Kurz & Knapp: Achtsam Morden, Arzu, On A Quiet Street, Civil Blood, Sweetpea, Swagger

Foto: Charithra Chandran, Bridgerton - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix
Charithra Chandran, Bridgerton
© 2022 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix

Lest hier unsere Kurz & Knapp-Meldungen des Tages:

  • Netflix hat die deutsche achtteilige Serie "Achtsam Morden" mit Tom Schilling in der zentralen Hauptrolle bestellt. Die Dreharbeiten haben aktuell in Berlin und Umland begonnen. Eine Premiere ist für 2024 vorgesehen. Die Serie beruht auf einer Bestseller-Reihe des Autors Karsten Dusse (Band 1 bei Amazon bestellen) und handelt von Björn Diemel (Schilling), erfolgreicher Top-Anwalt, Ehemann von Katharina (Emily Cox) und Vater der vierjährigen Emily (Pamuk Pilavci). Björn versucht mithilfe eines Achtsamkeitsseminars eine neue Work-Life-Balance zu finden, mehr Quality-Time mit seiner Tochter zu verbringen und – idealerweise – seine Ehe zu retten. Das Seminar entfaltet tatsächlich seine gewünschte Wirkung, wenn auch völlig anders als gedacht. Im Zuge der neu erlernten Achtsamkeitstechnik muss sein Mandant Dragan Sergowicz (Sascha Geršak) dran glauben – ein brutaler und rücksichtsloser Mafia-Boss. Fortan ist ihm ein ganzer Mafia-Clan auf den Fersen ist und Björn muss weitere Morde begehen.
  • Unter der Federführung von "Bridgerton"-Autorin Geetika Lizardi wird aktuell die Dramaserie "Arzu" mit Charithra Chandran (ebenfalls "Bridgerton") entwickelt, die auf einem gleichnamigen Buch nach Riva Razdan beruht. Inhaltlich geht es um eine brillante, junge Erbin, die einem Skandal in Mumbai entflieht und Zuflucht in New York City findet, wo sie sich darauf vorbereitet, in die High Society einzutreten. Dabei riskiert sie alles, um ein Leben nach ihren eigenen Bedingungen zu führen. Die Serie entsteht über den First Look Deal von Lilly Singh mit Blink49 Studios.
  • Bei MarVista Entertainment, dem zu Fox gehörenden Studio, wird aktuell der Roman "On A Quiet Street" in eine Miniserie adaptiert. Das Buch von Seraphina Nova Glass (englische Originalausgabe bestellen) erzählt von zwei besten Freundinnen. Cora glaubt, dass ihr Mann Finn sie betrügt und holt sich dafür die Hilfe von Paige, die seit dem Tod ihres Sohnes, der bei einem Fall von Fahrerflucht getötet wurde, rücksichtlos nach dem Täter sucht und sie soll helfen aufzudecken, wer Finn wirklich ist. Währenddessen verhält sich die neue Nachbarin Georgia seltsamer und seltsamer, aber was könnte sie zu verbergen haben?
  • In der letzten Entwicklungsphase befindet sich die historische Dramaserie "Civil Blood", die gemeinsam von Cat Clarke und Michael Hirst ("Vikings") geschrieben wird und auf einer Originalidee von ihnen und Dario Poloni beruht. Die Serie soll im 17. Jahrhundert in England spielen und die Abenteuer einer jungen Frau erzählen, die mitten im Krieg aufwächst. Beteiligt ist das "Peaky Blinders - Gangs of Birmingham"-Produktionslabel Caryn Mandabach Productions.
  • Sky hat die Dramaserie "Sweetpea" bestellt, die auf dem gleichnamigen Roman nach C.J. Skuse (englischsprachiges Original bei Amazon bestellen) beruht und hat dafür Ella Purnell ("Yellowjackets") für die zentrale Hauptrolle der Rhiannon Lewis gewonnen. Diese ist die Frau, die ständig übersehen wird, auf der Straße, im Job, bei den Kerlen, auf die sie steht und vieles mehr. Rhiannon wird eines Tages an den Rand getrieben und verliert die Kontrolle, weswegen sie eine Todesliste anfertigt. Denn wenn sie sonst schon überall übersehen wird, dann kommt sie vielleicht auch mit Mord davon. Weitere Rollen nehmen Nicôle Lecky, Jon Pointing, Calam Lynch, Leah Harvey, Jeremy Swift und Dustin Demri-Burns ein. Die Dreharbeiten haben in Großbritannien begonnen. In Deutschland wird die Serie bei Sky Atlantic zu sehen sein.
  • Apple TV+ trennt sich nach zwei Staffeln von "Swagger" (Serie streamen).

Quelle: Netflix Deutschland, Variety, Deadline, TVLine



Lena Donth & Daniela S. - myFanbase
01.12.2023 00:10

Kommentare