Episode: #4.14 Die Pflichten eines Vaters

Als Lauren verkündet, dass sie nach Arizona ziehen will, ist Ben hin und her gerissen, ob er auch umziehen sollte. Felicity sucht bei Noel einen freundschaftlichen Rat, was zu Problemen mit Ben führt, während Noel selbst Beziehungsprobleme mit Zoe hat.

Diese Serie ansehen:

Felicity sucht Noel auf, um mit ihm über ihre Arbeit mit Adam zu sprechen. Noel gibt ihr den Ratschlag, ihn nicht länger zu ignorieren, sondern wie Erwachsene mit ihm zu reden. Als er gerade beginnt, von Zoe zu sprechen, kommt Ben hinzu und bittet um ein Gespräch mit Felicity. Er erklärt ihr, dass er sich weitere Gedanken über die Schwangerschaft von Lauren gemacht hat und er für das Kind da sein will. Felicity erwidert, dass es für sie in Ordnung ist, da es sie zwar belastet, aber sie an der Situation nichts ändern können.

Ben stattet später Lauren einen Besuch ab, um ihr von seiner Entscheidung zu berichten. Lauren erzählt ihm, dass sie nach Arizona ziehen wird, da dort sowohl ihre Eltern leben, als auch gute Jobchancen auf sie warten. Ben weiß nicht, was er nun machen soll, da sein Leben in New York ist. Felicity trifft sich derweil mit Adam, der in diesem Moment einen Anruf von der Jury erhält, die sein Bibliotheks-Projekt bewerten. Nachdem er aufgelegt hat, lässt er einen lauten Freudenschrei heraus, da sein Entwurf für die Bibliothek angenommen wurde. Er fragt augenblicklich Felicity, ob sie im nächsten Jahr in New York sein wird, sodass sie helfen kann, das Projekt weiter zu entwickeln. Felicity ist etwas überrumpelt, sagt ihm jedoch, dass Ben das nächste Jahr sowieso hier sein wird und sie dann vermutlich auch in New York bleiben wird. Jedoch stellt sie klar, dass er sie nicht mehr küssen darf.

Noel und Zoe sind gerade essen, als sie plötzlich eine Arbeitskollegin sehen und versuchen sich unter dem Tisch zu verstecken. Die beiden können sich aus der Situation herausreden, doch Noel will daraufhin von Zoe wissen, ob sie nicht vorhat, je jemanden etwas über ihre Beziehung zu erzählen, was Zoe verneint.

Nach dem Unterricht fragt Ben Professor Hodges, ob er Informationen über medizinische Hochschulen in Arizona hat. Nach dem Theaterkurs werden Javier und Meghan zu einem Casting für einen Werbespot eingeladen, bei welchem sie viel Geld verdienen könnten. Jedoch kann nur einer der beiden die Rolle bekommen.

Als Felicity nach Hause kommt, erzählt sie Noel euphorisch von dem Architekturprojekt. Dann erfährt sie von Noel, dass Ben einen Anruf von seinem Professor wegen einer Universität in Arizona bekommen hat. Felicity spricht Ben daraufhin sofort darauf an, der ihr von Laurens Umzugsplänen erzählt. Felicity hat genug davon, dass Ben ihr die ganze Zeit versucht zu sagen, dass alles in Ordnung wird, woraufhin dieser ihr wütend entgegnet, dass er keine nähere Aussage über die Zukunft treffen kann, weil er selbst nicht weiß, wie die Dinge sich entwickeln werden.

Am Abend macht Ben Noel deutlich, dass er das nächste Mal nicht Felicity von seinen Anrufen erzählen soll, sondern ihm. Als sich Sean darauf erkundigt, was los ist, erzählt Ben ihm von Laurens Schwangerschaft. Meghan und Javier geraten derweil in eine Auseinandersetzung wegen der Rolle für den Werbespot. Während Javier ernsthaft an der Rolle interessiert ist, ist Meghan nur auf das Geld aus.

Am nächsten Tag sucht Felicity Adam auf, um ihm mitzuteilen, dass sie nächstes Jahr vielleicht doch nicht in New York ist und ihm für das Projekt keine feste Zusage geben kann. Adam ist enttäuscht. Auf der Arbeit sprechen Noel und Zoe erneut über ihre Beziehung. Noel versucht sie erneut davon zu überzeugen, dass sie ihrem Vater und allen anderen die Wahrheit sagen, doch Zoe sagt plötzlich, dass ihre Beziehung ein Fehler war.

