First Kill - Inhalt, Staffel 1

Foto:
Foto: Will Swenson & Elizabeth Mitchell, First Kill - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Brian Douglas/Netflix
Will Swenson & Elizabeth Mitchell, First Kill
© 2022 Netflix, Inc.; Brian Douglas/Netflix

Juliette (Sarah Catherine Hook) ist eine Vampirin aus der Legacy-Linie, die ein Matriarchat darstellt. Sie hat gerade ihren 16. Geburtstag gefeiert und es drängt sie mehr denn je nach ihrem First Kill, doch das will sie hinauszögern, weswegen sie immer Blutkapseln einnimmt. Das gefällt ihren Eltern Margot (Elizabeth Mitchell) und Sebastian (Will Swenson) überhaupt nicht. In der Schule kann sie sich immer auf ihren besten Freund Ben (Jonas Dylan Allen) verlassen und beide haben sich schon früh ihre Homosexualität eingestanden. Während er heimlich etwas mit Noah Harrington (Roberto Méndez) hat, der aber für seine Rufwahrung eine Beziehung mit Phillipa (Gail Soltys) hat, hat sich Jules in die neue Mitschülerin Calliope (Imani Lewis) verliebt. Sie traut sich aber nicht, sie anzusprechen, bis sie eines Tages zufällig zusammenstoßen. Da am Abend eine Party bei Noah stattfindet, erkundigt sich Jules, ob Cal auch vorbeischaut. Nachdem sie sich zuhause selbst die Erlaubnis eingeholt hat, wird sie von ihrer älteren Schwester Elinor (Gracie Dzienny) vorbereitet, die sie auch zum First Kill drängt, da sonst ihre Symptome immer schlimmer werden. Auf der Party schaut Cal tatsächlich vorbei und durch ein manipuliertes Flaschendrehspielen werden die beiden zusammen in eine Kammer eingeschlossen, wo sie sich sofort küssen. Was Jules aber nicht ahnt: Cal kommt aus einer Familie von Monsterjägern, die nach Savannah im Auftrag der Gilde gezogen sind. Zunächst ist sie in Begleitung ihrer Mutter Talia (Aubin Wise) und ihrer Brüder Apollo (Dominic Goodman) und Theo (Phillip Mullings Jr.) da, doch sie selbst darf kaum an Aufträgen mitwirken, weil sie ihren First Kill bislang immer versiebt hat. Auch zuletzt auf einem Friedhof, wo sie Ghuls gejagt haben, tauchte plötzlich eine Vampirin auf, mit der sie überfordert war. Dennoch ist Cal gut ausgebildet, weswegen sie schnell weiß, dass Jules eine Vampirin ist. Das testet sie, indem sie eine Silberkette fallen lässt, die dieser einen Abdruck in die Handinnenfläche brennt. Dennoch lässt sie sich auf das Knutschen auf der Party ein, weil sie sie anziehend findet. Als Jules aber zubeißt, sticht sie ihr einen mitgebrachten Pfahl ins Herz.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: Imani Lewis & Aubin Wise, First Kill - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Courtesy Of Netflix
Imani Lewis & Aubin Wise, First Kill
© 2022 Netflix, Inc.; Courtesy Of Netflix

