Bewertung: 7

Review: #1.05 Operation Omega

Mit #1.05 Operation Omega konzentriert sich "Chicago Justice" diesmal auf die Geheimnisse der Navy. Dabei erfahren wir auch etwas mehr über Mark Jefferies, der doch noch irgendwie sympathisch wird.

Der Navy-Mord

"Chicago Justice" behandelt seit dem Start der Serie in meinen Augen immer wieder interessante Fälle, die einen immer zum Nachdenken bringen. Ich kann zwar nicht gerade behaupten, dass ich ein Navy-Fan bin, aber diesen Fall habe ich mit großem Interesse verfolgt. Trevor Nichols feiert mit seinen beiden Freunden und Kollegen Mike und Jake seinen Junggesellenabschied und wird am Morgen danach tot aufgefunden. Das Schlimme daran war für mich, dass ausgerechnet sein Vater seinen toten Sohn gefunden hat. Denn auch wenn er und seine Frau sich immer mental darauf vorbereitet haben, ihr Sohn könne eines Tages bei einem Einsatz getötet werden, ist es doch noch einmal etwas anderes, wenn der Tod rein gar nichts mit der Navy selbst zu tun hat. Sogleich fängt die Suche nach der Nadel im Heuhaufen an.

Dabei hat es mich nicht verwundert, dass Trevors Verlobte eine der Hauptverdächtigen ist, nachdem man beim Opfer einen String gefunden hat und alles auf einen Seitensprung hindeutet. Wie bereits zuvor erwähnt, finde ich solche Verdächtigungen immer recht lahm und langweilig. Und ich bin froh, dass man dem Ganzen keine allzu große Beachtung geschenkt hat. Es wurde nämlich erst dann interessant, als bekannt wurde, dass Trevor neben einem USB-Stick auch ein Buch geschrieben hat, in dem er über die Geschehnisse während seiner Zeit bei der Navy und dem besonderen Omega-Einsatz schreibt. Ab diesem Zeitpunkt wurde mir klar, dass das Buch bzw. vielmehr der Inhalt des Buches etwas mit der Ermordung zu tun hat.

Bei der Navy und vielen anderen Einheiten gibt es einen Kodex, der einem verbietet, über bestimmte Dinge zu sprechen. Das hat alles einen bestimmten Grund, um Leute zu schützen, die im Grunde nur ihre Arbeit machen und letztlich nur Menschen sind, denen Fehler unterlaufen. Genau dafür sind solche Verschwiegenheitsklauseln da. Allerdings halte ich es auch für sehr schwierig, darüber für immer Stillschweigen zu bewahren. Ich finde so etwas immer recht schwierig, gerade wenn es dabei um Mord geht. Es belastet die Psyche ungemein und macht das Ganze umso schlimmer. Trevors Weg war sicherlich gänzlich falsch, aber vielleicht hätte es noch andere Wege gegeben, um mit dem Omega-Einsatz klar zu kommen.

Erschreckend war vor allem für mich, dass seine beiden Freunde zu einem Mord fähig gewesen sind. Auf der einen Seite zeigt die Verschwiegenheit von Mike und Jake, wie verlässlich sie sind. Aber es zeigt auch, wie weit sie bzw. Jack gehen, um die Navy und sich selbst zu schützen. Besonders Jake war mir die ganze Zeit über nicht geheuer. Ich denke, für ihn stand von Anfang an fest, dass Trevor sterben müsste und er war sogar dazu bereit, Mike auszuliefern, indem er seine ehemalige Beziehung zu Trevors Verlobter Mia dazu benutzt hat, um ein Tatmotiv zu liefern. So ganz sicher bin ich mir nicht, was das über Jake aussagt. Es macht ihn aber in meinen Augen sehr gefährlich.

Die Vergangenheit

Durch den Fall erfuhren wir auch, dass Mark gedient hat und ähnliches wie das Mordopfer durchgemacht hat. Daher war es für mich zum Teil durchaus verständlich, dass er den Fall lieber verloren hätte, als dass er wahrscheinlich selbst noch einmal an seine Vergangenheit erinnert wird. Gut dass er seine Drohung nicht wahr gemacht hat und Peter Stone nicht gefeuert hat. Denn vielleicht hat ihm dieser Fall die Augen darüber geöffnet, endlich über die Vergangenheit zu sprechen, was ihn womöglich auch etwas sympathischer in seinem Wesen macht.

Fazit

Interessante Folge die einmal mehr gezeigt hat, wie wichtig Peter sein Job ist und er diesen sogar kündigen würde, wenn es der Wahrheitsfindung dient. Der Fall scheint auch etwas in Mark bewegt zu haben, etwas in seinem Verhalten zu ändern.

Daniela S. - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Chicago Justice" über die Folge #1.05 Operation Omega diskutieren.