Episode: #5.02 Odessa

Als Noah klar wird, dass ihm zentrale Erinnerungen an den 13. Juni fehlen, tut er sich mit Quentin zusammen und sucht nach Antworten. Derweil spüren Luke und Joanne Tommy auf und Carlos muss sich entscheiden, ob El Vengador weiterlebt oder nicht. Miko in Japan macht unterdessen eine erstaunliche Entdeckung und Molly Walker ist auf der Flucht.

Diese Episode ansehen:

Foto: Judith Shekoni, Robbie Kay & Zachary Levi, Heroes Reborn - Copyright: Christos Kalohoridis/NBC
Judith Shekoni, Robbie Kay & Zachary Levi, Heroes Reborn
© Christos Kalohoridis/NBC

Noah wäscht sich an einer Tankstelle das Blut von den Händen und versucht sich zu erinnern, was ihm an Erinnerungen genommen wurde. An der Pineherast High School ist heiteres Treiben. Tommy und Emily haben sich in ein Gartenhäuschen zurück gezogen und reden über Tommys Kraft. Emily will mehr darüber erfahren. Tommy erzählt ihr, dass er die Kraft hat seit er sieben Jahre alt war. Er wurde als Kind von Leuten entführt, eingesperrt und hatte nicht einmal Fenster in seinem Zimmer. Er lässt für Emily eine Blume verschwinden, was Brad durchs Fenster beobachtet.

In Austin hat Noah Quentin aus dem Gefängnis geholt. Er erzählt, was passiert ist. Er möchte von Quentin nun alles wissen, was er weiß. Tommy und Emily machen sich derweil auf den Weg zum Unterricht. Brad nimmt sich Tommy zur Seite und erklärt ihn zum Freak, den er jetzt melden werde. Derweil finden sich Joanne und Luke, die Tommy wegteleportiert hatte, in einem Kinderzimmer ohne Fenster wieder. Sie versuchen, herauszukommen, haben aber keine Ahnung. Joanne ist sauer, während Luke die Ruhe zu bewahren versucht.

Ren ist erneut zu Miko aufgebrochen. Er findet eine offene Tür vor, kann Miko aber nirgends finden. Er geht an ihren Computer und sieht dort am Bildschirm, wie das Katana Girl neue Angreifer aus dem Weg räumt. Plötzlich hört Miko die Stimme ihres Vaters und will ihn im Computerspiel retten, doch es sind zu viele Gegner und ihr Vater verschwindet wieder. Ren hat sich derweil eingeloggt und eilt Miko im Spiel als Computerfigur zur Hilfe. Rem nimmt sich der Gegner an und Miko versucht, wieder die Fährte ihres Vaters aufzunehmen.

Tommy droht Brad damit, dass er ihn wegschicken könnte, wenn er ihn verraten wolle. Brad ist skeptisch, lässt sich dann aber auf einen Deal ein. Tommy soll etwas für ihn tun, damit er seinen Mund hält.

Nach der Beerdigung seines Vters Oscar stochert José in seinem Essen herum. Er wird vom Priester abgeholt, damit er zu seiner Mutter geht. José verabschiedet sich von Carlos. Dieser wird vom Priester noch darauf angesprochen, dass in Wirklichkeit alle eine Maske trügen und Oscar gestorben sei, weil er sich für die Armen eingesetzt habe.

Brad hat Tommy zu sich nach Hause gebracht und bittet Tommy darum, dass er seinen alkoholischen Stiefvater, der Brad und seine Mutter verprügelt und zu nichts zu gebrauchen ist, verschwinden lässt. Tommy zögert, überlegt es sich, rennt aber schließlich davon. Draußen beobachtet ihn Caspar Abraham, der Mann, der mit seiner Münze das Gedächtnis des Radfahrers gelöscht hatte.

Noah und Quentin sind unterwegs und unterhalten sich über den 13. Juni. Quentin glaubt nicht, dass Mohinder Surresh für den Anschlag verantwortlich war. Noah kommt Molly Walker ins Gedächtnis, die Personen mit besonderen Fähigkeiten aufspüren kann.

