DVD-Rezension: Criminal Minds, Staffel 1

Foto:

Jetzt bestellen

Am 22. September 2005 startete "Criminal Minds" auf CBS in den USA. Ein Jahr später flimmerte die Serie bereits bei uns in Deutschland auf den Bildschirmen. A.J. Cook, die in "Tru Calling - Schicksal Reloaded" Lindsay Walker spielte, zeigt sich in dieser Krimiserie von einer ganz anderen Seite: als toughe und schlagfertige Agentin.

Inhalt

Foto: Copyright: 2005 CBS Broadcasting Inc. All Rights Reserved/Michael Yarish
© 2005 CBS Broadcasting Inc. All Rights Reserved/Michael Yarish

In "Criminal Minds" geht es um ein spezialisiertes, dynamisches Team aus FBI-Profilern, das sich in das sehr kranke Denken eines Mörders mit brillanter Forschung und Einfühlungsgabe hineinversetzt, um weitere Verbrechen zu verhindern. Die Einheit nennt sich BAU (Behavioral Analysis Unit) und Kopf des Teams ist der sehr erfahrene Psychologe und Special Agent Jason Gideon (Mandy Patinkin).
Zu seinem Team gehören der ehemalige Staatsanwalt Aaron Hotchner (Thomas Gibson), Elle Greenaway (Lola Glaudini), die sich auf sexuell motivierte Straftaten spezialisiert hat, Derek Morgan (Shemar Moore), ein Spezialist für zwanghaft getriebene Verbrecher und Special Agent Dr. Spencer Reid (Matthew Gray Gubler), der einen extrem hohen IQ hat und das Nesthäkchen des BAU-Teams ist. Des Weiteren werden die Profiler von der Agentin "JJ" Jareau (A.J. Cook), die die Verbindung zur Presse hält, und Penelope Garcia (Kirsten Vangsness), der technischen Expertin im BAU-Hauptquartier, unterstützt.

Rezension

Foto: Copyright: 2005 Touchstone Television. All Rights Reserved/Michael Courtney
© 2005 Touchstone Television. All Rights Reserved/Michael Courtney

Die Box ist ein Pappschuber, der in rot-schwarz gestaltet wurde. Auf der Vorderseite ist oberhalb ein Promofoto vom Hauptcast abgedruckt, darunter der Schriftzug "Criminal Minds" in den Farben rot und weiß und unter diesem Schriftzug wiederum ist eine Abbildung von zwei Gehirnen, die aneinanderheften. Das soll vermutlich symbolisieren, wie die Profiler sich in das Denken und Verhalten der Mörder hineinversetzen. Auf der Nebenseite und Oberseite ist dasselbe Promofoto, nur als Mini, abgedruckt, dazu derselbe Schriftzug und des weiteren eine schwarze "1" in einem roten Quadrat. Auf der Rückseite dieser Box steht eine Einführung zu der Serie mit dem erneut sehr auffälligen Schriftzug, dazu einige Episodenstills, Angaben zu den technischen Details und den Extras.

Foto: Copyright: 2005 CBS Broadcasting Inc. All Rights Reserved/Michael Yarish
© 2005 CBS Broadcasting Inc. All Rights Reserved/Michael Yarish

In der Box befinden sich drei dünne DVD-Hüllen mit insgesamt sechs Discs, die dem Style der Box angepasst wurden: farblich, aber vor allem die Vorderseite der Hüllen, denn auf jeder sind die zwei Gehirne gedruckt plus ein Promofoto eines oder mehrerer Schauspieler. Die Abbildungen der DVD-Hüllen unterscheiden sich nicht mit den Discs, so ist beispielsweise bei Volume 01 Schauspieler Mandy Patinkin auf der DVD-Hülle und ebenfalls auf den beiden Discs in der Hülle abgebildet. So wird es bei den anderen zwei Hüllen und den jeweiligen Discs fortgesetzt. Auf Volume 02 und seinen Discs sind A.J. Cook, Thomas Gibson und Lola Glaudini und auf Volume 03 plus Discs schließlich Shemar Moore, Kirsten Vangsness und Matthew Gray Gubler. Auf der Rückseite der Hülle stehen die Episoden, die aber nicht als Episoden betitelt werden, sondern als Fälle, wie zum Beispiel "Fälle 1 bis 4". Dazu gibt es Episodenstills, technische Angaben und eventuelle Extras. Außer auf Disc 06 befinden sich auf jeder Disc vier Episoden à 41 Minuten.

