David Estes

David Estes leitet die Antiterroreinheit innerhalb der CIA und ist damit der Vorgesetzte von Saul Berenson und Carrie Mathison. Er hält nicht sonderlich viel von Carries Arbeitsweisen, da sie ihn schon öfters in Schwierigkeiten gebracht hat. Nachdem sie sich beispielsweise in ein irakisches Gefängnis geschlichen hat, um Informationen vom zum Tode verurteilten Gefangenen Hasan Ibrahim zu erhalten, hätte sie beinahe eine diplomatische Krise ausgelöst. Estes verbannt sie deshalb an einen Schreibtisch im CIA-Hauptquartier Langley und hält sie von Einsätzen fern.

Als Nicholas Brody aus der Folterhaft im Irak befreit wird, bekommt Estes einiges Lob und sogar Anerkennung des Präsidenten für diese Aktion. Als er herausfindet, dass Carrie Brody mit Abu Nazir in Verbindung bringt, wird er wütend. Er möchte, dass die Befreiungsaktion so lange wie möglich in einem guten Licht steht und in den Medien positiv darüber berichtet wird. Estes mag es nicht, dass Carrie ohne wirkliche Beweise Wirbel um die Sache macht.

Estes scheint aber nicht immer von Carrie frustriert gewesen zu sein. Die beiden hatten einmal eine Affäre miteinander, doch seine Frau hat davon Wind bekommen und ist mit den Kindern nach Palm Beach in Florida gezogen. Nun kann er seine Kinder nur noch zweimal im Jahr sehen und ist durch Folgen dieser Affäre wohl nicht mehr gut auf Carrie zu sprechen. Als Carrie ihm dann mit ihrem Nervenzusammenbruch im Fall Brody einen Grund liefert, suspendiert zu werden, nutzt er diesen Moment.

Da er innerhalb der CIA einen sehr hohen Rang hat, ist Estes auch für die Sicherheit des Präsidenten und Vizepräsidenten vor Terroranschlägen verantwortlich. Als William Walden sich entschließt für das Amt des Präsidenten zu kandidieren und Nick Brody sein Vizekanzler werden soll, nimmt Estes sich den Mann genauer unter die Lupe. Das ist jedoch reine Formsache und zum Teil auch ein Freundschaftsdienst für seinen alten Freund Walden, der früher Chef der CIA war.

Abseits davon muss Estes sich auch um das Kommando während der Auslandseinsätze der CIA kümmern. Als eine Frau an die CIA herantritt, weil sie Informationen über Abu Nazirs Aufenthaltsort hat, benötigt er Carries Hilfe, um diese Informationen zu gelangen. Obwohl er ihr immer noch nicht vertraut und sie inzwischen auch nicht mehr für die CIA arbeitet, schickt Estes sie zu Saul nach Beirut. Als sich die Informationen bewahrheiten und die Möglichkeit gegeben ist, Abu Nazir per Scharfschützen aus dem Verkehr zu ziehen, fällt Estes die Entscheidung gemeinsam mit Vizepräsident Walden. Der Plan geht schief, da auch Brody bei dieser Einsatzbesprechung dabei ist und er Abu Nazir rechtzeitig warnen kann.

Obwohl Carrie mal wieder zu ungewöhnlichen Methoden gegriffen hat, ist Estes ihr für ihren Einsatz in Beirut dankbar. Sie konnte wichtige Informationen beschaffen und wird auf Drängen Sauls wieder im Team aufgenommen. Da sie in der Zwischenzeit durch Brodys Märtyrer-Video, das er vor dem geplanten Attentat mit der Sprengstoffweste gedreht hat, wissen, dass Brody von Abu Nazir benutzt wird, richtet Estes unter Peter Quinn und Saul ein kleines Einsatzteam ein, das Brody auf Schritt und Tritt beobachtet, um so Abu Nazirs Plänen auf die Spur zu kommen. Estes verschweigt Saul jedoch, dass Peter Quinn nur aus dem Grund engagiert wurde, damit er Brody exekutiert, nachdem Abu Nazir festgenommen wurde. Da sich Brody aber an alle Absprachen hält und Nazir gestellt werden kann, weigert sich Quinn ihn umzubringen und teilt dies Estes zu später Stunde mit.

David Estes kommt bei einem Bombenattentat auf das Hauptquartier der CIA während der Gedenkfeier für William Walden ums Leben.

Catherine Bühnsack - myFanbase