Cal flieht vor ihrer Tat und stürzt dabei an der Leiche von Mitschülerin Ashley (Sarah Stipe) vorbei und will nur noch raus. Ben findet schließlich als nächster die Leiche und so wird die Polizei alarmiert. Als Jules nach dem Pfählen wieder erwacht, ist kaum noch was los und die Leiche bereits aus dem Haus geschafft, so dass sie von der ganzen Aufregung nichts mitbekommt und aus dem Haus nach Hause stürzt. Dort angekommen glaubt Margot, dass sie ihren First Kill hatte und will daher eine Weihe organisieren, denn so wird immer der erste First Kill des Legacy-Geschlechts gefeiert. Jules löst das Missverständnis nicht auf. Die Burnes haben derweil einen Shambler im Haus, denn Apollo hat vom Friedhof einen Beschwörer mitgehen lassen, ohne die Gefahr abschätzen zu können. Als das Monster tot ist, kocht Talia vor Wut und dann will sich auch noch Cal ins Haus schleichen. Diese berichtet, dass sie ihren First Kill bei einem Vampir hatte, aber da nichts zu Staub zerfallen ist, glaubt die Familie ihr nicht. Nachts wird Cal von Alpträumen gequält und dann von ihrer Mutter geweckt, die genau mit ihr durchgehen möchte, wie sie den Vampir getötet haben will. Jules erfährt erst in der Schule von Ashleys Tod und ist entsetzt. Bei ihrer Familie setzt sich derweil die Überzeugung fest, dass die Mitschülerin der First Kill war. Das besorgt Sebastian, denn der Tod von Ashley scheint gewaltsam gewesen zu sein und er befürchtet, dass seine Tochter wie Elinors Zwillingsbruder Oliver (Dylan McNamara) werden könnte, der ins Exil verbannt wurde.

Elinor ist derweil beim Gerichtsmediziner und erfährt so die grausamen Details mit verschwundenen Organen und gebrochenem Genick. Da sie die Menschen manipulieren kann, lässt sie den Gerichtsmediziner glauben, dass es nur ein Sturz bei Ashley war. Theo und Apollo werden zu einem obligatorischen Treffen mit Clayton Cook (Joseph D. Reitman) von der Gilde gedrängt, der sie wegen des Beschwörers noch einmal aufklärt. Schließlich findet eine Trauerfeier für Ashley statt und Talia kommt als Begleitung mit, um die Augen nach dem Vampir offenzuhalten. Als Cal Jules erblickt, klärt sie ihre Mutter aber nicht auf. Während der Trauerfeier weint Jules plötzlich Blut, weil sich ihre Symptome verschlechtern. Sie stürzt weg und flieht aufs Schuldach. Cal folgt ihr und dort bekämpfen sie sich. Als sie mit Jules' Blut in Berührung kommt, ist sie sofort gelähmt. Elinor ist derweil in einer Bar, wo sie immer ihre Opfer für einen Biss aufreißt, dort lernt sie auch Apollo kennen. Am nächsten Tag werden Jules und Cal zum Schulleiter zitiert, weil sie auf dem Dach gesehen wurde und auch Talia und Margot wurden geladen. Erstere erkennt dabei schnell, dass Jules die Vampirin ist. Die beiden Mütter können eine Strafe für ihre Töchter abwenden und anschließend verabreden sie sich. Jules und Cal sprechen auch kurz und gestehen sich ein, dass sie sich als natürliche Feinde dennoch mögen. Als Jules nach Hause kommt, wartet dort Elinor auf sie, die Antworten wegen des Mordes an Ashley will und auch den Pfahl hervorholt, den Cal verwendet hat. Cal wiederum wird mit einer Versammlung in ihrem Haus überrascht, denn Talia hat die Gilde alarmiert, dass die Fairmonts Legacy-Vampire sind, die nicht wie üblich getötet werden können, aber auf die sie nun Jagd machen wollen.

Foto: Jonas Dylan Allen, First Kill - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Brian Douglas/Netflix
Jonas Dylan Allen, First Kill
© 2022 Netflix, Inc.; Brian Douglas/Netflix

