Adam Horowitz und Edward Kitsis entwickeln für Disney+ "Die Schöne und das Biest"-Prequel

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto:

Diese Nachricht dürfte nicht überraschend sein. Der Streamingdienst Disney+ lässt ein "Die Schöne und das Biest"-Prequel entwickeln. Ebenfalls wenig überraschend dürfte sein, dass die beiden "Once Upon a Time"-Macher Adam Horowitz und Edward Kitsis an der Entwicklung beteiligt sein werden. Das Prequel stellt Gaston (Luke Evans) und LeFou (Josh Gad), sowie LeFous Stiefschwester Tilly (Briana Middleton) ins Zentrum.

Davon handelt das achtteilige Format: Die Enthüllung eines Geheimnisses aus der Vergangenheit schickt das ungleiche Trio auf eine unerwartete Reise voller Romantik, Comedy und Abenteuer. Alte und neue Freunde begleiten sie auf dem Weg.

Alan Menken, der sich bereits für die legendäre Musik aus dem Original-Zeichentrickfilm von 1992 verantwortlich zeichnete, wird nun auch die Musik zu der neuen Serie komponieren.

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
16.06.2021 21:17

Kommentare