Majandra Delfino

Am 20. Februar 1981 kam Maria Alejandra Delfino als Kind von einem venezuleanischen Vater und einer kubanisch-amerikanischen Mutter zur Welt. Sie hat eine Schwester, der sie auch ihren Namen verdankt. Durch die etwas komplizierte Aussprache, nannte sie sie einfach "Majandra", also eine Zusammensetzung aus Maria und Alejandra. Dies gefiel allen so gut, dass dies ihr neuer Name wurde.

Im Alter von drei Jahren zog sie mit ihren Eltern von Venezuela nach Miami. Dort ging sie zur Schule und widmete sich in ihrer Freizeit der Kunst, lernte Ballett, sang und schauspielerte. Sie spielte in Schulaufführungen mit und auch am örtlichen Theater trat sie auf. Mit zehn Jahren tanzte sie in "Der Nussknacker" mit dem Miami Ballet.

Mit elf Jahren gründete sie mit ihrer besten Freundin Samantha Gibb eine Mädchenband, die sich "China Doll" nannten. Samantha Gibb ist im Übrigen die Tochter von Maurice Gibb, der mit den Bee Gees erfolgreich Musik macht. Eben dieser verschaffte der Band ihren ersten Auftritt als Vorband einer lokalen Band. Leider hatten sie damit nur mäßigen Erfolg und so beschloss Majandra sich der Schauspielerei intensiver zu widmen.

Als sie 15 war, ließen ihre Eltern ihr eine Frist von sechs Monaten um ihr Ziel zu verfolgen. Keiner von ihren Eltern glaubte wirklich daran, dass sie in diesem Zeitraum etwas auf die Beine bringen würde, aber schon nach wenigen Wochen hatte sie ihre erste Rolle in "Zeus und Roxanne" (1997). Hier spielte sie schon an der Seite von Miko Hughes, der später auch eine Rolle in "Roswell" übernehmen sollte.

Nach diesem Film bekam sie ein paar kleinere Rollen in Serien, die ihr aber nicht wirklich den Durchbruch verschafften. Erfolgreicher war da schon "Ein Vater zum Küssen" (1997). Hier spielte sie die Tochter von Tony Danza.

Den Durchbruch verschaffte ihr jedoch ihre Rolle der Maria de Luca in "Roswell", obwohl sie diese nur durch einen Trick bekommen hatte. Da sie beim Casting für die Rollen noch keine 18 war, log sie einfach. Sie war so gut und überzeugend, dass sie genommen wurde. Der Schwindel flog zwar auf, aber da sie so stark in der Rolle überzeugte, wurde sie trotz dieser Lüge genommen. So holte ihren High School Abschluss anschließend nach.

Zu ihrer großen Leidenschaft gehört nach wie vor das Singen, sie schreibt Songs und hat auch schon ein Album mit sieben eigenen Songs aufgenommen, dass sich "The Sicks" nennt. Nach einigen ausverkauften Shows in New York, Philadelphia und Los Angeles, ging sie sogar nach Paris, wo sie die französische Sägerin RoBERT traf. Mit ihr nahm sie den Kulthit "Le prince bleu" auf, der noch bis heute im französischen Fernsehen gespielt wird. Später gründete sie ihre eigene Produktionsfirma und brachte am 24. April 2007 ihr zweites Album, "Tarte", auf den Markt, welches über ihre Homepage sowie Amazon verkauft wurde.

Majandra sagt über sich selbst, dass sie von Makeup und Essen besessen ist und zählt Johnny Depp. zu ihren Lieblingsschauspielern. Sie mag die Beatles, Portishead und Björk.

Seit ihrer Rolle in "Roswell" ging es mit Mo oder Mojo, wie sie ihre Freunde nennen, nicht gerade steil bergauf. Sie hatte eine kleine Rolle in dem erfolgreichen Film "Traffic" von Steven Soderbergh. Für diese bekam sie immerhin den ALMA und SAG Preis. Nebenbei spielte sie in "Shriek - Schrei, wenn du weißt, was ich letzten Freitag den 13. getan habe", "The secret Live of Girls" und "The Learning Curve" mit.

Um ihren Erfolg weiterzuführen, wollte Majandra nun ihre Vielseitigkeit beweisen. Für ihre nächste Rolle in "State’s Evidence" mimte sie einen genervten Teenager, der verspricht den Selbstmord auf Video aufzuzeichnen. Viel komplexer dagegen war ihr folgender Part in "Celeste in the City", in welchem sie die Hauptrolle übernahm. Im Jahr 2005 erfüllte sie sich einen lang ersehnten Traum. Majandra spielte neben ihrer großen Schwester Marieh in dem Drama von Wim Wenders "Don’t Come Knocking".

Im Oktober 2007 heiratete sie ihren langjährigen Freund, den Schauspieler Devon Gummersall, der in Roswell als ihr Cousin Sean zu sehen war. Die Ehe wurde jedoch nur ein Jahr später wieder geschieden. Im März 2011 heiratete Delfino dann den Schauspieler David Walton; bei der Zeremonie war ihre Freundin und Kollegin Katherine Heigl als Trauzeugin dabei. Am 14. Juni 2012 brachte Majandra ihre erste Tochter Cecilia Delphine Walton zur Welt.

Maria Gruber - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2011State of Georgia (TV) als Jo Pye
Originaltitel: State of Georgie
2010Men of a Certain Age (#2.08 & #2.09) (TV) als Stella
Originaltitel: Men of a Certain Age (#2.08 & #2.09) (TV)
2010So spielt das Leben als Jenna
Originaltitel: Life as We Know It
2009Bent als Megan
Originaltitel: Bent
2009Pulling als Louise
Originaltitel: Pulling
2009Web of Lies als Abby Turner
Originaltitel: Web of Lies
2008Quarterlife (TV) als Vanessa
Originaltitel: Quarterlife (TV)
2006Ultra (TV) als Suzette
Originaltitel: Ultra (TV)
2006I Remember als Trish
Originaltitel: I Remember
2006Fluorescent als Kelly
Originaltitel: Fluorescent
2006Help Me Help You (TV) als Lucy
Originaltitel: Help Me Help You (TV)
2006State's Evidence als Trudi
Originaltitel: State's Evidence
2005Don’t come knocking als kubanischer jugendlicher Zwill
Originaltitel: Don’t come knocking
2004State’s Evidence als Trudi
Originaltitel: State’s Evidence
2004Celeste in the City als Celeste
Originaltitel: Celeste in the City
2003Resseville als Iris Buchanon
Originaltitel: Resseville
2002R.S.V.P. als Callie
Originaltitel: R.S.V.P.
1999 - 2002Roswell (TV) als Maria DeLuca
Originaltitel: Roswell (TV)
2001The Learning Curve als Ashley
Originaltitel: The Learning Curve
2000Traffic - Die Macht des Kartells als Vanessa
Originaltitel: Traffic
2000Schrei wenn du weisst, was ich letzten Freitag den 13. getan habe als Marina
Originaltitel: Shriek If You Know What I Did Last Friday the Thirteenth
1999The Secret Life Of Girls als Natalie Sanford
Originaltitel: The Secret Life Of Girls
1999Katie Joplin (TV) als Sara Shotz
Originaltitel: Katie Joplin (TV)
1997Zeus und Roxanne als Judith
Originaltitel: Zeus and Roxanne
1997Ein Vater Zum Küssen (TV) als Tina
Originaltitel: Tony Danza Show (TV)