iZombie - Inhalt

Foto:

Die Assistenzärztin Olivia 'Liv' Moore (Rose McIver) hat ihr ganzes Leben bis ins kleinste Detail geplant. Doch diesen Plan muss sie gezwungenermaßen über Bord werfen, als sie auf eine Party geht, die sich als Fressgelage für Zombies entpuppt. In ihrer neuen Identität als Zombie tut Liv alles, um so menschlich wie möglich zu wirken, dennoch bleibt den Menschen um sie herum nicht verborgen, dass sie sich verändert hat.

Vor allem auf ihren ehemaligen Verlobten Major (Robert Buckley), ihre Mutter Eva (Molly Hagan) und ihre besten Freundin und Mitbewohnerin Peyton (Alexandra Krosney) wirkt Livs neues Verhalten sehr rätselhaft. Liv selbst hat jedoch einen guten Weg gefunden, um ihr Verlangen nach frischen Gehirnen zu stillen, indem sie einen Job in der Gerichtsmedizin in Seattle angenommen hat. Dort kann sie heimlich die Gehirne der vielen namenlosen Leichen essen.

Obwohl sie ihre Spuren so gut es geht verwischt, fällt ihrem Chef Dr. Ravi Chakrabarti (Rahul Kohli) auf, was Liv treibt. Ravi ist jedoch fasziniert von Liv und glaubt durch sie interessante neue wissenschaftliche Erkenntnisse bekommen zu können. Aus diesem Grund hilft er Liv auch dabei, Blaine (David Anders) ausfindig zu machen, der Liv in einen Zombie verwandelt hat.

Trotz der Unterstützung von Ravi hat Liv jegliche Hoffnung verloren, bis sie realisiert, dass sie durch jedes Gehirn, das sie isst, Erinnerungen des Toten erhält. Somit hat sie oftmals detailliertes Wissen über die Tatorte und Motive, was nicht nur Ravi sondern auch Detective Clive Babineaux (Malcolm Goodwin) verwundert. Durch diese Gabe wird in Liv ein neuer Lebensmut geweckt und sie macht es sich zur Aufgabe, Clive bei der Lösung der Mordfälle zu unterstützen.

Annika Leichner - myFanbase

Zurück zur "iZombie"-Übersicht