Wanda Maximoff / Scarlet Witch
Marvel Cinematic Universe

Im Marvel Cinematic Universe wurde Wanda Maximoff (Elizabeth Olsen) schon im Kindesalter von Hydra als Versuchskaninchen benutzt. Sie besitzt magische Fähigkeiten, die durch die Versuche von Hydra immer stärker wurden. In "Marvel's Avengers: Age of Ultron" schließt sie sich den Avengern an. In der Serie "WandaVision" erkennt Wanda, dass sie die Scarlet Witch ist.

Bisherige Auftritte von Wanda Maximoff im Marvel Cinematic Universe:


Marvel's Avengers: Age of Ultron

Foto: Aaron Taylor-Johnson & Elizabeth Olsen, Marvel's Avengers: Age Of Ultron - Copyright: Marvel 2015; Jay Maidment
Aaron Taylor-Johnson & Elizabeth Olsen, Marvel's Avengers: Age Of Ultron
© Marvel 2015; Jay Maidment

Wanda Maximoff und ihr Bruder Quicksilver mussten schon früh lernen, ohne Eltern klar zu kommen, da eine Bombe von Stark Industries diese im Krieg vor ihren Augen getötet hat. Im Anschluss daran wurde Wanda von Hydra aufgenommen, allerdings schnell als menschliches Versuchskaninchen benutzt, wodurch ihre telepathischen Fähigkeiten entstanden sind. Hierdurch erschließen sich für Wanda besondere Möglichkeiten, wie zum Beispiel mit den Gedanken ihrer Gegenüber zu spielen und diesen grauenhafte Halluzinationen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vorzutäuschen. Durch die 'Behandlung' von Hydra hat Wanda eine eigensinnige Sicht auf die Welt und ihre Ordnung. Nachdem sie jedoch Zeugin der Zerstörungskraft von Ultron geworden ist, schließt sie sich den Avengers an und erleidet im finalen Kampf gegen den übermächtigen Roboter einen verheerenden Schicksalsschlag.

The First Avenger: Civil War

Foto: Copyright: Marvel 2016
© Marvel 2016

Wanda Maximoff ist in tiefer Trauer über den Verlust ihres Bruders und zieht sich erst einmal zurück. Um sich ein bisschen besser zu fühlen, guckt sie sich stundenlang Sitcoms an und bekommt dabei schließlich Gesellschaft von Vision. Je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr verlieben sie sich ineinander.

Ein Jahr später ist sie offiziell ein Mitglied der Avengers, doch in Nigeria kommt es zu einem Vorfall, bei dem sie kurz die Kontrolle verliert und dadurch ungewollt Menschen sterben. Dies ist der Tropfen, der das Fass für 117 Regierungen der Welt zum Überlaufen bringt und Thaddeus Ross verkündet, dass die Avengers fortan von den Vereinten Nationen reguliert werden sollen. Während alle überlegen, was sie von dem sogenannten Sokovia-Abkommen halten sollen, erhält Wanda eine Art Hausarrest, da sie durch die Sache aus Nigeria immer noch emotional mitgenommen ist. Clint Barton/Hawkeye überredet sie jedoch, aus dem Hausarrest auszubrechen und Wanda gelingt dies, indem sie ihre Kräfte gegen Vision einsetzt.

Damit schlägt sich Wanda auf die Seite von Steve Rogers, der - im Gegensatz zu Tony Stark - gegen das Sokovia-Abkommen ist. Dies machen sie an der Person von Bucky Barnes fest, den Steve versucht zu retten. Da die beiden Parteien vollkommen unterschiedliche Ansichten haben, kommt es zu einem Kampf unter Freunden, bei dem Wanda und ihre Mitstreiter versuchen, Zeit zu schinden, damit Steve Rogers und Bucky fliehen können. Die Flucht gelingt, doch Wanda wird mit den anderen gefangen genommen und ins Hochsicherheitsgefängnis Raft gebracht. Steve Rogers kommt Wanda jedoch am Ende zur Hilfe und befreit sie und die anderen aus dem Gefängnis. Wanda taucht daraufhin in Schottland unter, wo Vision sie immer wieder besucht und dabei seine Tracker ausschaltet, damit sie nicht entdeckt wird.

Avengers: Infinity War

Das Glück der beiden währt jedoch nicht lange, denn die beiden werden von Corvus Glaive und Proxima Midnight angegriffen, die den Mind-Stone von Vision stehlen wollen. Wanda Maximoff und Vision kämpfen um ihr Leben, können jedoch nur entkommen, da ihnen Steve Rogers, Sam Wilson und Natasha Romanoff zur Hilfe eilen. Gemeinsam kehren sie zurück zum Hauptquartier und Vision glaubt, dass Wanda den Stein zerstören sollte. Diese weigert sich jedoch, da Vision ohne den Stein nicht existieren kann. Bruce Banner glaubt jedoch, dass in Wakanda ein Weg gefunden werden kann, wie Vision auch ohne den Mind-Stone existieren könnte.