Die Jäger bereiten sich intensiv vor, denn auch die befreundete Familie mit Mike (Exie Booker), Sarah (Rachael Thompson) und Tochter Tess (Mk Xyz) will unbedingt innerhalb der Gilde aufsteigen. Auch Cals Vater Jack (Jason R. Moore) ist in Savannah für den Auftrag eingekehrt. Cal träumt immer intensiver von Jules, weswegen sie umso härter trainiert, um die Gedanken loszuwerden. Dennoch wird sie eiskalt erwischt, als sie bei dem Auftrag auch dabei sein soll und zwar als Mörderin von Jules. Cal ist damit nicht wirklich glücklich und in ihrer Unsicherheit wendet sie sich an ihre Ex-Freundin Tess und äußert den Gedanken, ob sie nicht vielleicht auch Monster sind, da sie schließlich auch töten. Jules' Weihe steht unmittelbar bevor. Ben fährt vor, der etwas enttäuscht ist, dass er als ihr bester Freud nicht zum großen Event eingeladen wurde. Zudem stellt er in den Raum, dass er Ashleys Tod für Mord hält. Da sich Jules an dem Punkt etwas rauswindet, verärgert das Ben nur noch mehr, der einfach abzischt. Bei der Anprobe reist schließlich Großmutter Davina (Polly Draper) an, die eine sehr unterkühlte Frau ist. Sie merkt schnell, dass Jules hinter den Traditionen nicht steht, weswegen sie Elinor ermahnt, die Schwester auf Kurs zu bringen. Diese nimmt Jules kurzerhand mit in die Stadt, denn sie hat inzwischen erkannt, dass ihre Schwester definitiv noch nicht ihren First Kill hatte und will sie animieren, das endlich umzusetzen. Davina ist nämlich die Hüterin einer Schlange, die bei der Weihe zubeißen soll, um die Tradition aufrechtzuerhalten, doch das wird sie bei Jules ohne First Kill nicht tun. Sie will das aber nicht und gesteht Elinor zudem, dass sie das Mädchen mochte, wo sie einmal zugebissen hat. Oliver gibt sich auch die Ehre auf der Party, um die Familie zu provozieren. Elinor fasst derweil einen eigenen Plan und bittet Jules, alles hinauszuzögern.

Tess hat ihre Eltern wegen Cals Zweifel eingeweiht, weswegen Mike partout nicht mehr will, dass die Jugendliche beim Auftrag dabei sein darf. Zudem haben sie beobachtet, dass sich Cal ständig am Hals kratzt, weswegen sie ahnen, dass sie von einem Legacy-Vampir gebissen wurde, weswegen sie nun eine Verbindung haben, die zu gefährlich ist. Die Familie ist enttäuscht, aber da die Zeit drängt, geben sie nach und Cook wird als Aufpasser für Cal geschickt. Mit diesem versteht sie sich überhaupt nicht und als er ihr zu nahe kommt, wehrt sie sich und kann dadurch aus dem Haus fliehen, nur um hinterrücks überfallen zu werden. Jules spricht derweil mit ihrer Mutter und ist ehrlich zu ihr, was diese aber schon geahnt hat. Margot hat auch einst die Familie enttäuscht, indem sie eine Hochzeit mit den einflussreichen Davenports abgelehnt hat, um sich dann in den Menschen Sebastian zu verlieben und ihn zum Vampir zu machen und sie ist dennoch die nachfolgende Hüterin geblieben. Sie kennt sich also mit familiären Erwartungen aus und will helfen. Davina beginnt die Zeremonie und als sie ihre Enkelin ausruft, taucht diese nicht auf. Diese eilt durch den Garten, wo sie von Elinor abgefangen wird, die ihr Cal präsentiert, die sie entführt hat. Sie soll sie töten. Oliver kommt zur Hilfe, denn er will keinesfalls die Interessen seines Zwillings unterstützen, doch dann greifen die Jäger an und Cal warnt Jules.

