Episode: #7.06 Masse mal Beschleunigung

Tony Reed trifft sich in der "Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI"-Episode #7.06 Masse mal Beschleunigung mit seinen Highschool-Freunden Max und Chastity nachts in einem kleinen Wäldchen. Plötzlich taucht ein Polizist auf. Max und Chastity sind urplötzlich verschwunden und Tony sieht vor sich die Leiche des Polizisten liegen. Mulder (David Duchovny) und Scully (Gillian Anderson) finden am nächsten Tag heraus, dass er mit einer solchen Gewalt erschlagen wurde, dass die Brillengläser durch seinen Schädel getrieben wurden - aber wer oder was kann eine solche Kraft ausüben?

Diese Serie ansehen:

Foto: David Duchovny & Gillian Anderson, Akte X - Copyright: 2001 Fox Broadcasting Company
David Duchovny & Gillian Anderson, Akte X
© 2001 Fox Broadcasting Company

Anthony Reed läuft in den Wäldern von Pittsfield, Virginia umher und plötzlich stehen seine Freunde Max und Chastity neben ihm. Ein Polizeiwagen trifft ein, Max und Chastity sind so schnell verschwunden, wie sie gekommen sind. Der Polizist Ronald Foster überprüft Tonys Daten und wird von etwas sehr schnellem ermordet.

Mulder und Scully schauen sich im Krankenhaus die Leiche des Polizisten an und. Mulder stellt fest, dass er Tony für unschuldig hält, da die Leiche durch einen Schlag mit einer Taschenlampe viel zu sehr entstellt wurde, als dass Tony dies hätte machen können. Währenddessen betritt Sheriff Harden den Raum und erlaubt Mulder und Scully, dass sie Tony verhören dürfen.

Zur selben Zeit sitzt Chastity Raines in der Schule und schreibt einen Test. Zwei Minuten vor Abgabeschluss betritt Max den Raum und lässt sich die Aufgaben aushändigen. Max dreht sich kurz um und wirft die Blätter mit allen korrekten Antworten dem Lehrer zu. Allerdings erhält er wenig später trotzdem eine sechs, da Mr. Babbitt an einen Betrugsversuch glaubt. Mulder und Scully warten schon vor dem Klassenzimmer und befragen Chastity. Diese weigert sich zunächst ihnen irgendetwas zu erzählen und gerade als es den Anschein macht, dass sie reden will, gesellt sich Max zu ihnen und zieht seine Freundin von den Agenten weg.

Scully und Mulder treffen in der Polizeistation ein, nachdem dieser angerufen hatte, da die Mordwaffe verschwunden sei. Die beiden schauen sich das Überwachungsvideo aus der Asservatenkammer an. Mulder entdeckt, dass die Kamera einen Schatten aufgenommen hat. Wenig später lässt er das Video von einem Experten untersuchen, dieser stellt fest, dass es sich bei dem Schatten nicht um einen Bildfehler und keinem Geist handelt. Allerdings können sie durch ein neuartiges Computerprogramm einige Farben des Bilder deutlich machen. Das Ergebnis sind die Farben der städtischen Highschool.

Tony ist wieder zu Hause und nach einem Gespräch mit seiner Mutter, wirft Max Steinchen an sein Fenster. Gemeinsam fahren sie in einem gestohlenem Auto eine Straße entlang, Max gibt immer mehr Gas und Tony bekommt Angst. Doch plötzlich ist Tony allein im Auto und versucht vergeblich den Wagen auf der Straße zu halten. Der Wagen prallt in voller Fahrt gegen einen Baum, allerdings steht Tony nun unversehrt neben dem kollidiertem Auto.

Im Speisesaal sucht sich Mr. Babbitt gerade einen Platz zum Essen, als er plötzlich über etwas unsichtbares stolpert. Ein Stückchen weiter entfernt steht Max und beobachtet die Szene, plötzlich scheint er zu zucken und der Lehrer wird von etwas unsichtbarem blutig geschlagen. Dann bewegt sich ein Tisch direkt auf ihn zu und drückt ihn in die Wand hinein. Dann sieht man Max erneut Zucken und ein Stuhl fliegt mit hoher Geschwindigkeit direkt auf den Lehrer zu. Am Tatort angekommen äußert Mulder die Vermutung, dass er Max für den Mörder hält, da er scheinbar psychokinetische Kräfte hat. Dieser ist gerade auf dem Weg ins Krankenhaus, da er auf dem Parkplatz zusammengebrochen ist.

Chastity hat das Schulgeländer verlassen und ist zu dem Waldstück gefahren, allerdings bemerkt sie nicht, wie Tony ihr gefolgt ist. Dieser tritt in einer Höhle auf etwas metallisch Glänzendes und beginnt sofort sehr schnell zu zucken. Währenddessen besuchen Scully und Mulder Max im Krankenhaus und Mulder wirft ihm vor, der Mörder zu sein, da er übernatürliche Kräfte besitzt. Doch diese Kräfte lassen nach, wenn er seine Dosis nicht bekommt. Scully schaut sich die Röntgenaufnahmen an und stellt fest, dass Max an mehreren, schweren Erkrankungen leidet, z.B. Arthritis und Bänderrisse. Mulder äußert die Vermutung, dass Max es irgendwie geschafft hat, die Zeit zu überwinden und sich schneller bewegen kann, als es das menschliche Auge wahrnehmen kann. Zur selben Zeit hilft Chastity Max bei der Flucht aus dem Krankenhaus und gemeinsam fahren sie zu der Höhle. Max Vater durchsucht das Zimmer seinen Sohnes und findet die blutige Taschenlampe, Max ist inzwischen auch zu Hause und greift seinen Vater an. Gerade als Max ihn mit der Taschenlampe erschlagen will, rast Tony ins Haus und nimmt die Taschenlampe an sich und hält Max eine Pistole an den Kopf.

Während der Sheriff ins Krankenhaus gebracht wird, machen sich Tony und Chastity auf den Weg zu der Höhle, auf dem Weg stolpert Tony und Chastity läuft vor. Als Tony in der Höhle eintrifft, liegt seine Freundin bewusstlos auf dem Boden. Max steht hinter ihm und greift an und stiehlt Tonys Waffe. Allerdings lässt Max sie wieder fallen und Chastity schnappt sie sich und erschießt Max. Nachdem sie den Schuss abgegeben hat, läuft sie an der Pistolenkugel vorbei und stellt sich vor Tony, damit sie von der Kugel getroffen wird.

Scully besucht Tony im Krankenhaus und wendet sich dann Mulder zu, der ihr erzählt, dass man in der Höhle nichts Ungewöhnliches gefunden hat und sie der Sache auch nicht weiter nachgehen können, da man die Höhle verschlossen hat. Tony liegt währenddessen in seinem Krankenbett und beobachtet die Wanduhr, als diese plötzlich eine Minute zurückspringt.

Anja Schmidt - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Akte X" über die Folge #7.06 Masse mal Beschleunigung diskutieren.