Das Menü ist animiert mit einem schwarzen Hintergrund, auf dem eine Art Slideshow aus Episodenbilder abgespielt wird, mit Musik unterlegt. Das alles wird nach wenigen Sekunden wiederholt. Die Schrift der Episodentitel ist weiß. In den Untermenüs erscheinen Bilder. Immer ein Portrait eines Schauspielers oder des ganzes Castes in Farbe plus Episodenstills in schwarz-weiß.

Specials

Foto: Copyright: Buena Vista Home Entertainment, Inc. and Touchstone Television
© Buena Vista Home Entertainment, Inc. and Touchstone Television

Es gibt zu drei Episoden Audiokommentare mit deutschem Untertitel:

  • #1.01 Der Abgrund mit Mark Gordon, Deb Spera und Jeff Davis
  • #1.09 Entgleist mit Ed Bernero, Glenn Kershaw, Felix Alcala, Ian Foster Woolf und Henrik Fett
  • #1.14 Das geschenkte Leben mit Ed Bernero, Simon Mirren, Dayne Johnson, Vincent Jefferds und Chris Long


Auf der Disc 06 sind schließlich die letzten beiden Folgen plus die ganzen Extras gepresst.

  • Making of "Criminal Minds" (25:19 Min.)
  • Matthew Gray Gubler im Portrait (13:56 Min.)
  • Zusätzliche Szenen
    • Hotches Ehefrau in den Wehen (00:44 Min.)
    • Rätselhafte Beweislage (00:39 Min.)
    • Grausame Entdeckung (00:59 Min.)
    • Erotische Prägung (01:00 Min.)
    • Agent Ryan mischt die Gruppe auf (00:32 Min.)

  • Zwei Eastereggs
    • Am Set von "Criminal Minds" mit Rosalie Escobar (02:17 Min.)
    • Goobie-Awards (02:39 Min.)


Foto: Copyright: 2005 Touchstone Television. All rights reserved. No Archive. No Resale./Ron Tom
© 2005 Touchstone Television. All rights reserved. No Archive. No Resale./Ron Tom

Hinweise für die Eastereggs: Wenn ihr unter Extras auf den roten Balken klickt, kommt ihr zu der Setführung. Links unten vom Bild des Castes erscheint eine rote Waffe, sobald man die Maus oder mit der Fernbedienung dort hingeht. Einfach draufklicken und die Goobie-Preisvergabe mit Lola und Matthew wird abgespielt.

Die Extras sind spitze! Wenn man den Charakter Special Agent Reid und den Schauspieler, der dahinter steckt, vergleicht, kommt man aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. Total das Gegenteil und so verrückt. Man erfährt viel über Matthew in seinem Portrait. Auch die beiden "Making ofs" sind interessant, wobei das eine auch nur eine kurze Setführung ist, aber das macht nichts. In der ersten zusätzlichen Szene sieht man Meredith Monroe, die in dieser Serie die Ehefrau von Special Agent Hotchner spielt, aber in der Serie leider viel zu selten vorkommt.

Technische Details

FSK: 16
Laufzeit: ca. 911 Min. (22 Episoden)
Bildformat: 1.78:1 (anamorph / 16:9)
Tonformat: Dolby Digital 5.1
Sprache: Deutsch, Englisch, Italienisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Italienisch
Veröffentlichungsdatum: 7. Juni 2007

Fazit

Eine spannende Serie, vor allem eine der besten der letzten Jahre, mit einer Top-Besetzung. Die erste Box weiß gleich zu überzeugen. Ein Pluspunkt bekommt diese Staffel vor allem, weil sie nicht wie so viele Serien gesplittet wurde. Die Box und Staffel wurde außerordentlich umgesetzt, nicht nur vom Inhalt her, und die Extras können sich ebenfalls sehen lassen. Top!

Jetzt bestellen

Dana Greve - myFanbase