Wird The CW diese neuen Serien ins Rennen schicken? (Update)

Foto:

Offiziell hat der US-Sender The CW zwar noch nicht bestätigt, welche neuen Serien für die TV-Season 2018/2019 ins Rennen geschickt werden. Allerdings scheint es eindeutige Hinweise darauf zu geben, welche Serien eine Order bekommen werden.

Sobald ein Pilot von einem Sender bestellt wird, wird üblicherweise auch direkt ein Twitter-Account für diese potenzielle Serie angelegt, um im Falle einer Serienorder direkt die Sozialen Medien bedienen zu können. So hat es auch The CW mit den diversen Piloten getan, welche vom Sender für die TV-Season 2018/2019 bestellt wurden.

Nun wurden einige diese Accounts mit Inhalt gefüllt, während andere weiterhin 'brach' liegen. Man kann also durchaus davon ausgehen, dass die folgenden Serien in der kommenden TV-Season laufen werden. Offiziell wird sich dies spätestens nächste Woche bei den jährlichen Upfronts bestätigen.

All American (Twitter-Account)
In "All American" wird ein erfolgreicher High-School-Football-Spieler aus dem Süden von Los Angeles für die Beverly Hills High rekrutiert, wodurch zwei Welten aufeinander treffen. Die Serie basiert lose auf dem Leben des Profi-Spielers Spencer Paysinger und als Schauspieler wurden unter anderem Taye Diggs ("Private Practice") und Cody Christian ("Teen Wolf") verpflichtet.

Charmed (Twitter-Account)
Charmed ist ein Reboot der Original-Serie "Charmed - Zauberhafte Hexen" und soll sich ebenfalls um drei Schwestern drehen, die herausfinden, dass sie Hexen sind.

The End of The World As We Know It (Twitter-Account)
In "The End of The World As We Know It" stürzt ein Gefängnis-Raumschiff mit den gefährlichsten Verbrechern des Universums in Kalifornien ab. Zwei junge Frauen werden daraufhin von einem Space-Cop rekrutiert, um die geflohenen Verbrecher wieder einzufangen.

In the Dark (Twitter-Account)
"In the Dark" handelt von einer blinden Frau, welche die einzige Zeugin des Mordes von ihrem Drogen-dealenden Freundes ist. Da die Polizei ihr jedoch keinen Glauben schenkt, will sie sich selbst auf die Suche nach dem Mörder machen. Als Schauspieler wurde unter anderem Austin Nichols ("One Tree Hill") verpflichtet.

Legacies (Twitter-Account)
Bei "Legacies" soll es sich um das Spin-Off von "The Originals" handeln, welches den Charakter Hope Mikaelson ins Zentrum stellt.

Roswell New Mexico (Twitter-Account)
Bei "Roswell New Mexico" handelt es sich um ein Remake der Serie "Roswell". Im Remake soll die Tochter von illegalen Einwanderern erfahren, dass ihre Jugendliebe ein Außerirdischer ist. Sie verspricht sein Geheimnis zu wahren und hilft ihm dabei mehr über seine Herkunft zu erfahren. Als Schauspieler wurden unter anderem Michael Trevino ("Vampire Diaries"), Tyler Blackburn ("Pretty Little Liars") und Nathan Parsons ("True Blood") verpflichtet.

Wayward Sisters (Twitter-Account)
"Wayward Sisters" ist ein Spin-Off der CW-Erfolgsserie "Supernatural" und soll sich um den Charakter Jody Mills und eine Gruppe von jungen Frauen handeln, die alle durch übernatürliche Tragödien zu Waisen wurden. Nun schließen sie sich zusammen und kämpfen gegen das Übernatürliche.

Die Twitter-Accounts der Serien "Skinny Dip", "Dead Inside" und "Playing Dead" sind alle noch vollkommen ungefüllt, sodass man davon ausgehen kann, dass diese Serien nicht von The CW geordert wurden.

UPDATE: 12.05.2018

  • Wie The CW nun offiziell bekannt gab, wird es keine Serienorder für das "Supernatural"-Spin-Off "Wayward Sisters" geben.
  • The CW hat nun offiziell verkündet, dass "All American", "Charmed", "In the Dark", "Legacies" und "Roswell, New Mexico" ins Programm der TV-Season 2018/2019 aufgenommen werden.





Auf welche dieser Serien würdet ihr euch freuen? Welche spricht euch dagegen gar nicht an?

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: SpoilerTV, Twitter



Annika Leichner - myFanbase
12.05.2018 00:34

Kommentare