Charlie Cox

Foto: Charlie Cox, Marvel's Daredevil - Copyright: 2014 Netflix, Inc. All rights reserved./Barry Wetcher
Charlie Cox, Marvel's Daredevil
© 2014 Netflix, Inc. All rights reserved./Barry Wetcher

Charlie Cox wurde am 15. Dezember 1982 in London geboren und wuchs gemeinsam mit seinen vier älteren Geschwistern in der Grafschaft East Sussex auf. Schon früh wollte er Schauspieler werden, was seine Eltern unterstützten, so dass er eine erstklassige Ausbildung genießen durfte. Unter anderem besuchte er die Bristol Old Vic Theatre School in Bristol.

Seine erste Rolle ergatterte er 2002 in der britischen TV-Serie "Judge John Deed". Danach war er unter anderem in Filmen wie "Casanova" und "Der Sternwanderer" in kleineren Rollen zu sehen. Trotz seiner beginnenden Bekanntheit stand Cox weiterhin auf der Theaterbühne.

Schließlich streckte Cox seine Fühler auch in die Vereinigten Staaten aus. 2011 verpflichtete man ihn für die zweite Staffel der HBO-Serie "Boardwalk Empire", so er für die dritte Staffel sogar zum Hauptcast aufstieg.

Danach ergatterte Cox eine kleine Rolle im Stephen Hawking-Biopic "Die Entdeckung der Unendlichkeit". Seinen internationalen Durchbruch schaffte er jedoch erst ein Jahr später mit der Rolle des Matt Murdock in der Netflix-Serie "Marvel's Daredevil".

Über Cox' Privatleben ist bislang nicht bekannt. Gemeinsam mit seinem Bruder lebt er momentan in London.

Melanie Wolff - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2017Marvel's The Defenders (TV) als Matt Murdock
Originaltitel: Marvel's The Defenders (TV)
2015 - 2016Marvel's Daredevil (TV) als Matt Murdock
Originaltitel: Marvel's Daredevil (TV)
2014Die Entdeckung der Unendlichkeit als Jonathan Hellyer Jones
Originaltitel: The Theory of Everything
2011 - 2012Boardwalk Empire (TV) als Owen Slater
Originaltitel: Boardwalk Empire (TV)
2007Der Sternwanderer als Tristan Thorn
Originaltitel: Stardust
2005Casanova als Giovanni Bruni
Originaltitel: Casanova