Foto: Dominic Goodman & Phillip Mullings Jr., First Kill - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Brian Douglas/Netflix
Dominic Goodman & Phillip Mullings Jr., First Kill
© 2022 Netflix, Inc.; Brian Douglas/Netflix

Jules will aufgrund der Warnung erst weglaufen, aber dann hört sie Cal schreien, denn Cook ist aufgetaucht, der sie sich schnappen will. Es ergibt sich ein wilder Kampf, bei dem sie ihn schließlich niedergeschlagen bekommen. Parallel überlaufen die Jäger das Anwesen und greifen mit speziellen Silberspeeren an. Sie scheinen alles genau richtig geplant zu haben, bis die erdolchten Vampire aber plötzlich doch wieder erwachen. Die Jäger ziehen sich eilig zurück, während die Vampire eine Bestandaufnahme machen. Sebastian ist schwer verwundet und da er kein Legacy-Vampir ist, sieht es für ihn übel aus. Tess wiederum findet ihrer toten Eltern, die von Oliver aufgespießt worden sind. Apollo und Theo kommen ihr zur Hilfe und können den Vampir schließlich gefangen nehmen. Zuhause foltern sie ihn mit allen möglichen Methoden, doch nichts scheint zu helfen. Die Eltern sind derweil besorgt wegen Cal und hoffen, dass sie sicher bei Cook ist. Margot bittet ihre Mutter bei ihrem Mann um Hilfe, doch sie verweigert es, weswegen sie ihren Mann nur von sich selbst trinken lassen kann, um die schwachen Kräfte etwas zu verbessern. Elinor ist ebenfalls sehr besorgt wegen ihres Vaters, weswegen sie sich selbst an ihre Großmutter wendet. Da sie ähnlich machtorientiert wie sie denkt, weiß sie genau, was zu tun ist und bietet eine Heirat in die Davenport-Familie an. Davina kommt daraufhin mit der Schlange, die auch aus Sebastian einen Legacy-Vampir macht.

Jules und Cal fahren bei Ben vor und wollen ihm besorgt Cook präsentieren, den sie für tot halten, doch im Kofferraum ist niemand. Dieser hat sich rausschleichen können und greift aus der Dunkelheit an. Angesichts der Gefahr für zwei Unschuldige muss Jules ihren First Kill begehen. Ben ist entsetzt, als er sieht, was sie ist. Jules verteidigt sich, dass er all das zu seinem Schutz nicht wissen sollte. Dann verbuddeln sie zusammen die Leiche und treffen dabei zufällig auf Noah und Phillipa. Sie erfinden die Ausrede, dass sie Ashley gedenken wollen, woraufhin kurzerhand eine Party entsteht. Talia spricht alleine mit Oliver, denn sie hat herausgefunden, dass Cook mit seinem Auto zuletzt beim Anwesen der Fairmonts war. Da sie aus ihm nicht viel herausbekommt, ruft sie Margot an, um sie zu erpressen. Sie machen schließlich ein Treffen aus. Jules und Cal sprechen derweil über ihre Verbindung, die sie haben, so dass sie sich auch über die Träume verbinden können. Cal befürchtet, dass sie vielleicht doch manipuliert wird, woraufhin Jules ihr die Echtheit von allem versichert, woraufhin sie sich küssen. Sebastian taucht schließlich auf der Party auf, denn er hat einen Tipp von der Polizei wegen der illegalen Party bekommen. Er weist die beiden jungen Damen an, zu ihm ins Auto zu steigen und macht unauffällig ein Foto von ihnen, was er an Margot weiterreicht, die sich gerade mit Talia trifft. Jules bemerkt, dass bei ihrem Vater etwas anders ist, da seine Augen grün leuchten, wenn er wütend ist. Dann werden sie auch noch von einer Hexe (Walnette Marie Santiago) angehalten, die plötzlich mitten auf der Straße steht. Cal flieht ängstlich aus dem Auto, Jules eilt hinterher und sie beschließen schließlich die gemeinsame Flucht. Oliver wiederum sprengt die Übergabe der Mütter und stürzt sich einfach vom Dach.