Miko hat ihren Vater im PC-Spiel wieder gefunden und kann ihn befreien. Ihr Vater erklärt jedoch, dass sie noch nicht gehen können, als eine unsichtbare Macht ihn plötzlich fortreißt. Miko wird von hinten niedergeschlagen, verlässt dadurch das Spiel und liegt dann plötzlich auf dem Boden neben Ren.

Taylor Kravid setzt sich in einem Casino neben Molly Walker und unterhält sich mit ihr. Molly geht anschließend zu einem Spieltisch und macht sich zum Glücksbringer eines Mannes namens Francis. Durch den Gewinn machen sie sich aber keine Freunde, sodass sie beschließen, gemeinsam das Casino zu verlassen. Unterdessen ist Casper Abraham an der Tür von Brads Zuhause und zeigt Brads Stiefvater seine Münze.

Carlos ist im Keller seines Bruders und schaut sich dort die Wand voller Infos über korrupte Polizisten an, die Evos jagen. Dann sieht er die Maske von El Vengador auf dem Tisch liegen. Derweil kommt Miko wieder zu sich und erklärt Ren, dass alles, was er gesagt hatte, tatsächlich wahr ist. Sie will wieder zurück ins Spiel, um ihren Vater zu retten.

Francis und Molly aus dem Casino haben es sich im Hotelzimmer bequem gemacht. Molly behauptet, dass Francis gar kein Glück hatte, sondern ein Evo ist. Daraufhin zückt Molly ein Messer und wirft es auf ihn, doch Francis kann es mit seinen telekinetischen Kräften zum Stehen bringen. Molly verlangt von ihm das gewonnene Geld, doch Francis startet lieber zum Gegenangriff. Mit seiner Kraft kann er Molly in Bedrängnis bringen. Er schleudert sie durchs Zimmer und würgt sie im Hotelflur als plötzlich Taylor kommt und Molly niederschlägt. Taylor und Molly flüchten aus dem Hotel.

Noah und Quentin sind in Odessa in den Ruinen des Hauptquartiers der Firma angekommen und suchen auf Ebene 5 hinter einem geheimen Durchgang nach Mollys Unterlagen. Quentin stößt dabei auf eine Anwesenheitsliste vom 13. Juni, auf der steht, dass Claire gar nicht dort gewesen sei, also schon vorher gestorben sein muss. Noah wird misstrauisch, warum Quentin sich ausgerechnet für ihn und Claire so sehr interessiert. Er kann Quentin entlocken, dass seine Schwester Phoebe entführt wurde und er sie unbedingt wieder finden wolle. Quentin glaubt, dass Phoebe bei den Anschlägen nicht gestorben ist. Dann schüttet Noah sein Herz aus, weil er vier Jahre lang nicht mit Claire gesprochen hatte und damals hoffte, sie am 13. Juni endlich wieder zu sehen und sie dann nie wieder sah. Noah und Quentin einigen sich darauf, dass sie absolut offen zueinander sein müssen, wenn sie sich gegenseitig helfen wollen.

Luke und Joanne sitzen noch immer in dem Zimmer fest. Luke ist verwirrt, dass es im Raum keinerlei Lichtschalter gibt. Er vermutet, dass man im Dunkeln vielleicht etwas sieht, was man sonst nicht sieht. Luke schießt die Lampen aus und so entdecken sie, dass eine der Wände eine riesige Scheibe ist. Mit einem Stuhl zerstört er die Glasscheibe.

Casper Abraham sitzt im Auto und beobachtet Tommy, der gerade von Brad umarmt wird, weil sein Stiefvater weg ist. Tommy weiß nicht, was er sagen soll, da er nicht dafür verantwortlich war, und lässt seine Entschuldigung schließlich sein. Brad werde sein Geheimnis nun auch schützen. Emily beobachtet die Szene aus der Entfernung mit Skepsis.

