Flesh and Bone

Foto:

Moira Walley-Beckett ("Breaking Bad") entwickelte das Ballett-Drama "Flesh and Bone" für den US-Kabelsender Starz. Ursprünglich war das Projekt für mehrere Staffeln konzipiert, jedoch wurde nach dem Dreh beschlossen es stattdessen bei einer Mini-Serie zu belassen. Dafür waren anschließend keine Drehbuchänderungen nötig.

Um die Serie so authentisch wie möglich zu machen, wurden viele Rollen mit erfahrenen Tänzern besetzt. Zudem choreographierte der bekannte Balletttänzer Ethan Stiefel ("Center Stage") eigens weitere Tanzszenen für "Flesh and Bone" und fungierte als Berater.

Starz begann am 8. November 2015 mit der Ausstrahlung der Serie im wöchentlichen Rhythmus, bot gleichzeitig aber auch an "Flesh and Bone" noch am gleichen Tag komplett zu schauen. Amazon Prime nimmt die Serie ab dem 1. Januar 2016 in sein Repertoire auf.


Serienmacher: Moira Walley-Beckett
US-Starttermin: 08.11.2015 auf Starz
DE-Starttermin: 01.01.2016 auf Amazon Prime
Staffeln:

  • Staffel 1 (8 Episoden)



News zur Serie:



Foto:

Im Hauptcast von "Flesh and Bone" spielen:

  • Sarah Hay
  • Ben Daniels
  • Emily Tyra
  • Irina Dvorovenko
  • Damon Herriman
  • Josh Helman
  • Raychel Diane Weiner
  • Sascha Radetsky
  • Karell Williams


Foto:

Erfahrt in unserer DVD-Rezension zu Staffel 1 von "Flesh and Bone", die am 28. Oktober 2016 in Deutschland erschienen ist, was euch in der Starz-Miniserie erwartet und wie uns die Handlung gefallen hat... mehr

Videos

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Kommentare