Partnerlinks zu Amazon
Foto: Imani Lewis & Sarah Catherine Hook, First Kill - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Courtesy Of Netflix
Imani Lewis & Sarah Catherine Hook, First Kill
© 2022 Netflix, Inc.; Courtesy Of Netflix

Jules und Cal schlafen in der Schule und hören ein Geräusch, das sie aber von einem Nagetier kommend abtun. Die Eltern sind jeweils besorgt um sie, bekommen sie aber erst am nächsten Tag ans Telefon. Beide wollen einen Tag für sich und an den Kulissen des Theaterstücks mitwirken. Sie gehen als Eltern darauf ein, aber Talia plant insgeheim sofort, Cal aus der Schule zu holen. Bei den Fairmonts herrscht noch aus einem anderen Grund Aufregung, denn es findet ein Treffen mit den Davenports statt, um die Ehe zu arrangieren. Sebastian gefällt es gar nicht, dass seine Tochter wegen ihm in die Ehe eingewilligt hat, da er ihr auch eine Liebesheirat wünscht. Aber Elinor will unbedingt die Macht und es ist bekannt, dass die Davenports Davina misstrauen, weswegen sie helfen will, das auszuräumen. Mit Davenport-Sohn Tom (Jesse Gallegos) versteht sie sich gut, doch als die Verhandlungen über die Bedingungen losgehen, wird es knallhart. Mutter Loretta (Dayna Beilenson) verlangt einen Beweis zur Schlange. Margot und Davina inszenieren daraufhin noch andere Interessenten für Elinor, die aber selbst Zweifel bekommt, ob sie auf dem richtigen Weg mit dieser Ehe sind. Sie will mit ihrem Vater darüber reden, doch Davina eilt sofort hinterher, um sie weiter für ihre Zwecke einzuspannen. Da sie dabei auch beleidigend und sogar gewalttätig gegenüber Sebastian wird, verschlingt er sie schließlich vollständig. Margot ist erst entsetzt, als sie davon erfährt, aber sie versteht ihren Mann auch und lässt dann Elinor die Wahl, ob sie die Ehe will, aber sie lehnt ab.

In der Schule geraten Ben und Jules weiter in einen Streit über ihr Geheimnis, woraufhin er sich schließlich mit Noah in die Umkleide zurückzieht. Doch auch dort kippt die Stimmung, denn Letzterer will sich partout nicht outen, was Ben verletzt. Plötzlich spüren sie eine Präsenz und Ben bekommt zufällig ein Foto gemacht. Sie ahnen, dass ein Monster in der Schule ist und schlagen Alarm. Noah will sofort weg, da sie keinesfalls zusammen gesehen sollen. Das ist gefährlich und er muss es auch gleich mit seinem Leben bezahlen, da das Monster ihn angreift. Jules und Cal gehen sofort auf die Jagd, als der Alarm ausgelöst wird. Sie finden erst Bens Leiche und dann entdecken sie schließlich einen Zombie, der ehemals Ashley ist und die sie offenbar schon in der Nacht gehört haben. Cal hat ihren First Kill, als sie sie tötet. Durch die ganze Aufregung sind aber auch Jules' Sinne gereizt, so dass sie sich mehr denn je gegen Cals Geruch wehren muss. Als sie die Leiche von Ashley verstecken wollen, tauchen Oliver und die Hexe auf, die er als Carmen vorstellt. Die beiden haben Ashley getötet, um Jules zu helfen. Aber Oliver hat auch noch einen anderen Plan, er will seine Zwillingsschwester besiegen und stellt Jules dafür in Aussicht, dass sie zum Mensch werden könnte.

