Kate Beckinsale

Die Britin wurde am 26. Juli 1973 in London, England als einzige Tochter des Schauspielerpaares Richard und Judy Loe Beckinsale geboren. Richard Beckinsale ("Blutige Küsse") konnte sich vor allem in Sitcoms und Dramen für das britische Fernsehen profilieren, während Kates Mutter als Casting Director bei der BBC arbeitet.

Die Kindheit und Jugend von Kate war von schweren Schicksalsschlägen geprägt. Nachdem ihr Vater im März 1979 verstarb, hatte Kate immer wieder mit Magersucht zu kämpfen. Auch ihre Familienverhältnisse waren nicht immer die einfachsten. So hat Kate zum Beispiel ihre Halbschwester Samantha, die ebenfalls im Showbusiness tätig ist, im Jahr 1995 zum ersten Mal seit frühester Kindheit wiedergesehen.

Zunächst versuchte sich Kate durchaus erfolgreich als Schriftstellerin. Mit ihren Kurzgeschichten und Gedichten gewann sie gleich zweimal den "British Bookseller W.H. Smith Young Writers Wettbewerb", entschied sich dann aber doch für den Schauspielerberuf. Nach ersten Versuchen auf der Schulbühne, gab sie 1991 ihr Debüt in "Allein gegen den Wind" als Tochter von Judy Davis. Den ersten beruflichen Rückschlag musste sie noch im selben Jahr verkraften, als sie eine Rolle in der Neuverfilmung von Emily Brontes "Stürmische Leidenschaft" an Juliette Binoche verlor. Aus diesem Grund studierte Kate in Oxford französische und russische Literatur, um im Schauspielfach in mehreren Sprachen agieren zu können. Natürlich war sie in ihrer Studienzeit Teil der örtlichen Theatergruppe.

So vielfältig ihre Rollen und deren Erfolg in den nächsten Jahren auch sein sollten, so konsequent blieb sie ihren Prinzipien treu. Den Film "Haunted - Haus der Geister" (1995) hätten viele Schauspielerinnen wahrscheinlich als Möglichkeit betrachtet, um mit den Nacktszenen auf sich aufmerksam zu machen, doch Kate bestand auf ein Körperdouble.

Nach der TV- Miniserie "Emma" (1997) sah man sie in "Alice im Spiegelland", in "Brokedown Palace"(beide 1998) und in "The Last Days of Disco" (1999).

Privat sollte sich nun aber der größte Erfolg einstellen: im Januar 1999 brachte sie ihre Tochter Lily zur Welt. Der Vater des Kindes ist ihr langjähriger Freund Michael Sheen.

Nach der Babypause machte Kate 2001 in der Rolle der Krankenschwester Evelyn, die sich in zwei Soldaten verliebt (Josh Hartnett und Ben Affleck), im Weltkriegsepos "Pearl Harbor" das Publikum und die Filmindustrie wieder auf sich aufmerksam. Auf diese Rolle sollten viele erfolgreiche Hauptrollen und Engagements folgen. Sei es als vom Schicksal getriebene große Liebe von John Cusack ("Weil es dich gibt", 2001), als toughe Vampirkriegerin im Mehrteiler "Underworld" (2003 und 2005) oder als Grande Dame Ava Gardner in Howard Hughes Biographie "The Aviator" (2004), ihre Arbeit ist stets von Erfolg gekrönt.

Privat ist sie seit 2004 mit dem Regisseur Len Wiseman verheiratet.

Nicole Silies - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2019The Widow (TV) als Georgia Wells
Originaltitel: The Widow (TV)
2016Underworld: Blood Wars als Selene
Originaltitel: Underworld: Blood Wars
2014Die Augen des Engels als Simone Ford
Originaltitel: The Face of an Angel
2012Underworld Awakening als Selene
Originaltitel: Underworld Awakening
2012Contraband als Kate Farraday
Originaltitel: Contraband
2012Total Recall als Lori Quaid
Originaltitel: Total Recall
2009Whiteout als Carrie Stetko
Originaltitel: Whiteout
2009Everybody's Fine als Amy
Originaltitel: Everybody's Fine
2008Winged Creatures als Carla Davenport
Originaltitel: Winged Creatures
2008Nichts als die Wahrheit als Rachel Armstrong
Originaltitel: Nothing But the Truth
2007Snow Angels als Annie
Originaltitel: Snow Angels
2007Motel als Amy Fox
Originaltitel: Vacancy
2006Klick als Donna Newman
Originaltitel: Click
2005Underworld: Evolution als Selene
Originaltitel: Underworld: Evolution
2004Van Helsing als Anna Valerious
Originaltitel: Van Helsing
2004The Aviator als Ava Gardner
Originaltitel: The Aviator
2003Underworld als Selene
Originaltitel: Underworld
2003Tiptoes als Carol
Originaltitel: Tiptoes
2002Laurel Canyon als Alex
Originaltitel: Laurel Canyon
2001Pearl Harbor als Evelyn Johnson
Originaltitel: Pearl Harbor
2001Weil es Dich gibt als Sara Thomas
Originaltitel: Serendipity
2000The Golden Bowl als Maggie Verver
Originaltitel: The Golden Bowl
1999Brokedown Palace als Darlene Davis
Originaltitel: Brokedown Palace
1998The Last Days of Disco als Charlotte Pingress
Originaltitel: The Last Days of Disco
1998Alice im Spiegelland als Alice
Originaltitel: Alice Through the Looking Glass
1997Emma als Emma Woodhouse
Originaltitel: Emma
1997Kleine Fische, großes Geld! als Georgie
Originaltitel: Shooting Fish
1995Cold Comfort Farm als Flora Poste
Originaltitel: Cold Comfort Farm
1995Marie-Louise ou la permission als Marie-Louise
Originaltitel: Marie-Louise ou la permission
1995Haunted - Haus der Geister als Christina Mariell
Originaltitel: Haunted
1994Prince of Jutland als Ethel
Originaltitel: Prince of Jutland
1994Geheimnisse als Julia
Originaltitel: Uncovered
1993Viel Lärm um nichts als Hero
Originaltitel: Much Ado About Nothing
1992Rachel's Dream als Rachel
Originaltitel: Rachel's Dream
1991Devices and Desires (TV) als Young Alice Mair (Stimme)
Originaltitel: Devices and Desires (TV)
1991Allein gegen den Wind als Barbe Lindell
Originaltitel: One Against the Wind