Bridgerton - Charaktere

Foto:

"Bridgerton" handelt von der gleichnamigen Familie mit acht Kindern zur Regency-Zeit, die in der Hauptsaison wie alle anderen adligen Familien nach London reisen, um dort zur Ballsaison die Kinder zu verheiraten. Doch eine standesgemäße Heirat einzugehen, ist wahrlich kein Selbstläufer, zumal der Vater bereits verstorben ist und die Mutter ihren Kindern eine Liebesheirat wünscht, wie sie es selbst hatte. Jedes der acht Kinder hat seinen eigenen Kopf, aber werden sie auch alle ihr Happy End finden?

"Bridgerton" ansehen:

Foto: Claudia Jessie, Ruth Gemmell & Florence Hunt, Bridgerton - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Nick Briggs/Netflix
Claudia Jessie, Ruth Gemmell & Florence Hunt, Bridgerton
© 2020 Netflix, Inc.; Nick Briggs/Netflix

  • Violet, verwitwete Viscountess Bridgerton gespielt von Ruth Gemmell
    Violet gehört zu den wenigen glücklichen Frauen, die im Londoner Adel mit Edmund eine Liebesheirat eingehen konnte. Daher ist ihre Familie nach und nach um insgesamt acht Kinder angewachsen, die dem Alphabet nach ihre Vornamen erhalten haben. Daher hat es Violet auch hart getroffen, als Edmund unglücklich verstorben ist. Zwar ist der älteste Sohn Anthony alt genug, um den Titel Viscount zu übernehmen, doch er scheut diese Verantwortung, weswegen Violet sich mehr einmischen muss, als ihr eigentlich lieb ist. Die drei jüngsten brauchen auch noch viel Zuwendung, während gleichzeitig mit Daphne die älteste Tochter des Hauses das Heiratsalter erreicht hat. Violet setzt alles daran, ihre Tochter bei Hofe beeindruckend einzuführen, damit sie eine große Auswahl hat und sich für den Mann entscheiden kann, den sie auch liebt.


Foto: Jonathan Bailey, Bridgerton - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix
Jonathan Bailey, Bridgerton
© 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix

  • Anthony, Viscount Bridgerton gespielt von Jonathan Bailey
    Anthony ist der älteste Bridgerton-Sohn, der mit dem Tod seines Vaters Edmund in die Verantwortung gezwungen wird, dessen Position als Viscount einzunehmen. Zwar liebt er seine Familie sehr, aber er würde diese Position nur zu gerne freiwillig aufgeben, denn er ist schon lange heimlich in die Opernsängerin Siena (Sabrina Bartlett) verliebt, die aber keine standesgemäße Partie abgibt. Die Ballsaison in London erlaubt es ihm, ihre wilde Affäre fortzusetzen, aber gleichzeitig muss er seine Verpflichtungen wahrnehmen, denn er muss nun für seine Schwester Daphne die ideale Partie zur Heirat aushandeln. Dabei schießt er aber übers Ziel hinaus und macht seine Schwester eher unglücklich. Bei all dem wächst in ihm immer mehr das Bedürfnis, einen Skandal auszulösen und sich zu Siena zu bekennen.
  • Benedict Bridgerton gespielt von Luke Thompson
    Benedict ist der zweitälteste Bridgerton-Sohn und durch seine ruhige kontrollierte Art wäre er auf Anhieb viel geeigneter, die Position des Viscounts zu übernehmen, doch es ist nicht sein Geburtsrecht. Dennoch genießt er die Freiheiten, die ihm diese Position bringt, obwohl er anderseits nicht so mutig ist, diese auch voll auszukosten. Er hat nämlich eine künstlerische Ader, doch Maler ist nicht unbedingt ein Beruf, der im Adel ergriffen wird, höchstens als Hobby. Als er schließlich eine geheime Kunstgesellschaft im Verborgenen entdeckt, eröffnet sich für ihn eine gänzliche neue Welt. Auch er hat gerne Affären, aber anders als Anthony bildet er sich nicht ein, dass sich daraus der Wunsch nach einer Ehe entwickeln könnte. Das beste Verhältnis hat er zu seiner Schwester Eloise, da sie sich gegenseitig sehr gut nachvollziehen können und sich damit auch unterstützen.