Foto: Gracie Dzienny, First Kill - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Courtesy of Netflix
Gracie Dzienny, First Kill
© 2022 Netflix, Inc.; Courtesy of Netflix

Nach dem Alarm in der Schule und Bens Tod schließen sich immer mehr Eltern zusammen, die glauben, dass die Politik sie und die Kinder nicht schützen können, weswegen sich viel Wut auch gegen Sebastian als Staatsanwalt richtet. Jules und Cal müssen derweil wieder mit ihren Müttern zum Rektor, denn sie sind während des Alarms auf Aufnahmen zu sehen. Die Vermutungen stehen unbewiesen im Raum, aber Talia und Margot kochen beide. Sie sind sich einig, dass ihre Töchter sich voneinander fernhalten sollen und sie wollen sich stattdessen mit ihren Männern zu vier treffen. Talia erklärt danach Cal, dass sie das Schuljahr vorzeitig abbrechen wird. Zudem will sie die durch den Biss entstandene Bindung zu Jules verschwinden lassen. Theo hat dabei Erfahrung, denn es wurde schon an ihm vollzogen, weil man damals nicht sicher sagen konnte, ob er als Kind auch von dem Vampir gebissen wurde, der seine Mutter getötet hat. Für beide ist es ein nicht angenehmer Prozess. Theo sieht plötzlich ständig seine Mutter und Cal träumt dennoch weiterhin von Jules. Das nutzen beide, da sie in den Träumen zusammen sein können. Beim Treffen der Eltern kann Sebastian die Videoaufnahmen aus der Schule präsentieren und Jack bietet an, dass sein Sohn sie entsprechend manipulieren kann. Da der öffentliche Druck auf Sebastian wächst, schickt er Elinor los, um die Organisation der Mütter um den Finger zu wickeln, doch das misslingt, denn Apollo hat sie sich schon geschnappt und bringt ihnen das Pfählen bei. Da Jules suspendiert ist und am nächsten Tag nicht in die Schule muss, überredet Elinor sie zu einer Party, wo sie sich einen Gast zum Beißen besorgen, doch es ist zu viel, so dass er stirbt. Jules ist entsetzt. Sie hilft zwar beim Wegschaffen der Leiche, aber sie ist außer sich. Sie besucht danach Ben und findet einen Brief von Oliver in ihrer Tasche, der sie noch einmal an sein Angebot erinnert. Jules ist unsicher, ob sie wirklich ein Mensch sein will. Theo hat nun so oft seine Mutter gesehen, dass er von Cal wissen will, ob sie ähnliche Visionen nun auch hat, was sie aber verneint. Er beschreibt näher, was er sieht und stellt die Vermutung in den Raum, dass ein Legacy-Vampir seine Mutter getötet hat. Cal ist aber skeptisch. Philippa wiederum hält eine Trauerfeier für Noah ab und dabei stößt ihr Hund auf die Leiche von Cook. Elinor bekommt als übernächste Hüterin von ihrer Mutter eine Kette überreicht, die für ihren Stolz steht. Sie müssen nur einen Weg finden, Davinas Tod sinnig zu erklären. Jules ist an Cals Haus hochgeklettert und bekommt von ihr Einlass gewährt. Die beiden wollen nicht voneinander getrennt werden, weil sie sich wirklich mögen. Sebastian entdeckt derweil seine beschmierten Garagen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: Dominic Goodman & Gracie Dzienny, First Kill - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Brian Douglas/Netflix
Dominic Goodman & Gracie Dzienny, First Kill
© 2022 Netflix, Inc.; Brian Douglas/Netflix

