Episode: #10.13 Das Wunder der Liebe

Sandy bekommt Wehen und geht ins Krankenhaus, doch sie ist ganz alleine. Sie kann niemanden erreichen, der ihr beisteht und sie fühlt sich wie immer im Stich gelassen. Als die Camdens davon erfahren, organisieren sie sofort ihren Besuch im Krankenhaus, doch auch Martin soll dabei sein. Der hat allerdings was anderes im Kopf, nämlich das Vorspielen bei einem Talentscout. Dieser hat ein verlockendes Angebot für ihn, was seine Zukunft stark beeinflussen wird. Und auch Simon hat seiner Familie wichtige Neuigkeiten mitzuteilen.

Diese Serie ansehen:

Es ist soweit. Sandy hat Wehen und ist im Krankenhaus, doch es scheint sie niemand zu beachten. Sie fühlt sich hilflos und schafft es eine Krankenschwester auf sie aufmerksam zu machen, die allerdings ziemlich abweisend reagiert. Sandy solle sich erstmal beruhigen und jemanden anrufen, der ihr beisteht.

Zuhause unterhält sich Rose mit Simon über die Hochzeit. Sie überlegt sich bereits welche Farben sie verwenden möchte, was Simon ziemlich aufregt. Er will nicht ununterbrochen planen und vorbereiten, sondern auch einfach mal normal das Leben genießen. Da ruft Sandy bei Rose an, wird allerdings von ihr abgewürgt. Simon macht sich Sorgen um sie, was Rose wütend macht.

Im Krankenhaus sagt Sandy der Krankenschwester, dass sie niemanden erreichen konnte. Sie fühlt sich im Stich gelassen.

Zuhause wartet Eric darauf, dass der Kaffee endlich fertig ist. Als er endlich eine Tasse hat, nimmt Annie sie ihm ab und er muss sich eine neue füllen. Da kommt Ruthie und möchte auch Kaffee trinken, was Eric gar nicht gut heißt. Annie wundert sich, dass Ruthie eine so gute Laune hat, obwohl es noch so früh ist. Sie erzählt, dass Martin sie eingeladen hat dabei zu sein, wenn die Talentscouts beim Spiel zu sehen, was sie sehr freut. Sie bemerkt, dass Eric die Situation nicht gefällt und beteuert, dass sie nur mit Martin befreundet sei. Eric versucht sie daran zu erinnern, dass Martin nicht sehr verantwortungsbewusst gehandelt hat und er macht sich Sorgen um sie. Auch Annie gefällt die Idee gar nicht, dass Ruthie mit Martin zusammen kommen könnte. Es wird deutlich, dass Eric sich um den Talentscout gekümmert hat um Martin eine neue Perspektive zu zeigen. Doch niemand außer Annie scheint von diesem Geheimnis zu wissen.

Sandy sitzt immer noch alleine im Krankenhaus und der Schwester gefällt es gar nicht, dass niemand zu ihrer Unterstützung kommt. Sie wird gleich um einiges netter und macht ihr Mut.

Lucy sucht im ganzen Haus nach ihrem Handy, doch kann es einfach nicht finden, während Kevin Savannah füttert. Er probiert ihren Babybrei und spuckt ihn gleich wieder aus, da er eklig schmeckt. Lucy gefällt es nicht, dass er sich so verhält. Kevin macht ihr den Vorschlag im Auto nach dem Handy zu suchen. Ziemlich plötzlich sagt er ihr, dass er sich noch ein Baby wünscht. Doch Lucy reagiert gereizt auf das Thema. Sie fürchtet, dass sie alles überfordert und möchte mit einem zweiten Kind noch warten.

Die Krankenschwester redet auf Sandy ein, dass sie Martin anrufen soll. Er solle es nicht von jemand anderem erfahren. Martin könne selbst entscheiden, ob er zu der Geburt kommt oder nicht. Sandy brauche ihn nicht zu schützen.

Ruthie sieht Martin unterdessen beim Training zu. Er ist hochkonzentriert, doch dann klingelt sein Handy. Er sagt Ruthie, dass sie nicht rangehen solle, da er eh keine Zeit habe.

Im Krankenhaus erhält Sandy den erlösenden Anruf von Lucy. Doch da die noch einiges zu tun habe, könne sie erst später kommen. Sie versucht deshalb eine Lösung zu finden.