Carlos greift einen Polizisten an, der El Vengador in Misskredit bei der Presse gebracht hatte. Er erfährt schließlich, wer ihn dazu veranlasst hatte. Derweil sitzen Taylor und Molly an einer Bar. Molly erzählt, dass sehr gefährliche Leute hinter ihr her seien und sie das Geld des Mannes dringend gebracht hätte, um zu verschwinden. Taylor erklärt, dass sie ihr einen Scheck ausstellen könne, weil sie genügend Geld habe. Taylor beneidet Molly dafür um ihre Unabhängigkeit.

Carlos ist bei der Beichte und holt sich vom Priester noch mehr Informationen über seinen Bruder. Oscar hatte in Kanada Evos untergebracht und war überzeugt, dass es bei der Polizei eine Schatteneinheit gebe, die Evos einfängt. Carlos erklärt, dass er dazu jetzt einen Namen habe, Captain Dearing. Er fragt sich, warum der Priester sich so sehr für Evos einsetzt, woraufhin dieser zeigt, dass er ebenfalls ein Evo ist und die Kraft hat, sich in Rauch aufzulösen.

Emily unterhält sich im Eiscafé mit Tommy über Brad und das Verschwinden des Stiefvaters, für das Tommy nicht verantwortlich war. Tommy erzählt Emily von den Textnachrichten, die er von einem Fremden bekommt und die ihn offenbar beschützen sollen. Emily öffnet eine neue Dose Walnusseis. Darin befindet sich die Blume, die Tommy für sie hatte verschwinden lassen. Ihnen wird klar, dass die Dinge dorthin verschwinden, wo Tommy gerade seine Gedanken hat. Da er Angst hatte, wieder eingesperrt zu werden, als Luke und Joanne ihn entführen wollten, geht er davon aus, dass er sie in das Kinderzimmer ohne Fenster teleportiert hat.

In jenem Kinderzimmer konnte Luke die Scheibe durchschlagen. Er und Joanne laufen durch einen Flur und treffen schließlich auf eine Art Zentrale mit einigen überraschten Mitarbeitern. Joanne eröffnet sofort das Feuer und Luke tut es ihr gleich. Noah und Quentin, die sich im gleichen Gebäude befinden, hören Schüsse und Noah schickt Quentin zum Auto. Noah selbst macht sich auf den Weg nach unten und sieht die Leichen sowie eine Anzeigetafel, auf der steht, dass man die Daten zu Molly Walker verloren habe. Noah kann noch mit Stevens sprechen, der erklärt, dass sie einen Weg gefunden hätten, die Evos zu benutzen, um die Welt zu retten, doch dies sei ohne Molly Walker nicht möglich. Dann stirbt er an seinen Verletzungen.

Der Priester hat ein paar Evos in den geheimen Kellerraum von Oscar gebracht. Carlos lässt sie durch einen Tunnel laufen, durch den man direkt zum Hafen kommt, von wo die Evos nach Kanada gebracht werden.

Joanne und Luke haben derweil Quentin angeschossen und sich Noahs Auto geschnappt. Sie fahren los und Joanne ist begeistert, als sie in den Unterlagen Noahs eine Liste sämtlicher registrierter Evos findet. Noah kommt derweil am Parkplatz an und findet Quentin angeschossen vor. Er erzählt ihm, dass ihn ein Paar überwältigt und das Auto genommen habe. Noah erklärt, dass sie dringend Molly retten müssen, weil sie der Schlüssel sei.

Taylor hat Molly unterdessen betäubt und wieder zu Francis gebracht, dem Mann, vor dem sie vorhin noch geflüchtet waren. Dieser entpuppt sich als Taylors Geliebter und Kollege. Francis wählt eine Nummer und sagt zu seinem Gesprächspartner, dass sie Molly Walker in ihrer Gewalt haben.

Miko ist im PC-Spiel in dem Gebäude angekommen, wo sie ihren Vater vermutet. Plötzlich ist sie von allen Seiten umzingelt, sodass sie ihr Schwert einsteckt, um das Spiel wieder zu verlassen. Nun befindet sie sich in dem echten Gebäude der Firma Renautas in Tokio und ist von zahlreichen Securitymännern umzingelt. Als man ihr das Schwert abnehmen will, eröffnet sie den Kampf.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #5.02 Odessa diskutieren.