrheit sagen sollte, um ihr die Möglichkeit zu geben, die Therapie zu bekommen, die sie braucht. Währenddessen möchte Fife, dass Sam seine Finger von Naomi lässt und ihr ermöglicht, mit ihm glücklich zu sein, denn Fife möchte, dass Naomi mit ihm zusammen Los Angeles verlässt.

Isobelle und Frank machen sich Sorgen, dass die Eier ihrer neugeborenen Tochter nicht rechtzeitig entnommen werden. Sie wollen das Baby nicht kennenlernen, sondern nur, dass Addison die Operation durchführt. Als sie das Baby holen möchte, hält Cooper es im Arm und ist immer noch gegen die Operation. Er ist der Meinung, dass Frank und Isobelle keine richtigen Eltern sind und das Baby nicht verdienen.

Charlotte möchte von Sheldon einen Scheck für eine Spendenaktion, doch er lässt sie nicht zu Wort kommen, weil er denkt, dass auch sie Probleme hat, mit denen sie zu ihm kommt. Er macht ihr klar, dass er nicht mehr derjenige sein will, an den sich alle Frauen wenden, wenn sie Probleme mit ihrem Freund haben. Er geht daraufhin zu Pete und Sam, um ihnen klarzumachen, dass sie sich selber um ihre Frauen kümmern sollen. Doch Pete und Sam ziehen Sheldon damit auf, dass er sich selber eine Frau suchen muss, oder noch besser ins Kloster gehen soll.

Michelle kommt gut gelaunt in die Praxis und muss erfahren, dass sie das Gen für die Huntingtons Krankheit besitzt. Sie ist entsetzt darüber, dass Amelia sie angelogen hat und möchte sie nie wieder sehen. Im Krankenhaus beschließt Addison, Frank und Isobelle mit ihrem Baby zusammenzubringen. Sie sind sehr aufgelöst und möchten das Baby nicht sehen, um der Trauer aus dem Weg zu gehen, doch Addison lässt das nicht zu. Sie hat sich entschlossen, die Operation nicht durchzuführen.

Amelia möchte ein letztes Mal mit Michelle sprechen und ihr verdeutlichen, dass es sich lohnt, das Leben auszukosten, solange es geht. Niemand weiß, wann es vorbei sein wird, deshalb muss man für den Moment leben. Sie will ihr helfen, die Krankheit durchzustehen, dennoch braucht Michelle zusätzlich die Hilfe eines Therapeuten. Die beiden versöhnen sich, als Amelia ihr sagt, dass sie Michelle selbst umbringen wird, sollte es irgendwann nicht mehr zum aushalten sein.

Violet möchte ein Bild von sich haben, das zeigt, wer sie wirklich ist. Als Pete ihr Mut zuspricht, lässt sie sich von ihm mit ihrer Narbe auf dem Bauch fotografieren.

Sam möchte die Dinge mit Naomi klären und wissen, was sie wirklich fühlt. Die beiden werden von Addison unterbrochen, die mit anhört, dass etwas vorgefallen ist. Daraufhin fängt Naomi an zu weinen und kann nicht verstehen, wie sich alles entwickelt hat. Es wurden viele Grenzen überschritten und sie kann das nicht mehr mit ansehen. Als Fife ihr den Vorschlag macht, mit ihm zukommen, weist sie ihn ab, genauso wie Sam und Addison. Das alles liegt nun in ihrer Vergangenheit.

Am Abend weint Addison auf ihrer Terrasse. Amelia versucht sie aufzumuntern, doch Addison weint wegen dem Selbstmord ihrer Mutter. Sie hätte gerne noch eine einzige Möglichkeit für ein Gespräch mit ihr, doch sie muss erkennen, dass dies nie mehr der Fall sein wird.

Alex Olejnik - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Private Practice" über die Folge #4.16 Liebe und Lügen diskutieren.