Foto: Luke Newton, Bridgerton - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix
Luke Newton, Bridgerton
© 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix

  • Colin Bridgerton gespielt von Luke Newton
    Colin ist der dritte Sohn der Bridgertons und er ist ein gern gesehener Gast im Londoner Adel, denn er blüht in jede Gesellschaft auf, wo er mit seinem Charme zu überzeugen weiß. Er ist aber auch ein Träumer und ein Romantiker, was ihn von allen auch am naivsten aussehen lässt. Er verliebt sich auf Anhieb in Marina Thompson (Ruby Barker), die Cousine der Featheringtons, und macht ihr begierig den Hof. Für die Liebe würde er sich auch über jeden Anstand hinwegsetzen, aber als sein Vertrauen missbraucht wird, ist auch für ihn eine Grenze erreicht. Enttäuscht von seinen Mitmenschen, aber auch von sich selbst will er die Welt erkunden, um sich weiter seine Hörner abzustoßen.


Foto: Nicola Coughlan, Ruby Barker & Luke Newton, Bridgerton - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix
Nicola Coughlan, Ruby Barker & Luke Newton, Bridgerton
© 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix

  • Penelope Featherington gespielt von Nicola Coughlan
    Penelope ist die jüngste Tochter von Portia (Polly Walker) und Archibald Featherington (Ben Miller). Ihre Schwestern Prudence (Bessie Carter) und Philippa (Harriet Cains) sind schon länger im heiratsfähigen Alter, haben aber noch keine potenziellen Kandidaten an Land ziehen können. Ginge es nach Penelope selbst, müsste sie gerne nicht auf Partnersuche gehen, denn sie ist schon lange heimlich in Colin Bridgerton verliebt, dieser sieht in ihr aber nichts anderes als die beste Freundin seiner jüngeren Schwester Eloise, auch wenn sie ebenfalls ein sehr vertrauensvolles Verhältnis aufgebaut haben. Da sich ansonsten auch kein Mann für sie interessiert, hat Penelope viele Augen und Ohren dafür, was in der Gesellschaft vor sich geht.


Foto: Phoebe Dynevor & Ruth Gemmell, Bridgerton - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix
Phoebe Dynevor & Ruth Gemmell, Bridgerton
© 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix

  • Daphne Bridgerton gespielt von Phoebe Dynevor
    Daphne ist die älteste Tochter der Bridgertons und sie kann es kaum erwarten, als sie endlich 18 Jahre alt ist und Teil der Hochzeitssaison werden kann. Denn sie hat die Ehe ihrer Eltern immer bewundert und will das genauso auch für sich. Am Hof hinterlässt sie einen bleibenden Eindruck, so dass sie schnell zur begehrtesten Kandidatin auserkoren wird, was aber nur solange anhält, bis Anthony sich einmischt und gute Kandidaten wegschickt. Daher geht sie einen Deal mit Simon Basset ein, denn dieser ist sehr begehrt als Junggeselle, will aber gar nicht heiraten. Daphne will sich so wieder interessanter machen, während Simon sich von Belagerungen befreit. Doch aus Spiel wird ernst und Daphne verliebt sich heftig in ihn, entdeckt dabei auch ihre Sexualität und ist daher wie vor den Kopf gestoßen, als er sie partout nicht heiraten will. Doch Daphne gibt nicht einfach auf und hat auch in ihrer Mutter Violet volle Unterstützung, die die beiden für die ideale Paarung hält.


