Episode: #1.11 No Sex mit Jason

Matts Vater hat überraschend Urlaub, kommt für zwei Wochen zu Besuch und entpuppt sich nicht als der Held, für den Matt ihn immer gehalten hat. Jason und Lyla versuchen, an ihrer Beziehung zu arbeiten, und Landry gibt Tim Nachhilfe.

Diese Serie ansehen:

Jason trifft Lyla in einem Plattenladen und macht einen Witz, um mit ihr ins Gespräch zu kommen. Sie geht mit ihm nach hause, wo sie zärtlich miteinander werden. Jason versucht, sich im Rollstuhl zurecht zu rücken, als er auf den Boden fällt. Er lacht und meint, Lyla soll sich zu ihm legen. Lyla küsst ihn, und Jason reagiert frustriert, weil er keinen Sex mit ihr haben kann. Von der Hüfte an abwärts spürt er nach wie vor nichts. Indessen kommt Matts Vater aus dem Irak nach hause.

Tami spricht mit Tim über seine Noten. Sie fragt ihn, ob die Rally Girls seine Hausaufgaben für ihn erledigen und ob er deshalb eine gute Note in einer Buchbesprechung bekommen hat. Auf die Frage nach dem Inhalt des Buchs, kann Tami seine Lügen sofort entlarven und macht ihm klar, dass er sich von nun an nicht mehr wird durchmogeln könne. Sie vermittelt Tim Nachhilfe bei Landry.

Jason fragt Herc, warum er nicht mehr in der Lage ist, Sex zu haben. Herc meint, Jason muss noch eine Menge Geduld mit der Genesung seines Körpers haben. Derweil schaut Matts Vater sich das Football-Training seines Sohnes an. Matt macht ihn mit Coach Taylor bekannt und ist irritiert, als Henry Saracen offensichtlich erstaunt ist, zu hören, dass sein Sohn ein guter Quarterback ist. Später erzählt Landry Matt und Julie vom Auftritt seiner Band Crucifictorious am nächsten Freitag.

Lyla besucht Jason und bringt einige Sexvideos mit, in denen Leute mit Jasons Behinderung zu sehen sind. Sie meint, Jason könne sich dort Techniken abschauen. Jason ist Lylas Vorschlag peinlich, und er wird wütend. Er schickt sie weg mit den Worten, wenn sie Sex haben wollte, sollte sie Tim aufsuchen. Inzwischen hat Tim Nachhilfe bei Landry, weigert sich aber, Landrys Ratschläge anzunehmen. Landry meint, Tim könne gar nicht lesen.

Henry Saracen ist erstaunt, wie sich der Zustand seiner Mutter verschlechtert hat. Matt hofft, dass sein Vater heimkommt, um sich um Lorraine zu kümmern, Henry aber macht ihm klar, dass er in den Irak zurückkehren wird. Matts Großmutter setzt versehentlich etwas in Brand, und Henry schreit sie an. Matt aber beruhigt Lorraine. Henry schlägt vor, Lorraine in einem Pflegeheim unterzubringen.

Landry ist überzeugt, dass Tim nicht lesen kann und liest ihm deshalb das Buch „Von Männern und Mäusen“ vor, während Tim Fitnesstraining macht. Am Ende meint Tim, das Buch sei sehr beeindruckend, weil ein Mann darin seinen besten Freund erschießt. Auf Landrys Frage, wie Tims Bezug zu der Geschichte der zwei Freunde ist, hat Tim keine Antwort.

Jason spricht mit Tami Taylor und erklärt ihr, warum er nicht mehr zurück zur High School will. Er erzählt ihr auch von Lyla, und Tami gibt ihm zu verstehen, dass es keine Schwäche seinerseits wäre, wenn er ihr verzeiht. Indessen macht Matt seinem Vater klar, dass er nicht bereit ist, seine Großmutter in ein Heim abzuschieben. Er ist enttäuscht darüber, wie sein Vater sich verhält.

Beim nächsten Football-Spiel kann Matt sich nicht konzentrieren. Smash muss alle seine Fehler auf dem Spielfeld ausbügeln, was ihm aber auch gelingt. Nachdem Matt allerdings mehrfach versagt hat, setzt Coach Taylor ihn auf die Bank und bringt den Ersatz-Quaterback ins Spiel. Die Panthers gewinnen mit einem Touchdown von Smash Williams.

Nach dem Spiel konfrontiert Matt seinen Vater mit all seiner Enttäuschung und Frustration. Er hatte gehofft, wenn sein Vater zu Besuch käme, würde er helfen, alles besser zu machen, stattdessen macht er alles nur noch schlimmer. Matt will nicht nach hause kommen, bis der Vater wieder abgereist ist, daher fährt er mit den Taylors heim.

Landrys Band spielt vor einem Publikum bestehend aus drei oder vier Leuten. Tim taucht auf und klatscht am Ende eines Songs. Landry ist überrascht und geht zu ihm. Tim erzählt, dass er eine gute Note in seiner Arbeit über „Von Männern und Mäusen“ bekommen hat und bedankt sich bei Landry für die Nachhilfe.

Lyla schlüpft durch Jasons Fenster und sagt, dass sie möchte, dass sie sich wieder vertragen. Derweil erzählt Matt, dass sein Vater beschlossen hat, dass seine Oma in ein Pflegeheim ziehen, während er selber bei einer Tante in Oklahoma leben soll. Coach Taylor bietet an, mit Matts Vater zu reden und fährt ihn nach hause. Dort kommt Matt gerade dazu, als Henry Saracen Lorraine ins Bett bringt.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Friday Night Lights" über die Folge #1.11 No Sex mit Jason diskutieren.