Lisa

Foto: Laura Vandervoort, V - Die Besucher - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Laura Vandervoort, V - Die Besucher
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Lisa ist die Tochter von Anführerin Anna und erreicht mit dem New Yorker Mutterschiff die Erde. Zunächst arbeitet sie als Führerin auf dem Mutterschiff, wird dann jedoch auch als Friedensbotschafterin ins Besucherzentrum geschickt.

Als Tyler aus Neugierde die Möglichkeit wahrnimmt, einen Blick auf das Innere des Mutterschiffs zu werfen, lernt er schließlich auch Lisa kennen, die ihn erfolgreich überreden kann, ebenfalls Friedensbotschafter zu werden. Lisa bemerkt, dass Tyler ein Auge auf sie geworfen hat und umgarnt ihn so sehr, dass Tyler sogar bereit ist, sich über den Willen seiner Mutter hinwegzusetzen und ihre Unterschrift zu fälschen, um so in das Programm zu gelangen.

An ihrem Besuchstag trifft sich Lisa schließlich mit Tyler und folgt ihm zu sich nach Hause. Dabei kommt es zu einem Kuss zwischen den beiden, der jäh durch das Eintreffen von Erica gestört wird. Geistesgegenwärtig zieht sich Lisa schließlich bis auf die Unterwäsche aus und versteckt ihre Arbeitskleidung als Friedensbotschafterin, um sich so nicht vor Erica als Besucherin zu enttarnen.

Nur wenig später erstattet Lisa ihrer Mutter Bericht, dass es sich bei Tyler um einen geeigneten Kandidaten für sie handelt und sie ihn möglichst bald auf ihr Schiff bringen sollten. Tyler ist dies etwas unangenehm, vor allem als er herausfindet, dass Lisa Annas Tochter ist, doch Lisa kann Tyler beruhigen und sein Vertrauen gewinnen. Dennoch schafft es Erica, ihren Sohn zu sich nach Hause zu holen.

Lisa soll schließlich erneut dafür Sorge tragen, dass Tyler sich von seiner Mutter löst. Sie folgt den beiden zu Tylers Vater Joe und hört dort zufällig ein Gespräch, in dem Joe zugibt, gar nicht Tylers leiblicher Vater zu sein. Dies teilt Lisa Tyler schließlich mit und zerstört so den letzen Rest von Vertrauen zwischen Mutter und Sohn.

Obwohl Tyler zunächst nur ein Auftrag für sie war, entwickelt Lisa immer mehr echte Zuneigung für ihn. Als der medizinische Offizier Joshua schließlich einen Test auf menschliche Emotionen bei ihr durchführt, besteht sie diesen nicht. Lisa glaubt, dass dies lediglich damit zusammen hängt, dass sie und Tyler soviel Zeit miteinander verbringen müssen, was Joshua ihr zunächst auch abnimmt. Lisa sagt Anna nichts von dem nicht-bestandenen Test, sondern gibt sich weiterhin untertänig. Jedoch kommt sie ins Grübeln, als Anna ihr zu verstehen gibt, dass Tyler nur solange auf dem Schiff bleiben wird, wie er ihnen von Nutzen ist.

Lisa versucht schließlich auch auf Annas Geheiß, Erica davon zu überzeugen, Tyler vorerst auf dem Schiff unterkommen zu lassen, doch als sie sieht, wie sehr Erica die Trennung von ihrem Sohn zusetzt, redet sie Tyler ins Gewissen. Sie versucht ihn zu überreden, nicht auf das Schiff zu kommen, sondern sich mit seiner Mutter auszusprechen, doch da Tyler glaubt, Erica hätte ihr die Worte in den Mund gelegt, beschließt er, genau das Gegenteil zu tun.

Lisa teilt ihrer Mutter ihre Bedenken schließlich mit und macht ihr klar, dass sie besser die Zustimmung von Tylers Mutter einholen sollten, um so zu verhindern, dass seine Emotionen ihnen irgendwann im Weg stehen. In Wahrheit ist es sie jedoch selbst, die ihre Emotionen nicht mehr unter Kontrolle hat. Aus Angst vor ihren wahren Gefühlen trennt sie sich schließlich von Tyler.