Foto: Regé-Jean Page, Bridgerton - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix
Regé-Jean Page, Bridgerton
© 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix

  • Simon Bassett, Duke of Hastings gespielt von Regé-Jean Page
    Simon ist der Sohn des kürzlich verstorbenen Duke of Hastings (Richard Pepple), weswegen er dessen Position nun einnehmen muss, obwohl damit böse Dämonen heraufbeschworen werden. Denn seine Mutter ist bei der Geburt gestorben und da er selbst als Kind Lernschwächen offenbart hat, ist er von seinem Vater verstoßen und im Geheimen groß gezogen worden. In Lady Danbury (Adjoa Andoh) hat er genau zum richtigen Zeitpunkt eine Fürsprecherin gefunden, die ihn motiviert hat und zu dem Mann gebracht hat, dem man nichts mehr anmerkt, weil er sich makellos in den Gepflogenheiten des Adels einfügen kann. Doch Simon bevorzugt eher ein einfaches Leben und hat daher im Boxer Will Mondrich (Martins Imhangbe) seinen engsten Vertrauten, in dessen Studio er sich immer wieder abreagieren kann. Danbury würde ihn gerne verheiratet sehen, aber er will das nicht, denn er hat seinem Vater am Sterbebett geschworen, das Hastings-Geschlecht aussterben zu lassen. Doch mit Daphne ist die ideale Kandidatin auf dem Markt, die mit ihm einen Deal eingeht, damit er vergeben zu sein scheint. Er verliebt sich in sie, will der Liebe aber nicht nachgehen, weil er weiß, dass sie sich eine große Familie wünscht.


Foto: Jonathan Bailey & Claudia Jessie, Bridgerton - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix
Jonathan Bailey & Claudia Jessie, Bridgerton
© 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix

  • Eloise Bridgerton gespielt von Claudia Jessie
    Eloise ist zwar Daphnes Schwester, aber unterschiedlicher könnten sie nicht sein. Während sich die ältere Schwester freudig in die Heiratssaison stürzt, könnte das bei Eloise nicht weniger Abscheu hervorrufen. Sie würde gerne in einer Gesellschaft leben, wo sie als Frau eigenständig leben kann. Zudem will sie richtig gebildet werden und so die Welt für sich erkunden. Violet kennt ihre Tochter nur zu gut und akzeptiert, sie erst ein Jahr später in die Gesellschaft einzuführen. Als die Blättchen von Lady Whistledown auftauchen, ruft das bei Eloise sofort Bewunderung hervor, denn das würde sie sich auch gerne trauen. Sie setzt alles daran herauszufinden, wer die unbekannte Dame ist und erkennt schließlich, dass sie geschützt werden muss, denn einige wollen Lady Whistledown zu ihrem Schaden entlarven. Dabei wird Eloise fast unbewusst selbst mehr Teil der Gesellschaft, bei der sie eigentlich gerne außen vor wäre.


  • Francesca Bridgerton gespielt von Ruby Stokes
    Francesca ist nah dran, in die Gesellschaft eingeführt zu werden. Da Violet mit Daphne und Eloise aber gleich zwei potenzielle Kandidaten im Haushalt hat, wird Francesca guten Gewissens zu einer Tante nach Bath geschickt, wo mehr Fokus auf ihre Erziehung gelegt werden kann. Nachdem das erfolgt ist, kehrt sie nach London in den Schoss der Familie zurück.