Ben bekommt von seinem Professor mitgeteilt, dass seine Bewerbung in Arizona angenommen wird, wenn er bis morgen alle Unterlagen dorthin versendet hat. Ben trifft sich daher noch einmal mit Lauren, um mit ihr die Eventualitäten durchzusprechen, doch diese hat sich bereits fest für ihren Umzug entschieden. Ben lässt sie genervt sitzen. Felicity sucht derweil nach Ben, trifft aber lediglich auf Noel und spricht mit ihm schließlich über Laurens Schwangerschaft. Als sie beginnt zu weinen und Noel erklärt, dass sie nicht weiß, wie sie sich verhalten soll, nimmt er sie in den Arm. In diesem Moment kommt Ben nach Hause und geht wütend in sein Zimmer, nachdem er die beiden gesehen hat. Felicity folgt ihm und erklärt ihm, dass sie nur miteinander geredet haben. Ben ist jedoch enttäuscht, weil sie bei allen Problemen, die die beiden in ihrer Beziehung haben, sich immer sofort an Noel wendet und fordert sie auf, mit ihm zusammen zu sein, wenn er ihr doch so ein gutes Gefühl gibt. Außerdem wirft er ihr vor, dass er nie mit Lauren geschlafen hätte, wenn Felicity ihn vorher nicht mit Noel betrogen hätte. Felicity kann es nicht fassen und lässt Ben stehen.

Felicity geht daraufhin zu Adam und sagt ihm, dass sie ihre Meinung wieder geändert hat und nun doch in New York bleiben will. Adam freut sich, fragt sie aber sogleich, ob es an ihrem Freund liegt. Felicity gesteht, dass sie und Ben kurz vor dem Aus stehen.

Im Büro erklärt Noel Sean, dass er vorerst zu Hause bleibt, um Zoe aus dem Weg gehen zu können. Meghan und Javier sind derweil beim Casting. Sie erklärt sich bereit, auszusteigen, wenn Javier die Rolle so wichtig ist. Dieser will das aber nicht und sagt, dass der Bessere die Rolle bekommen soll. Nach einem Meeting spricht Zoe Sean auf Noel an, der ihr sagt, dass Noel nach Hause gegangen ist. Dann macht er Zoe klar, dass sie es irgendwann bereuen wird, Noel gehen gelassen zu haben und sie ihre Entscheidung daher noch einmal überdenken sollte.

Am Abend will Felicity einige Sachen aus Bens Zimmer abholen. Dabei treffen Noel und Ben wieder aufeinander. Noel sagt den beiden schließlich, dass sie sich wieder zusammenraufen sollen, da sie sich lieben und zusammen gehören. Daraufhin lässt er die beiden alleine. Ben merkt an, dass er manchmal der Meinung ist, dass Felicity mit jemand anderem zusammen sein sollte, aber Noel recht hat und er mit ihr zusammen sein will. Felicity umarmt ihn daraufhin erleichtert und sie unterhalten sich über die Zukunft.

Als Noel wieder auf der Arbeit ist, bittet Zoe ihn um ein Gespräch unter vier Augen. Sie sagt ihm, dass die Trennung nicht der Meinung ihres Vaters verschuldet ist, sondern sie gerade eine schwierige Zeit durchgemacht hat, weil sie sich in jemanden verliebt hat, der jemand anderen liebt. Noel sagt ihr, dass ihr das mit ihm nicht passieren wird, woraufhin die beiden sich küssen. Genau in diesem Moment kommt ihre Arbeitskollegin in das Büro gestürmt und Zoe merkt an, dass sie ihrem Vater nun wohl von ihrer Beziehung erzählen müssen.

Meghan fragt Javier, ob er bereits einen Anruf von der Castingagentur bekommen hat, doch Javier erwidert, dass er bei dem Vorsprechen extra Fehler eingebaut hat, sodass Meghan den Job bekommt. Diese wiederum hat dasselbe für Javier getan, der sehr gerührt ist und sie daraufhin herzlich umarmt.

Ben besucht Lauren, um einen letzten Versuch zu starten, sie zu überreden in New York zu bleiben. Er sagt ihr, dass er sie sogar in einem Rechtsstreit dazu zwingen könnte, hier zu bleiben, da er als Vater ebenfalls Rechte hat. Dann sagt er ihr, dass er dies aber nicht tun wird und bittet sie, an das Kind zu denken, das mit beiden Elternteilen aufwachsen sollte. Lauren verspricht ihm, darüber nachzudenken. Später trifft sich Ben mit Felicity und lädt Noel ein, die beiden zu begleiten.

Laura Krebs myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Felicity" über die Folge #4.14 Die Pflichten eines Vaters diskutieren.