Lucy Liu wird für ABC zur Hauptdarstellerin einer noch unbetitelten Comedyserie

Foto: Lucy Liu, Elementary - Copyright: Paramount Pictures
Lucy Liu, Elementary
© Paramount Pictures

ABC hat für die bald startende, aber durch Corona gehörig durcheinandergebrachte TV-Season durchaus noch einige Projekte in petto, die später im Jahr noch verfilmt werden sollen, um eine mögliche Serienbestellung aufzugeben. Dazu gehört auch der Pilot zu einer Comedyserie, die bereits die Arbeistitel "Bossy" und "Kids Matter Now" getragen hat, nun aber wieder titellos ist. Dafür ist sie aber nicht mehr darstellerlos, denn mit der ehemaligen "Elementary"-Hauptdarstellerin Lucy Liu wurde nun die zentrale Hauptfigur gecastet. Zudem wird sie auch als Produzentin fungieren.

Inhaltlich geht es um eine divenhafte Chefin, die keine Geduld für arbeitende Eltern hat. Aber als sie selbst ein Kind adoptiert und ihre Meinung ändert, wird eine Assistentin mit drei Kindern unerwartet zu ihrer Mentorin, was die Dynamik im Büro vollends auf den Kopf stellt.

Liu spielt die divenhafte Chefin namens Devin, die unheimlich stark und mächtig ist und in ihrer Position keine Bekanntschaft mit Versagen gemacht hat... bis sie ein Kind adoptiert und feststellt, dass sie überhaupt nicht auf die Erziehungsaufgaben vorbereitet ist.

Neben "Elementary" war Liu auch in "Ally McBeal", "Why Women Kill" und Filmen wie "3 Engel für Charlie" oder "Kill Bill: Vol. 2" zu sehen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Lena Donth - myFanbase
09.07.2020 20:43

Kommentare