Rose und Simon streiten sich immer noch über die Hochzeit als sie nach Hause kommen. Da ruft Lucy an und fordert Simon auf sofort ins Krankenhaus zu fahren. Erschrocken willigt er ein, möchte allerdings auch, dass Martin dazu kommt. Wie es scheint sind derzeit alle auf der Suche nach Martin um ihm die Nachricht von der Geburt seines Kindes mitzuteilen. Lucy steckt derweil im Stau fest. Simon ist wütend, dass Rose ihm nicht gesagt hat, dass Sandy im Krankenhaus liegt. Sie wäre bei den Geburtsvorbereitungskursen dabei gewesen und sollte jetzt bei Sandy sein, doch Rose wehrt ab, dass sie nicht dazu in der Lage sei. Sie möchte sich komplett aus der Sache heraushalten und Sandy alles alleine durchstehen lassen. Diese Einstellung regt Simon auf. Er wäre dabei gewesen, als die Zwillinge geboren wurden und es sei ein sehr bedeutsames und einzigartiges Ereignis gewesen. Rose sieht es nicht ein, dass sie dabei sein soll, schließlich sei Martin der Vater und habe die Verantwortung. Simon redet auf sie ein, dass sie schließlich Sandys beste Freundin sei und deshalb auf jeden Fall im Krankenhaus sein sollte. Doch Rose will nicht und schickt Simon alleine hin. Das ist für ihn ein Grund seine Verlobung mit ihr noch einmal zu überdenken.

Martin entdeckt auf seinem Handy die entgangenen Nachrichten, doch er möchte nicht nachsehen um was es sich handelt. Er befürchtet, dass er sonst abgelenkt wird. Da kommt Ruthie dazu und fragt ihn, ob sie bei dem Treffen mit dem Scout dabei sein dürfe. Er sagt ihr, dass sie gerne dabei sein dürfe, wenn sie ihn nicht ablenkt. Da kommt plötzlich Eric in die Schule gehetzt. Er teilt ihm mit, dass Sandy in den Wehen liegt, doch der nimmt es nur abwesend auf. Es scheint ihn nicht sonderlich zu interessieren. Eric sagt ihm, dass sein Dad bereits auf dem Weg ins Krankenhaus sei und Martin es ihm gleichtun sollte. Aber der ist zu konzentriert auf sein Vorspielen und auch Ruthie kann seine Position nachvollziehen. Eric erklärt ihm, dass er diesem absagen könne und Ruthie solle nach Hause und sich um die Zwillinge kümmern. Da Martin sich immer noch sträubt sich mit dem Gedanken anzufreunden Vater zu werden und dafür seine Zukunft zu gefährden, möchte Eric unter vier Augen mit ihm sprechen. Er redet auf ihn ein, dass dies ein sehr wichtiger Tag in seinem Leben sei, doch er scheint ihn nicht überzeugen zu können. So gibt er es schließlich auf und hofft, dass Martins schlechtes Gewissen siegt.

Zum gleichen Zeitpunkt kommt gerade Simon im Krankenhaus an. Die Krankenschwester macht ihm Vorwürfe, dass er scheinbar zu beschäftigt gewesen sei eher aufzutauchen. Sie sagt ihm, dass Sandy einen Spaziergang mache und er auf sie warten solle. Nach einiger Zeit auf dem Gang sitzend, schläft Simon ein und wird abrupt von Lucy geweckt, die auf der Suche nach Sandy ist. Lucy wundert sich, dass Rose nicht da ist und erfährt, dass Simon Schluss gemacht hat. Sie nimmt ihn in den Arm und tröstet ihn, doch er merkt, dass es sie freut diese Neuigkeiten zu hören. Lucy sagt ihm, dass keiner glaubt, dass sie die richtige für ihn gewesen wäre. Simon ist verwundert und sagt ihr, dass auch Kevin nicht perfekt sei, aber dennoch akzeptiert würde. Lucy erzählt ihm, dass Kevin sich noch ein Kind wünscht, sie aber noch nicht dafür bereit sei. Da kommen Annie, Eric und Martins Vater an und fragen nach Sandy.

Die sitzt unterdessen im Kino und bekommt immer stärkere Wehen. Doch keiner scheint dies mitzubekommen. Unter Schmerzen versucht sie sich aus dem Kino zu schleppen, aber sie schafft es nicht.

Im Krankenhaus kommt Rose zu Simon, der ziemlich überrascht ist. Sie entschuldigen sich beieinander und sprechen sich aus. Rose fragt nach Sandy, doch keiner weiß genau wo sie ist. Alle seien auf der Suche nach ihr und er sei da geblieben um auf sie zu warten. Simon fragt Rose, warum sie so ängstlich sei und sie versucht ihm zu erklären, dass sie sein mangelndes Interesse an der Hochzeit zeigt, dass er sie nicht richtig liebt. Sie ist eifersüchtig auf Sandy. Die beiden bekommen aufgrund ihrer Aussprache nicht mit, dass Sandy in einem Rollstuhl an ihnen vorbei gefahren wird.

Martin ist zu der Zeit beim Training und versucht den Scout von seinem Können zu überzeugen. Es stellt sich heraus, dass dieser nicht von einer Profiliga, sondern von einem College ist. Er würde ein volles Stipendium bekommen und könne im Frühjahr sofort anfangen zu studieren. Martin fühlt sich überrumpelt und erkennt den Plan Erics hinter der ganzen Sache. Der Scout weist ihn jedoch darauf hin, dass er noch einmal gut über alles nachdenken sollte und nicht zu stur sein sollte, einen Rat anzunehmen. Auch der Trainer redet auf ihn ein noch einmal gründlich nachzudenken.