Foto: Florence Hunt & Will Tilston, Bridgerton - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix
Florence Hunt & Will Tilston, Bridgerton
© 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix

  • Gregory Bridgerton gespielt von Will Tilston
    Gregory ist der jüngste der Bridgerton-Brüder und nur wenig älter als seine jüngste Schwester Hyacinth, weswegen die beiden als Spielgefährten groß werden. Dennoch hat er großen Spaß daran, seine Schwester stets zu triezen. Auch wenn er mit seiner wachen Art oft die Nerven aller überstrapaziert, ist er dennoch ein guter Kerl, der voll im engen Familienleben der Bridgertons aufgeht.
  • Hyacinth Bridgerton gespielt von Florence Hunt
    Hyacinth ist das jüngste der Bridgerton-Kinder und sie verehrt vor allem ihre Schwester Daphne sehr, weswegen sie ihre erste Saison bei Hofe sehr intensiv begleitet hat, immer träumend, dass sie irgendwann auch in dieser Position sein wird. Mit ihrem Enthusiasmus kann sie ansteckend, aber auch schnell zu viel sein. Da Gregory nur wenig älter ist, wachsen die beiden Geschwister eng miteinander auf und Hyacinth wird von ihm oft geärgert, aber das nimmt sie sich nur wenig zu Herzen.


Foto: Adjoa Andoh, Bridgerton - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix
Adjoa Andoh, Bridgerton
© 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix

  • Lady Danbury gespielt von Adjoa Andoh
    Lady Danbury ist eine Doyenne in der Londoner Gesellschaft. Sie war sehr eng mit der Duchess of Duke (Daphne Di Cinto) befreundet und daher von ihrem Tod in Folge einer Geburt schwer getroffen. Anschließend ist ihr zu Ohren gekommen, dass der Sohn, Simon, gestorben sei, doch sie kommt hinter das Geheimnis des jähzornigen Dukes und findet den jungen Simon mit einer Lernschwäche und Stottern auf. Sie nimmt sich seiner an und macht aus ihm einen stattlichen Mann, dem sie nach dem Tod seines Vaters nur das Beste wünscht und das ist in ihren Augen eine Ehe mit Daphne. Daher tut sie sich auch mit Violet zusammen, um dem Paar zu seinem Glück zu verhelfen. Lady Danbury wird von allen sehr geschätzt, denn sie hat sich über lange Jahre einen beständigen Ruf erarbeitet, aber jeder weiß auch, dass sie mit ihrer scharfen Zunge eine Waffe hat, mit der man keine Begegnung haben will.


Foto: Golda Rosheuvel, Bridgerton - Copyright: 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix
Golda Rosheuvel, Bridgerton
© 2020 Netflix, Inc.; Liam Daniel/Netflix

  • Königin Charlotte gespielt von Golda Rosheuvel
    Königin Charlotte ist von dunkler Hautfarbe und hat damit am königlichen Hof von England die Gesellschaft erheblich beeinflusst. Zudem ist sie praktisch die einzige Regentin, denn ihr Mann, König George III. (James Fleet) leidet unter einer mysteriösen Krankheit, die ihn kaum noch regierungsfähig macht, denn klare Momente werden selten. Charlotte trägt von dem Bedauern um den Zustand ihres Mannes nichts nach außen, obwohl es sie sehr belastet, denn sie hat diesen Mann wirklich geliebt. Ansonsten folgt jeder am Hof ihrem Befehl. Sie hat auch gerne die Kontrolle über die Vorgänge am Hof, weswegen Lady Whistledown ihr ein Dorn im Auge ist, denn die Dame scheint diese Kontrolle mit ihren Berichten an sich zu reißen, denn jedes Wort von ihr wird auf die Waagschale gelegt. Daher setzt sich die Königin in den Kopf, dass sie die unbekannte Kolumnistin enttarnen muss.


Wer ist Lady Whistledown?

Ihr möchtet wissen, wer die bissige Kolumnistin Lady Whistledown ist, die von jedem gesellschaftlichen Ereignis berichtet und so einige Skandale heraufbeschwört? Wer das Geheimnis lüfte möchte, kann den folgenden Spoiler aufdecken:

Dieser Text enthält Spoiler und wird deshalb nicht angezeigt. Wenn du den Text lesen möchtest, musst du ihn einblenden.

Lena Donth - myFanbase

Zur "Bridgerton"-Übersicht