Courtney B. Vance wird Hauptdarsteller in AMCs "61st Street"

Courtney B. Vance wird nach der abgedrehten dritten Staffel der Anthologieserie "Genius", die sich mit Aretha Franklin beschäftigt, wieder ein Zeitfenster offen haben, das nun durch eine neue Hauptrolle in der geplanten AMC-Serie "61st Street" gefüllt wird. Die Serie stammt von Peter Moffat und Michael B. Jordan.

"61st Street" ist als Serienevent mit zwei Staffeln zu je acht Episoden angelegt und ist ein Gerichtsdrama. Es geht um Moses Johnson, ein schwarzer High School Schüler, der als Sportler eine vielversprechende Karriere vor sich hat. Jedoch wird er von der Polizei als Gangmitglied einkassiert und sieht sich mit dem Vorwurf eines Mordes an einem Officer konfrontiert, der bei der Hochnahme eines Drogenverstecks verstorben ist. Vance wird Franklin Roberts spielen, ein Strafverteidiger, der sich am Höhepunkt seiner Karriere am meistbeschäftigsten Gericht der USA befindet. Obwohl er seiner Frau versprochen hat, dass er in Rente geht, um mehr Zeit mit seinem autistischen Sohn zu verbringen, sieht er den Fall von Moses als eine Möglichkeit an, das Rechtssystem von Chicago auf den Kopf zu stellen, da dieses von Rassismus und Korruption geprägt ist.

Vance ist als Stanford Wedeck aus "FlashForward" bekannt und spielte zuletzt in "American Crime Story" mit.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Variety



Lena Donth - myFanbase
18.01.2020 17:49

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu dieser Meldung

Kommentare