Dr. Jessica Adams

Foto: Odette Annable, Dr. House - Copyright: 2011 Fox Broadcasting Co.; Warwick Saint/FOX
Odette Annable, Dr. House
© 2011 Fox Broadcasting Co.; Warwick Saint/FOX

Dr. Jessica Adams arbeitet im Gefängnis, in dem House seine Strafe nach seinem Übergriff auf Cuddy absitzen muss. Als House während seiner Schicht als Reinigungskraft zum ersten Mal auf Adams trifft, appelliert er an sie, den Häftling, der gerade eben mit Schmerzen im Arm auf die Krankenstation gebracht wird, ernst zu nehmen.

House und Adams kommen bei seinen täglichen Besuchen auf der Krankenstation immer wieder ins Gespräch. Dabei findet er auch heraus, dass ihre Eltern vermögend sind und ihr eine gute Ausbildung an der John Hopkins University ermöglichen konnten.

Adams ist von House sofort fasziniert und stellt Nachforschungen über ihn an. Sie findet so schnell heraus, dass er einst als grandioser Arzt galt und ist nun gewillt, seinen Meinungen Gehör zu geben. Dafür übertritt sie sogar ein paar Regeln, um so House Zugang zur Patientenakte des Insassen zu verschaffen. Als House am Ende eine riskante Behandlung vorschlägt, die der diensthabende Gefängnisarzt ablehnt, setzt sich Adams über alles hinweg und führt diese dennoch durch, nimmt dadurch aber in Kauf, dass sie entlassen wird.

Aufgrund ihrer Eltern ohne Not auf eine sofortige Stelle, hört sich Adams erst einmal um und folgt dann einem Ruf von House, der sie an das Princeton Plainsboro führt, wo sie sich für ein paar Fälle als freiwillige Beraterin für House zur Verfügung stellt. Sie gerät mit House einzigem Teammitglied Dr. Chi Park aneinander, die sie für zu kämpferisch hält und versucht die junge Ärztin aus der Reserve zu locken.

Als ein reicher Patient eingeliefert wird, der seine Firma nach China umsiedeln will, weckt ihre Einstellung zu Loyalität House' Interesse. So muss Adams schließlich zugeben, dass sie kürzlich die Scheidungspapiere unterschrieben hat und eine unglückliche Ehe damit beendet hat.

Außerdem erzählt sie House, dass sie als Jugendliche von Zuhause weggelaufen ist, weil ihre Eltern ihr viel zu normal waren und sie aus der heilen Welt ausbrechen wollte.

Mit der Zeit wird sie zu einem wertvollen Teammitglied von House und versteht sich auch besser mit den anderen Mitgliedern im Team, von denen sie schnell als vollwertiges Mitglied akzeptiert wird. House versucht ihr zwar einzureden, dass Chase auf sie steht und es nur eine Frage der Zeit ist, bis die beiden zusammen kommen werden, doch sie lernt im Laufe der Zeit mit House' Neckereien umzugehen.

Als House vermeintlich den Tod findet, gesteht sie, dass sie erst durch House den Mut bekommen hat, zu ihrer Einstellung zu stehen und sich feuern zu lassen. Sie arbeitet schließlich unter Chase weiter, der die Leitung des Diagnostik-Teams von House übernommen hat.

Melanie Wolff - myFanbase