Doch in Wakanda angekommen bleibt ihnen keine Zeit, das aufwendige Verfahren durchzuführen, da Wakanda von den Treshers angegriffen wird. Wanda eilt zu ihren Freunden aufs Schlachtfeld und wird fast von Proxima Midnight getötet, kann diese jedoch im letzten Moment mit ihrer Kraft besiegen. Anschließend eilt sie zurück zu Vision, der die Ankuft von Thanos bereits spürt.

Als Thanos durch ein Portal zu ihnen kommt, bittet Vision Wanda darum, den Stein zu zerstören, damit Thanos ihn nicht bekommen kann. Unter Protest und Tränen gewährt Wanda Vision seinen Wunsch, sodass der Stein zerstört und Vision dadurch getötet wird. Doch ihr Opfer war umsonst, denn Thanos benutzt den Zeit-Stein, wodurch Vision wieder hergestellt wird. Anschließend muss Wanda zusehen, wie Thanos ihn erneut tötet, indem er sich den Mind-Stone nimmt. Wanda versucht Thanos aufzuhalten, hat jedoch keine Chance gegen ihn. Da er nun im Besitz aller Infinity-Steine ist, setzt Thanos seinen Plan um. Und als er mit dem Finger schnippt, zerfallen Wanda und die Hälfte der Lebewesen im Universum zu Staub.

Avengers: Endgame

Fünf Jahre später wird Wanda Maximoff durch den Blip wieder hergestellt. Gemeinsam mit allen anderen wieder zum Leben erweckten Kriegern wird sie dann durch ein Portal zur Schlacht gegen Thanos gebracht. Da für Wanda keine Zeit vergangen ist, sitzt der Schmerz über Visions Tod noch sehr tief. Sie nutzt die Trauer und Wut in sich und kann Thanos mit ihrer Kraft erheblich schwächen. Tony Stark als Iron Man beendet den Kampf schließlich, indem er sich selbst opfert und Thanos mitsamt seiner Armee mit Hilfe der Infinity-Steine zerstört.

Nicht nur Tony Stark, sondern viele weitere ihrer Freunde und Kameradinnen haben die Schlacht nicht überlebt. Gemeinsam gedenken Wanda und die anderen den Gefallenen und Wanda findet vor allem in Clint Barton eine emotionale Stütze.

WandaVision

Foto: Elizabeth Olsen, WandaVision - Copyright: Disney+
Elizabeth Olsen, WandaVision
© Disney+

Nachdem sie die große Schlacht gemeinsam mit den anderen Helden in "Endgame" endlich gewinnen konnte, möchte Wanda Maximoff unbedingt eine Beerdigung für Vision. Doch dessen Körper wird von S.W.O.R.D. demontiert, da die Gefahr besteht, dass er sonst als Waffe benutzt werden könnte. Von ihrer Trauer völlig eingenommen begibt sich Wanda nach Westview, New Jersey, wo Vision ein Grundstück für ihre gemeinsame Zukunft gekauft hat. Dort wird Wanda von ihren Gefühlen übermannt und hat einen Zusammenbruch, der dazu führt, dass sie unbewusst und zum ersten Mal ihre Chaos-Magie benutzt und dadurch eine neue Realität schafft.

Fortan befindet sich ganz Westview in dieser neuen Realität und ist von der Außenwelt abgeschnitten. Wanda selbst lebt gemeinsam mit einem lebendigen Vision glücklich zusammen und ihr Leben gestaltet sich wie eine Sitcom, in der am Ende immer alles gut wird. Die Zeit in Westview verhält sich komplett anders, sodass Wanda nur wenige Tage schwanger ist und ihre Kinder innerhalb kürzester Zeit um mehrere Jahre altern. Ihr gemeinsames Familienglück mit Vision beginnt zu bröckeln, als S.W.O.R.D. von der Anomalie erfährt und einen Weg sucht, dagegen vorzugehen. Dadurch erfährt auch Vision, dass Wanda alles in Westview mittels ihrer Kraft kontrolliert und stellt sich gegen sie.

Foto: Elizabeth Olsen & Kathryn Hahn, WandaVision - Copyright: Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.
Elizabeth Olsen & Kathryn Hahn, WandaVision
© Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Die von Wanda erschaffene Realität fällt schließlich zusammen, als sie herausfindet, dass Agatha Harkness diese infiltriert hat, um sich Wandas Macht anzueignen. Es entsteht ein Kampf zwischen Wanda und Agatha, bei dem Wanda schließlich anerkennt, dass sie die mächtige Scarlet Witch ist und Agatha besiegt. Anschließend erkennt Wanda, dass sie ihre Westview-Realität auflösen muss und verabschiedet sich von Vision, der sich daraufhin ebenfalls auflöst.

Am Ende zieht sich Wanda nach Sokovia zurück, um dort mehr über sich und ihre Kräfte zu erfahren. Dabei gelingt es ihr, in zwei unterschiedlichen Formen zu existieren. Einmal ihr physisches Selbst und einmal ihre Astral-Form, die das Darkhold studiert.

"WandaVision" ansehen:

Cindy Scholz & Annika Leichner - myFanbase

Zurück zur Übersicht des Marvel-Specials
Zurück zu den "WandaVision"-Charakteren