Max Greenfield und Betsy Brandt ergattern Rolle in "The Valet"

Anfang April haben wir euch erstmals von einem Remake des französischen Klassikers "La doublure", der im Deutchen unter dem Titel "In flagranti - Wohin mit der Geliebten?" veröffentlicht wurde, berichtet. Für "The Valet", wie die amerikanische Version heißen soll, wurden jetzt noch Max Greenfield, Betsy Brandt und Marisol Nichols ("Riverdale") verpflichtet. Sie ergänzen einen Cast um Namen wie Amaury Nolasco, Samara Weaving und Eugenio Derbez.

Inhaltlich wird es um Olivia (Weaving) gehen, die den Parkplatzanweiser Antonio (Derbez) anheuert, als ihr Lover zu fungieren, um so die Beziehung mit einem veheirateten Mann zu verbergen.

Greenfield, der aus "New Girl" und aktuell "The Neighborhood" bekannt ist, wird als Geschäftsmogul Vincent Royce zu sehen sein. Dieser ist charmant und sehr attraktiv. Dessen Ehefrau wird von Brandt dargestellt. Die Schauspielerin wiederum ist aus Serien wie "Breaking Bad" und "Life in Pieces" bekannt.

Nichols wiederum wird als Ex von Antonio zu sehen sein und trägt den Namen Isabel. Isabel hat immer noch unerwiderte Gefühle für ihn.

Die Produktion an dem Film, bei dem Richard Wong Regie führt, hat gerade begonnen.

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
08.05.2021 21:32

Kommentare