Episode: #3.10 Die Starzl Mutation

In Seattle gibt es mehrere rätselhafte Morde. Tom und Diana glauben, dass es sich bei dem Täter um einen Rückkehrer handeln muss, da die Mordmethode darauf schließen lässt. Zur gleichen Zeit steckt Shawn mitten in seinen Hochzeitsvorbereitungen und fragt sich, ob er die richtige Entscheidung getroffen hat.

Diese Episode ansehen:

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Ein Mann gabelt am Pier den Strichjungen Tim auf und fährt mit ihm in einen Wald. Der Mann sagt Tim, dass dieser etwas Besonderes sei und die Welt verändern würde, was jedoch verhindert werden muss. Dann greift der Mann Tim an.

Shawn unterhält sich mit dem Rückkehrer Claudio Borghi (verschwunden am 19. Juni 1961). Claudio wurde wie alle Rückkehrer zu Shawns und Isabelles Hochzeit, die in wenigen Tagen stattfinden soll, eingeladen und will sich dafür bedanken. Er schenkt Shawn eine Zigarre, die von besonderer Bedeutung ist: Claudio besitzt die Fähigkeit, durch Berührung Visionen zu erzeugen, in denen die Menschen ihre Zukunft sehen. Da er den Tabak, aus dem die Zigarre besteht, selbst angebaut und berührt hat, löst die Zigarre beim Rauchen solche Zukunftsvisionen aus. Shawn ist beeindruckt.

Ein Polizist führt Tom und Diana zur Leiche von Tim. Der Körper des Strichjungen ist vollkommen oxidiert, also im wahrsten Sinne des Wortes verrostet. Um seinen Hals hängt ein Zettel, auf dem die Zahl 27 geschrieben steht. Tom und Diana sind davon überzeugt, dass nur jemand mit einer 4400-Fähigkeit diesen Mord begangen haben kann. Das Phantombild des Täters, das Mithilfe der anderen Strichjungen vom Pier gemacht wurde, hat jedoch keine Ähnlichkeit mit einem 4400.

Zur Dianas Überraschung lädt Tom sie zu Shawns und Isabelles Hochzeit ein, zu der er nicht alleine gehen will. Tom ist jedoch eigentlich gegen die Hochzeit. Er besucht Shawn und versucht ihm die Hochzeit auszureden, doch Shawn betont, dass er Isabelle heiraten muss.

Der Mann, der den Strichjungen Tim getötet hat, spricht in einem Bürogebäude die Anwältin Paula an. Kurz darauf wird ihre Leiche gefunden, die sich in dem gleichen oxidierten Zustand befindet wie Tims Leiche. Um ihren Hals hängt ein Zettel mit der Zahl 11. Die Polizei findet einen Fingerabdruck auf dem Ehering des Opfers.

Shawn raucht die besondere Zigarre und hat eine Zukunftsvision: er sieht sich selbst und Richard blutverschmiert und in zerfetzter Kleidung. Richard sagt Shawn, dass Isabelle ihn verändert habe, doch Shawn entgegnet, dass Isabelle ihm gezeigt hat, wer er wirklich ist. Dann tötet Shawn Richard.

Tom und Diana sprechen mit Marco. Er erzählt den Beiden, dass die Fingerabdrücke auf dem Ring des zweiten Opfers von Darren Piersahl stammen, einem Soldaten, der laut der Militärakten vor einem Jahr im Irak gefallen ist. Tom und Diana sprechen mit Darrens Vater. Er erzählt, dass es Ungereimtheiten gibt, denn sein Sohn soll zusammen mit fünf Kameraden bei einem Absturz eines Hubschraubers ums Leben gekommen sein, in dem aber nur Platz für vier Personen ist. Darrens Überreste wurden nie gefunden. Dann erhalten Tom und Diana die Nachricht, dass eine weitere Leiche gefunden wurde.

Shawns Familie ist zusammengekommen, um mit Shawn und Isabelle zu feiern, doch Shawn fühlt sich unwohl und verlässt die Feier. Richard folgt ihm und Shawn erzählt von seiner Vision. Shawn will nicht, dass sich diese Vision bewahrheitet und beschließt, zu fliehen.

