Lady Gaga

Foto: Lady Gaga, American Horror Story: Hotel - Copyright: Frank Ockenfels/FX
Lady Gaga, American Horror Story: Hotel
© Frank Ockenfels/FX

Im Jahr 2008 hatte Lady Gaga, die am 28. März 1986 in Manhattan als Stefani Joanne Angelina Germanotta geboren wurde, ihren internationalen Durchbruch. Mit dem Album "The Fame" gewann sie in mehreren Kategorien einen Grammy und andere Auszeichnungen. Für Lady Gaga stand schon in jungen Jahren fest, einmal ihren Lebensunterhalt mit der Musik zu verdienen. Bereits im Alter von vier Jahren erlernte sie das Klavierspielen und spielte im Jugendalter in diversen Club-Bars und versuchte sich auch als Go Go Tänzerin, da sie finanziell nichts von ihren Eltern zu erwarten hatte.

Lady Gaga wuchs zusammen mit ihrer Schwester Nathalie bei ihren Eltern Joseph und Cynthia auf und hat sowohl italienische, schottische, deutsche, englische sowie französische als auch kanadische Wurzeln. Obwohl ihre Familie alles andere als wohlhabend gewesen ist, schickten sie ihre Eltern auf die katholische Mädchenschule Convent of the Sacred Heart. Nach der Schule bekam Gaga mit 17 Jahren die Möglichkeit, frühzeitig an der Tisch School of the Arts an der New Yorker University ein Musikstudium zu beginnen. Allerdings entschloss sich das Musiktalent im vierten Semester dazu, das Studium aufzugeben und sich selbst einen Weg zu bahnen, um in der Musikbranche Fuß zu fassen.

Die Entscheidung sollte ihr für kurze Zeit recht geben. Im Alter von 19 Jahren unterschrieb sie einen Plattenvertrag beim Label Def Jam Recordings und versprach sich großen Erfolg davon. Allerdings wurde sie nach nur drei Monaten fallen gelassen. Gaga aber glaubte an ihr Talent und den Erfolg und lernte kurz darauf den Produzenten Rob Fusari kennen. Dieser sah das Potenzial in ihr und ging mit ihr ins Tonstudio. Dort stellte er fest, dass ihre geschrieben Songs einige Gemeinsamkeiten mit denen von Freddie Mercury haben. Sowohl Freddie Mercury wie auch David Bowie, Queen, Madonna, Michael Jackson, Grace Jones und Debbie Harry inspirieren Lady Gaga in musikalische Hinsicht.

Ihren Künstlernamen hat sie ihrem Produzenten Rob Fusari zu verdanken. Dieser fand sie schon bei ihrer Zusammenarbeit gaga und sang bei jedem Treffen den Song "Radio Ga Ga", allerdings ist es einer Autokorrektur geschuldet, dass aus dem Songtitel Lady Gaga entstand. Nachdem sie sich 2008 mit ihrem Debütalbum "The Fame" einen Namen in der ganzen Welt gemacht hatte, knüpfte sie 2011 mit ihrem zweiten Album "Born This Way" an den Erfolg an. Mit diesem Album provozierte Lady Gaga noch mehr die Gemüter, indem sie noch mehr auf die Themen Religion, Politik und Sexualität anspielte. Trotz dessen wurde ihr Album von den Kritikern gelobt und einige Songs aus diesem Album wurden durch den Cast der Serie "Glee" gecovert.

Neben ihrer musikalischen Karriere steht sie seit 2001 immer mal wieder für Serien- und Filmproduktionen vor der Kamera. Ihren Durchbruch verschaffte ihr Hit-Produzent Ryan Murphy, als er sie erstmals in der fünften Staffel der FX-Anthologieserie "American Horror Story" als eine der Hauptdarstellerinnen verpflichtete. Murphys Entscheidung zahlte sich schließlich aus, als Gaga 2016 für ihre Darstellung mit einem Golden Globe in der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin in einer Miniserie" ausgezeichnet wurde und auch für die sechste Staffel der Serie verpflichtet wurde. 2016 kam das Gerücht auf, dass Lady Gaga in der dritten Staffel von "American Crime Story" die italienische Modeschöpferin Donatella Versace verkörpern soll. Ryan Murphy dementierte die Gerüchte allerdings, da sie terminlich bereits ausgebucht sei.

Privat musste das Talent schon in frühen Jahren einige Schicksalsschläge hinnehmen. Vor einigen Jahren wurde bekannt, dass sie mit 19 Jahren vergewaltigt wurde und in der Sendung "Larry King Live" gab sie bekannt, dass sie an der Autoimmunerkrankung Lupus erythematodes (Schmetterlingskrankheit) sei, an der ihre Tante Joanne vor einigen Jahren gestorben ist. Um ihr Tribut zu zollen, ließ sie sich ihr Todesdatum auf dem Arm tätowieren. Ab 2011 war sie mit dem Schauspieler und Model Taylor Kinney ("Chicago Fire") liiert. Am 14. Februar 2015 verlobten sich die beiden. 2016 wurde bekannt, dass sich die beiden getrennt haben.

Daniela S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2018A Star Is Born als Ally Maine
Originaltitel: A Star Is Born
2015 - 2016American Horror Story (TV) als Elizabeth / Scáthach aka Waldhexe
Originaltitel: American Horror Story (TV)
2014Muppets Most Wanted als Lady Gaga
Originaltitel: Muppets Most Wanted
2012Die Simpsons (TV) als Lady Gaga (Stimme)
Originaltitel: The Simpsons (#23.22 Lisa Goes Gaga) (TV)
2012Men in Black 3 als Alien auf den Monitoren
Originaltitel: Men in Black 3
2001Die Sopranos (TV) als Girl at Swimming Pool #2
Originaltitel: The Sopranos (#3.09 The Telltale Moozadell) (TV)