Die Schüler*innen werden wegen der neuen Leiche befragt, während die Proteste der Eltern immer lauter werden. Bens Mutter Bunny (Annunziata Gianzero) ist dabei der führende Kopf. Cal hat derweil aus der Befragung herausgehört, dass bei der Leiche schon die Blutleere festgestellt wurde, so dass die Jagd auf den gesuchten Vampir eröffnet ist. Sie will ihre Freundin schützen und nimmt sie daher mit zu sich nach Hause, wohlwissend, dass die Eltern ablehnend reagieren werden. Diese zücken sofort auch ihre Waffen und sind entsetzt, dass Cal Jules schon längst mal ins Haus gelassen hat. Zunächst lassen sie die beiden nach oben gehen und überlegen, ob sie Jules' Situation nicht für sich selbst nutzen können. Als sie Erklärungen verlangen, offenbart Cal, dass die Leiche Cook ist und dass Jules ihn töten musste, um sie zu schützen. Theo wiederum hat Paolo (Demi Castro) aus dem Archivar der Gilde zu sich gebeten, denn dieser soll sich für ihn ins System hacken, damit er herausfinden kann, wer seine Mutter getötet hat. Plötzlich seht JoJo (Mikala Gibson) von der Gilde vor der Tür, denn sie alle wurden wegen Cook informiert und sie wissen genau, dass es Jules war und wollen sie nun ausgeliefert haben. Talia und Jack verhalten sich empört wegen der Unterstellungen, was den beiden jungen Frauen die Zeit verschafft, um aus dem Haus zu entkommen. Letztlich suchen JoJo und ihre Leute aber alles ab und finden dann Theo, Paolo und Apollo vor, was auch für Aufregung sorgt. Der Archivar wird umgehend zurückgeschickt. Talia ist ebenfalls sauer auf ihren Sohn, den Jack mit in die Ehe gebracht hat und dieser offenbart, dass er es heimlich machen musste, weil er sich in seinem Bedürfnis, den Mord seiner leiblichen Mutter aufgeklärt wissen zu wollen, nicht ernst genommen fühlt. Vor allem Apollo schämt sich deswegen und schlägt schließlich vor, dass sie vielleicht über Elinor an die Info kommen.

Jules und Cal wollen zu Oliver, aber sie geraten in eine Polizeikontrolle, da die Stadt eine Ausgangssperre verhängt hat, um die Bewohner*innen zu schützen. Gleichzeitig findet aber auch ein Test mit einer Silbermünze statt. Cal sorgt für ein kleines Ablenkungsmanöver, um Jules zu schützen. Doch dafür will die Polizistin sie zum Anwesen der Fairmonts geleiten. Nachdem sie die beiden den Eltern übergeben hat, ist bei ihr die Überzeugung gewachsen, dass Cal die Vampirin ist und informiert Bunny und Co. Margot und Sebastian überhäufen Cal und Jules auch mit Vorwürfen, bis Oliver auftaucht, der mit ihrer Verspätung schon ahnte, dass etwas schief gelaufen ist. Er streitet sich wie immer heftig mit seinen Eltern. Vor dem Anwesen formiert sich ein Protest und Ben taucht auf, der seine Mutter unter den Anwesenden erkennt. Aus ihr bekommt er heraus, dass alle Cal für die Vampirin halten. Er klettert in Jules' Zimmer, um sie zu informieren. Margot und Sebastian wollen Cal aus dem Haus haben, woraufhin diese offenbart, dass sie ihr helfen sollten, denn wenn es der Mob auf ihre Familie absieht, werden auch automatisch die Geheimnisse der Fairmonts ans Licht kommen. Apollo macht in der Bar mit Elinor herum und spricht sie während einiger Küsse auf die verschiedenen Familienwappen an. Theo weiß derweil nicht, was genau sein Bruder macht, denn er sitzt im Auto vor der Bar und wird ungeduldig. Deswegen geht er schließlich rein und ist wütend, als er sie knutschen sieht. Elinor wiederum erkennt durch den Austausch, dass sie in eine Falle gelockt werden sollte und wehrt sich. Letztlich geht ein Pfählstoß von Apollo in Theos Brust. Elinor lässt sie sofort vergessen, dass sie beteiligt war und überlässt die Brüder sich selbst. Cal wiederum will Theo um einen Rat fragen und erwischt dann den weinenden Apollo, der nicht versteht, warum sein Bruder sterbend in seinen Armen liegt.

