Episode: #2.14 Lügen

Meredith und Cristina müssen sich selbst eingestehen, dass sie sich bezüglich ihrer Beziehungen selbst belügen, während George mit einer hartnäckigen Patientin kämpfen muss. Alex erhält endlich die Ergebnisse seines Tests und Bailey muss einsehen, dass sie endlich zur Ruhe kommen muss.

Diese Serie ansehen:

Foto: Sandra Oh & Isaiah Washington, Grey's Anatomy - Copyright: 2005 ABC, Inc. All rights reserved. No Archive. No Resale./Michael Desmond
Sandra Oh & Isaiah Washington, Grey's Anatomy
© 2005 ABC, Inc. All rights reserved. No Archive. No Resale./Michael Desmond

George und Izzie wollen, dass der Hund sofort verschwindet. George stellt Meredith sogar vor die Wahl – entweder der Hund geht, oder er. Meredith zögert, doch die Diskussion kann nicht weitergeführt werden, da ein Patient mit drei abgerissenen Fingern eingeliefert wird. Cristina und Derek machen ihm klar, dass er mit dem Rauchen aufhören muss, da sonst die neu angenähten Finger wieder abgestoßen werden könnten. Der Patient bestreitet zu Rauchen, doch Cristina durchschaut seine Lüge schnell.

George soll unterdessen dafür sorgen, dass Sophie Larson, die schon vor einiger Zeit entlassen wurde, nun auch endlich das Krankenhaus verlässt. Die exzentrische Frau will das Zimmer nicht eher verlassen, bis das Haus ihrer Tochter fertig geworden ist.

Izzie und Alex behandeln eine junge Asiatin, die seit einiger Zeit an Schluckauf leidet, der auch medikamentös nicht in den Griff zu bekommen ist. Alex erkennt sie als eine von Japans bekanntesten Wettkampf-Essern.

Bailey hat unterdessen zunehmende Beschwerden wegen ihrer Schwangerschaft. Addison weist sie darauf hin, endlich kürzer zu treten und sich zu schonen. Bailey jedoch denkt gar nicht daran und will ihren Beruf solange ausüben, wie es möglich ist. Addison bittet Izzie, sie im Auge zu behalten.

Burke und Meredith kümmern sich derweil um Naomi Cline, die Probleme mit dem Herzen hat, während Derek Cristina darauf hinweist, dass sie mit Patienten sorgsamer umgehen muss.

Dr. Webber bringt George auf die Idee, an Mrs. Larson weitere Tests auf anderen Stationen durchführen zu lassen, um sie so noch eine Weile im Krankenhaus behalten zu können.

In ihrer Mittagspause veranstalten George, Cristina und Alex ein Hot-Dog-Wettessen, das Cristina für sich entscheiden kann, während Patricia ihren Chef darauf aufmerksam macht, dass sie unterbesetzt sind, was Krankenschwestern und – pfleger angeht.

Unterdessen können Bailey, Alex und Izzie die Ursache für den Schluckauf der jungen Japanerin ausmachen – einen Riss in der Speiseröhre. Sie raten ihrem Coach, ihr beizubringen, dass sie sofort mit dem Wettkampfessen aufhören muss.

Burke lädt unterdessen Meredith zum Essen ein, da er glaubt, Cristina hätte ihre beste Freundin bereits von dem Zusammenziehen erzählt, während Cristina Derek gehörig den Kopf wäscht und ihn als Lügner hinstellt, der Meredith bezüglich seiner Ehe angelogen hat. Später muss sie sich gegenüber Meredith erklären, ob sie wirklich bei Burke eingezogen ist. Cristina bejaht dies, erzählt ihr aber auch, dass sie ihr eigenes Apartment vorerst behalten wird.

Die Herzprobleme von Mrs. Cline können nicht erklärt werden, eine Operation soll helfen, um zu sehen, warum die neu eingesetzte Herzklappe nicht richtig funktioniert. Sie ist immer noch überglücklich, so dass sogar ihr Mann langsam davon überzeugt ist, dass mit ihr etwas nicht stimmen kann. Meredith ordnet eine weitere Blutuntersuchung an, obwohl die erste nicht wirklich etwas ergeben hat.

Ms. Mijasaki ist bei dem Wettkampf zusammengebrochen und spukt nun Blut. Bailey hat während der Operation weitere Vorwehen und muss sich eingestehen, dass es Zeit wird, kürzer zu werden.

Die neue Blutuntersuchung von Naomi Cline ergibt, dass sie einen sehr hohen Serotoninspiegel hat. Durch diesen lässt sich ihr Verhalten nun erklären: sie hat einen schwer zu diagnostizierenden Tumor in der Lunge, der auch verantwortlich für ihre Herzprobleme ist.

Sophies Tochter ist gekommen, um klar zu stellen, dass das Zimmer ihrer Mutter schon vor langer Zeit fertig gstellt wurde, sie sie aber danach in ein Heim hat einweisen lassen. Sophie hat Angst dahin zurück zu kehren, weil sie befürchtet, dass sie nun wirklich alt geworden ist.

Eine Schwester informiert Dr. Webber während der OP, dass die Krankenschwestern in Streik treten werden, während Alex Izzie bittet, den Brief mit den Ergebnissen seines Tests zu öffnen. Er hat bestanden.

Bailey verlässt das Krankenhaus bis zur Geburt ihres Kindes, versichert ihren Schützlingen aber, dass sie auch weiterhin ein Auge auf sie haben wird.

Meredith bittet Cristina, Burke vorerst nichts von dem zweiten Apartment zu erzählen und gesteht, dass sie immer noch in Derek verliebt ist. Dann macht George ihr klar, dass er nicht ausziehen wird.

Addison und Derek haben sich derweil erbarmt, Doc aufzunehmen.

Melanie Brandt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #2.14 Lügen diskutieren.