Bewertung: 8

Review: #8.01 Gefährliche Rückkehr in die Gegenwart

Foto: David Boreanaz, Reed Diamond & Patricia Belcher, Bones - Copyright: 2012 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX
David Boreanaz, Reed Diamond & Patricia Belcher, Bones
© 2012 Fox Broadcasting Co.; Patrick McElhenney/FOX

Der Staffelstart mit #8.01 The Futur in the Past in die nunmehr achte Staffel von "Bones" ist wirklich gelungen. Die Autoren schafften den Sprung vom schlechten Cliffhanger des Finales der siebten Staffel hin zu einer wirklich gelungenen, wenn auch an der ein oder anderen Stelle gehetzten Episode.

Blond ist… gruselig

Brennan hat sich die Haare gefärbt um weniger aufzufallen. Dass eine hübsche Frau mit hässlicher Frisur allerdings mehr auffällt, als eine mit einer guten Frisur, ist den Autoren wohl nicht eingefallen. Abgesehen davon gelingt es wirklich eine völlig gestresste und von Heimweh gequälte junge Mutter auf der Flucht darzustellen. Dass direkt drei Monate in die Zukunft gesprungen wird, um die Geschichte zu erzählen, halte ich allerdings nicht für so einen guten Schachzug. Dadurch geht so die Verzweiflung verloren, die das Team während dieser Zeit sicherlich empfunden hat. Dafür rast man dann in vierzig Minuten von einem Durchbruch zum nächsten und hat Brennan am Ende der Episode von allen Anschuldigungen freigesprochen. Schade, denn gerade hier geht viel Potenzial verloren, das Brennan und alle anderen mit mehr Profil hätte ausstatten können. Doch trotzdem kommt man einfach nicht drum herum, die Ereignisse spannend und in gewohnter "Bones"-Weise interessant konstruiert zu finden. Es ist gut, dass Brennan sich nicht verstecken muss, aber gleichzeitig auch schade, dass so die Flucht untergeht. Ein zweischneidiges Schwert, von dem ich gerne beide Klingen gesehen hätte. Eine Episode auf der Flucht und eine weitere zum ausführlichen Klären der Umstände.

Hodgins in Höchstform… nicht wirklich

Der einzige Charakter, der mich in dieser Folge wirklich gegruselt hat, ist Hodgins. Der harmlose Verschwörungstheoretiker wird auserkoren, Pelant beinahe mit bloßen Händen zu erwürgen. Wow, eine Wende, die wohl niemand hat kommen sehen. Selbst Hodgins ist davon fürchterlich erschrocken und ich kann nur hoffen, dass diese neue Charaktereigenschaft von ihm nicht in den folgenden Ereignissen untergeht. Das ist endlich wieder einmal eine neue Seite an ihm, die es wirklich Wert ist, unter die Lupe genommen zu werden. Ich habe die kleine Hoffnung, dass dann auch Sweets wieder eine Storyline bekommt, die es Wert ist erzählt zu werden. Im Grunde muss man diesen Handlungsstrang ja weiter ausführen, andernfalls wäre er völlig überflüssig gewesen. Falls es nicht zu einer weiterführenden Story an dieser Front kommt, wurde Hodgins eine wirkliche überflüssige Charaktereigenschaft zugeschrieben und eine Figur so zu missbrauchen, dass ein kryptisches Rätsel auf mysteriöse Weise plötzlich doch gelöst werden kann, das wäre schon sehr dreist gegenüber allen Fans von Hodgins.

Pelant

Pelant macht die Folgen in der siebten beziehungsweise in der achte Staffel unglaublich spannend und zwar weil der Täter zuerst gefasst wurde und sich das Team kurzweilig in Sicherheit fühlt, nur um dann zu erfahren, dass er doch nicht hinter Gitter kommt. Er ist also gar nicht Pelant, sondern ein Ägypter. Was genau ich von dieser Tatsache sowie von der Blume, welcher er Brennan schenkt, und von Flynns Verhalten halten soll, weiß ich noch nicht. Doch ich persönlich möchte Andrew Leeds unbedingt wiedersehen, denn er hat den Computergeek so hervorragend gespielt, dass ich ihn einfach richtig vermissen würde, sollte dies sein letzter Auftritt gewesen sein. Pelant ist meiner Meinung nach als Figur sehr ausbaufähig und aufgrund seiner Hintergrundgeschichte auch viel interessanter als beispielsweise der Totengräber.

Fazit

Der Staffelauftakt zur achten Staffel "Bones" ist, bis auf weniger Kleinigkeiten, durchaus gelungen. Die Geschichte wird zu einem Ende gebracht und auch wieder nicht. Gerade die letzte Szene mit Agent Flynn lässt viel Raum für Spekulationen. Die neue Staffel bietet hoffentlich eine bessere Storyline als die in der siebten Staffel.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase

Diese Serie ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Bones" über die Folge #8.01 Gefährliche Rückkehr in die Gegenwart diskutieren.