Episode: #5.04 Nachschub für die Hölle

Spike droht immer mehr in die Geisterwelt zu entschwinden und deshalb gibt sich Fred alle Mühe, ihm wieder einen festen Körper zu geben. Doch es scheint als hätte sie nicht mehr viel Zeit für ihre Nachforschungen, denn Spike wird von grausam entstellten Wesen aus der Hölle heimgesucht.

Diese Serie ansehen:

Fred geht ins Labor. Als sie sich umdreht, steht dort Spike, der immer noch ein Geist ist. Fred hat gute Nachrichten für ihn, da sie denkt, sie könne ihm eventuell wieder einen Körper verschaffen. Spike fällt plötzlich ohne Grund in den Keller und sieht dort einen Mann am Tisch sitzen, der sich gerade seine Finger abschneidet. Kurz darauf ist er verschwunden.

Eve bittet Fred in Angels Büro. Dieser will mit ihr reden, weil die Kosten für das Labor immer höher werden und er außerdem dagegen ist, Spike zurückzuholen, da er denkt, er würde Los Angeles dann sofort verlassen.

Spike ist aus dem Keller zurückgekehrt und steht nun in einem Flur, indem nach und nach alle Lichter ausgehen. Er folgt einem Winseln, welches ihn zu einer armlosen Frau führt, die ebenfalls wenige Momente später verschwindet.

Spike geht zu Angel ins Büro, wo sie sich aufs Sofa setzen und reden. Spike bemerkt einen Mann an der Decke, der sich erhängt hat, doch Angel kann ihn nicht sehen. Die Geister sagen Spike, dass jemand ihn holen wird. Spike wird auf einmal für alle unsichtbar und niemand kann ihn mehr hören. Er sieht einen Schatten und folgt ihm durch die leeren Flure. Als sich die Fahrstuhltür öffnet, geht er hinein.

Fred, Gunn und Wesley unterhalten sich über Spikes Verhalten. Fred verteidigt ihn, denn sie vermutet, dass er langsam in die Hölle abrutscht.

Der Fahrstuhl bringt Spike wieder in den Keller. Diesmal ist dort eine Frau mit einer Glasscherbe im Auge. Sie reißt die Scherbe heraus und zerkratzt Spike damit das Gesicht, bevor er wieder bei Fred im Labor landet. Diese kann ihn jedoch noch immer nicht sehen.

Angel & Co. sitzen an einem Tisch und warten auf eine Frau, die als Medium Spike ausfindig machen soll. Sie spürt, dass Spike da ist, doch dann wird sie von etwas Unsichtbarem gewürgt und stirbt.

Fred ist unter der Dusche, als es Spike gelingt, das Wort "Sensenmann" an die beschlagene Scheibe zu schreiben. Dann begegnet er wieder den Geistern – unter ihnen ist dieses Mal auch der Sensenmann selbst. Früher war der Sensenmann Arzt und unter dem Namen Pavayne bekannt.


Spike begreift was Pavayne vorhat - er will ihn in die Hölle schicken. Durch seinen Willen schafft Spike es für kurze Zeit einen festen Körper zu haben und sich zu wehren.

Angel und sein Team sind im Labor. Wesley und Fred stellen eine Maschine an, die Spike wieder körperlich machen kann. Da Pavayne droht, Fred umzubringen, muss Spike sich entscheiden, ob er Fred retten oder wieder einen festen Körper haben will. Er entscheidet sich dafür, sie zu retten und sorgt außerdem dafür, dass Pavayne einen festen Körper bekommt. Dies macht ihn angreifbar, sodass Angel ihn unschädlich machen kann.

Fred erklärt Spike, dass sie ihn nicht zurückverwandeln kann. Zur gleichen Zeit fesselt Angel Pavayne in einem Raum im Keller von Wolfram & Hart und sperrt ihn dort für immer ein.

Lisa Daum - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Doreen B. vergibt 9/9 Punkten und schreibt:
    Spike hat es nicht leicht als Geist: Er hat keinen festen Körper, kann nichts anfassen, geschweige denn bewegen, er verschwindet ständig ungewollt und er schafft es nicht einmal Fred einen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Angel" über die Folge #5.04 Nachschub für die Hölle diskutieren.