Auf der dritten Leiche befindet sich die Zahl 92; das Opfer war eine wohlhabende Hausfrau. Tom und Diana stehen vor einem Rätsel, doch dann berichtet Marco, dass er eine Entdeckung gemacht hat: alle drei Mordopfer litten an der sogenannten Starzl Mutation. Im Jahr 1969 verursachte eine fehlerhafte Krebsbehandlung in einem Krankenhaus in Seattle diese Mutation, die von den damaligen Patienten an ihre Kinder weitergegeben wurde. Die drei Opfer gehörten zu diesen Nachkommen. Da es einen Schadensersatzprozess gab, gibt es auch Akten über alle Träger dieser Mutation.

Nach seiner Flucht raucht Shawn die Zigarre weiter, um zu erfahren, wie die Zukunft aussieht, wenn er Isabelle nicht heiratet. In seiner neuen Vision befindet sich Shawn in einer kriegsähnlichen Umgebung und versucht, den schwerverletzten Tom zu heilen. Tom sagt jedoch, dass Shawn ihn gehen lassen und versuchen soll, so viele Menschen wie möglich zu retten, jetzt, wo die Katastrophe da ist. Dann stirbt Tom.

Tom und Diana begeben sich ins Krankenhaus, um die Akten über die Starzl Mutation durchzusehen. Sie erfahren, dass vor einigen Wochen ein Mann vom Militär ebenfalls nach diesen Akten gefragt hat. Die Akten ergeben, dass es 123 Menschen mit der Starzl Mutation gibt. Die Nummern, die auf den drei Leichen gefunden wurden, stimmen mit den Nummern, die diese Drei in den Akten haben, überrein. Tom hat mittlerweile herausgefunden, dass der Mann, der zuvor die Akten durchgesehen hat, bei Haspel Corp arbeitet. Tom und Diana sprechen daraufhin mit Ryland und konfrontieren ihn mit ihrem Verdacht, dass Haspel Corp in einem Geheimprogramm US-amerikanischen Soldaten Promicin injiziert, damit diese 4400-Fähigkeiten entwickeln. Ryland gibt dies indirekt zu.

Shawn spricht mit Richard über die zweite Vision. Die Beiden kommen zu dem Schluss, dass Shawn Isabelle heiraten sollte.

Marco berichtet Tom und Diana von einem Soldaten namens John Schaffner, der ebenfalls eines der sechs Opfer sein soll, die angeblich bei dem Absturz des Vier-Personen-Hubschraubers ums Leben gekommen sind. Seine Überreste wurden ebenfalls nie gefunden. Kurz darauf werden Tom und Diana von John Schaffner aufgesucht. Er berichtet, dass ihm zusammen mit Darren und anderen Soldaten Promicin injiziert wurde. Er und Darren sind jedoch geflohen und Darren, der dem Wahnsinn verfallen ist, arbeitet nun auf eigene Faust. Er tötet die Träger der Starzl Mutation, da das Militär herausgefunden hat, dass 4400 und Träger der Starzl Mutation Kinder zeugen können, die über Fähigkeiten verfügen.

Tom und Diana besorgen sich Darrens persönliche Akte und finden heraus, dass er früher freiwillig an der Gestaltung einer Waldlichtung gearbeitet hat und darüber sehr stolz war.

Shawn raucht das letzte Stück der Zigarre und sieht wieder die Vision, in der er Richard tötet. Diesmal ist die Vision jedoch deutlicher und Shawn sieht, dass er Richard tötet, weil dieser die 4400 zu einer Armee geformt und einen Krieg begonnen hat.

John begibt sich zu der Waldlichtung und findet Darren dort. Es kommt zum Kampf und Darren tötet John mit seinen Kräften. Da es John aber vorher gelungen ist, Darren zu verletzen, kann Tom Darren überwältigen und im Kampf töten. Kurz darauf verkündet Haspel Corp öffentlich das Supersoldaten-Programm.

Tom und Diana sind auf Shawns und Isabelles Hochzeit. Als Shawn die vielen Gäste begrüßt, kommt plötzlich ein verwirrter und verwahrlost wirkender Mann aus der Menge auf ihn zu: es ist Jordan Collier.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "4400 - Die Rückkehrer" über die Folge #3.10 Die Starzl Mutation diskutieren.