Die Wandlung, die Lisa durchmacht, bleibt schließlich auch Joshua nicht verborgen, so dass er sie als Mitglied der Fifth Column gewinnen will. Er gibt Lisa daher zu verstehen, dass er Anna nichts von dem Test erzählen wird, er jedoch irgendwann einmal einen Gefallen von ihr einfordert. Lisa ist dies zwar unangenehm, doch um Anna ihre wahren Gefühle für Tyler nicht zu verraten, stimmt sie Joshuas Forderung zu.

Da sich in der Bevölkerung immer mehr Widerstand gegen die Besucher regt, lässt Anna Lisa die Beine brechen. So gelingt es ihr schließlich, dass Tyler und Lisa sich wieder annähern. Lisa ist verängstigt ob der Brutalität ihrer Mutter und genießt Ericas Fürsorge regelrecht. Sie traut sich jedoch nicht, ihr die Wahrheit über ihre Verletzungen zu gestehen und bezichtigt stattdessen Kyle Hobbs der Tat. Lisa versöhnt sich schließlich wieder mit Tyler und wird dann der New Yorker Bevölkerung als Opfer der Fifth Column präsentiert, auch wenn es ihr sichtlich unangenehm ist und sie noch immer furchtbare Angst vor ihrer Mutter hat.

Schließlich wird Lisa noch einmal mit ihrem vermeintlichen Angreifer konfrontiert, bezichtigt jedoch erneut Hobbs der Tat, da Anna ihre Tochter nicht aus den Augen lässt.

Nachdem Lisa hautnah erlebt hat, wie kalt ihre Mutter sein kann, beginnt sie darüber nachzudenken, was wirklich in ihr selbst vorgeht. Als sie schließlich auch noch erfährt, dass Anna gerade dabei ist, eine Soldatenarmee zu gebären, wird sie nachdenklich. Sie wendet sich schließlich an Joshua, der in ihr eine wichtige Verbündete für ihre Sache gefunden zu haben glaubt. Auch Lisa weiß schließlich, dass sie sich verändert hat, denn Annas kollektive Gedankenkontrolle funktioniert bei ihr nicht mehr.

Schließlich lädt Anna Tyler und seine Mutter zu einem Essen ein. Erica will dabei schließlich die Gelegenheit nutzen, um Annas Armee zu zerstören. Nun bittet Joshua Lisa um den Gefallen, den sie ihm noch schuldet. Er gibt ihr ein Gerät und bittet sie, ein Ablenkungsmanöver zu starten, um ihm und Erica zu ermöglichen, in Annas Gemächer einzudringen. Lisa ist nicht ganz wohl bei der Sache und will ihre Mutter nicht verraten. Joshua erinnert sie jedoch daran, dass Tylers Leben ebenfalls auf dem Spiel steht.

Nach etwas Bedenkzeit entschließt sich Lisa, Erica doch zu helfen und zeigt ihr den Weg zu Annas Gemächern. Dann übergibt sie ihr eine Granate voll blauer Energie, womit Erica die Eier der Soldaten zerstören soll. Schließlich befreit sie auch noch den mittlerweile gefangen genommenen Joshua, der sie sofort zu Tyler schickt, während er und Erica ihren Plan ausführen. Bevor sich die Wege der beiden trennen, dankt sie Johsua für seinen Mut und Joshua erkennt sie als seine neue Königin an.

Der Plan gelingt, Erica kann die Eier zerstören, ohne die Aufmerksamkeit auf sich selbst zu lenken. Zufrieden sieht sich Lisa an, dass keines der Eier überlebt hat und ist schockiert, aber auch sehr schadenfroh zugleich, als sie miterlebt, wie ihre Mutter zum ersten Mal selbst menschliche Emotionen fühlt. Dass Anna jedoch nun Rache schwört, beunruhigt Lisa sehr.

Melanie Wolff - myFanbase