Foto: Sarah Catherine Hook & Dylan McNamara, First Kill - Copyright: 2022 Netflix, Inc.; Courtesy Of Netflix
Sarah Catherine Hook & Dylan McNamara, First Kill
© 2022 Netflix, Inc.; Courtesy Of Netflix

Jules und Cal sind sofort in die Bar geeilt, nachdem sie Apollo gehört haben und sie finden nur noch einen toten Theo vor. Das Entsetzen ist groß. Während die Geschwister entsetzt nach Hause aufbrechen wollen, will Jules alles aufräumen und findet dabei vor der Bar den Lippenstift ihrer Schwester. Als Apollo und Cal vor ihrem Haus sind, überlegen sie, was sie sagen sollen, doch Theo sitzt am Abendessentisch und plaudert ganz normal. Unbehaglich setzen sie sich mit an den Tisch, bis Theo über Sodbrennen beklagt und sich in sein Zimmer verzieht. Dort entdeckt er bei sich schließlich seine neuen Fangzähne. Jules konfrontiert derweil Elinor, die sich keiner Schuld bewusst ist und es ergibt sich ein heftiger Streit. In der Nacht kann Jules nicht schlafen und sie erkennt, dass es Zeit ist, auf Olivers Plan einzugehen. Noch in der Nacht wird Elinor verhaftet, denn Jules hat ihrem Bruder den Schlüssel zu ihrer Lagereinheit übergeben, wo die ältere Schwester all die Beweise aufbewahrt, wen sie getötet hat. Elinor wartet auf ihren Vater als Anwalt, doch es taucht Oliver auf, der über ihre Situation feixt, denn die Eltern haben ihn gehen lassen, weil sie so enttäuscht sind. Dann spielt er mit ihr durch, wie sie ihn einst zum Bösen verführt hat, bis er verstoßen wurde. Deswegen lässt Oliver sie nur zu gerne einfach zurück.

Margot und Sebastian überlegen derweil eifrig, wie sie bis zum nächsten großen Treffen in sechs Monaten eine Erklärung für Davina finden sollen, doch das Thema wird eiliger, als sie einen Brief überstellt bekommen, denn die Davenports haben die Hüterin der Schlange offiziell angezweifelt, weswegen es schon in zwei Tagen das Treffen gibt. Die Geschwister hören bei Theo komische Geräusche und Talia kommt hinzu, die sofort die Zimmertür eintritt und sie entdecken die Wahrheit über Theo. Jack will ihn sofort töten, weil er für nicht mehr sein Sohn, sondern ein Monster ist. Talia will das aber partout nicht akzeptieren und diskutiert heftig mit ihrem Mann. Theo kann sich derweil aus den Fesseln befreien, die ihm sofort angelegt wurden und er ist nicht mehr bei Sinnen, weswegen er heftig gegen Apollo kämpft. Der Kampf verlagert sich nach draußen und schließlich taucht Jules auf, die offenbart, dass es Theo nach dem Blut seines Erschaffers dürstet und bietet ihm dann ihr Handgelenk an, was ihm sofort hilft. Cal ist wiederum entsetzt, denn sie dachte, Elinor hätte ihn zum Vampir gemacht. Jules erklärt, dass Theo noch einmal zu sich gekommen sei und um Hilfe gefleht habe. Cal erwidert heftig, dass er aber den endgültigen Tod meinte. Sie streiten sich heftig und Cal wendet sich schließlich ab, auch wenn es beiden heftig das Herz bricht. Apollo hat nun auch keine Hoffnung mehr für seinen Bruder und unterstützt den Standpunkt seines Vaters. Talia bekommt einen Moment des Abschieds und obwohl Theo nicht ihr leibliches Kind ist, so hat sie in immer wie den ihren geliebt, weswegen sie ihm zur Flucht verhilft und ihn zu Oliver bringt, der ihn in seiner Familie von Monstern willkommen heißt.

"First Kill" ansehen:

Lena Donth - myFanbase

Zur "First Kill"- Übersicht