Im Krankenhaus ist derweil die gesamte Mannschaft versammelt und fragt sich wo Sandy ist. Da kommt die Krankenschwester, die sehr erfreut ist über die vielen Gäste, und sagt ihnen, dass Sandy im Kino war. Annie bittet sie darum zu fragen, ob man sie besuchen dürfe. Da steht Sandys Vater plötzlich im Flur. Er ist seit neun Wochen trocken.

Ruthie unterhält sich mit Kevin und erklärt ihm Martins Situation. Da kommt dieser angerannt und bittet Kevin ihn zu Sandy ins Krankenhaus zu fahren. Der ist erfreut, dass Martin seine Meinung geändert hat. Ruthie möchte nun auch mitkommen, doch Kevin und Martin halten dies für keine gute Idee. Sie fühlt sich daraufhin ausgeschlossen, weshalb die beiden ihr raten erstmal die Erlaubnis ihrer Eltern einzuholen. Martin fühlt sich hilflos. Nun wird ihm das ganze Ausmaß seines Fehlers bewusst. Kevin kann ihn jedoch mit ein paar Ratschlägen aus seiner eigenen Erfahrung als Vater etwas beruhigen. Ruthie hat unterdessen die Erlaubnis ihrer Eltern eingeholt. Die drei fahren zusammen mit Savannah los in Richtung Krankenhaus.

Dort sind alle sehr nervös, weil sie noch nichts von Sandy gehört haben. Simon wandert den Flur auf und ab, Martins Vater unterhält sich mit einer Krankenschwester und Eric kümmert sich um Sandys Vater Edward. Er freut sich, dass dieser erschienen ist und nun fürs erste trocken ist. Doch Edward gesteht, dass er es nicht durchhalten wird. Er wollte lediglich sich selbst noch einmal beweisen, dass er dazu in der Lage ist. Kurzfristig hatte er die Hoffnung, dass er mit Sandy so eine Beziehung aufbauen kann wie Eric mit Lucy. Die beiden werden von Martins Vater unterbrochen. Die beiden werdenden Großväter können sich nicht lange unterhalten, als auch schon Annie, Lucy und Rose total begeistert erscheinen. Die Krankenschwester folgt ihnen auf den Fuß und lädt die Besucher zu Sandy ein. Als erstes darf Edward die junge Mutter und ihren Sohn begrüßen und Sandy freut sich sichtlich, dass ihr Vater gekommen ist. Anschließend steht Martins Vater mit dem Baby an Sandys Bett. Simon und Rose sind sichtlich gerührt und auch Annie und Eric, sowie Lucy und Kevin freuen sich. Martin wandert zu dem Zeitpunkt nervös den Gang auf und ab. Ruthie nimmt ihn in den Arm, als sie aus dem Krankenzimmer kommt. Zögernd geht Martin zu Sandy und seinem Baby. Er bereut diese Entscheidung nicht und ist sehr stolz und überwältigt. Er entschuldigt sich, dass er nicht früher gekommen ist um Sandy beizustehen.

Sandys und Martins Väter unterhalten sich über den Gartenbau. Mr. Brewer bietet Edward an ihm zu helfen und dieser möchte, dass er ihm hilft seinem Enkel und Sandy zuliebe trocken zu bleiben. Auch Lucy und Kevin unterhalten sich und sie scheint ihre Meinung mit dem Baby geändert zu haben. Sie entschuldigt sich für ihr Verhalten am Morgen und möchte Kevin seinen Wunsch erfüllen, wenn er sich mit Savannah, der ganzen Hausarbeit und den beiden Hunden nicht überfordert fühlt. Ruthie spricht unterdessen mit ihren Eltern über Sandy und Martin. Sie denkt, dass es das Beste für ihren Sohn sei, wenn sie zusammen leben würden. Dennoch hofft sie, dass sie mit beiden befreundet bleiben kann. Die Zwillinge überlegen sich, dass Simon und Rose als nächstes Eltern werden, die beiden scheinen nämlich so verliebt wie nie. Simon ist es ernster denn je und wünscht sich die Hochzeit noch für den kommenden Mai. Die Camdens sind über diese Entscheidung schockiert.

Martin und Sandy sprechen darüber wie es in Zukunft weiter gehen soll. Er sagt ihr, dass er ein Collegestipendium bekommt und so in der Nähe bleiben kann. Martin wünscht sich ein richtiger Vater zu sein. Die beiden unterhalten sich außerdem darüber wie ihr Sohn nun heißen soll und können sich nicht einigen. Er entschuldigt sich erneut dafür, dass er sich in der vergangenen Zeit falsch verhalten hat, doch Sandy verzeiht ihm. Die beiden wollen einen Neuanfang versuchen, erst einmal auf freundschaftlicher Basis.

Catherine Bühnsack - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Eine himmlische Familie" über die Folge #10.13 Das Wunder der Liebe diskutieren.