Christina Applegate gibt MS-Erkrankung bekannt

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: Christina Applegate, Dead to Me - Copyright: Saeed Adyani / Netflix
Christina Applegate, Dead to Me
© Saeed Adyani / Netflix

Schauspielerin Christina Applegate, die am besten als Kelly Bundy aus "Eine schrecklich nette Familie" bekannt sein dürfte, ging nun an die Öffentlichkeit, um ihre MS-Erkrankung bekannt zu machen.

Auf Twitter (siehe unten) schrieb sie, dass sie die Diagnose schon vor einigen Monaten bekam und es eine "seltsame Reise war." Sie schrieb aber auch, dass sie tolle Leute um sich habe, die sie unterstützen und der Weg immer weiterginge. Trotz dessen, dass sie jetzt mit dieser Erkrankung an die Öffentlichkeit ging, bittet sie ihre Fans um Privatsphäre.

Für Applegate ist es nicht der erste Schicksalsschlag dieser Art. Bereits 2008 erhielt sie die Diagnose Brustkrebs und ließ sich daraufhin beide Brüste entfernen. Seither gilt sie als geheilt.

Christina Applegate war zuletzt neben Linda Cardellini in der Netflix-Serie "Dead to Me" zu sehen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine, @1capplegate via Twitter



Daniela S. - myFanbase
10.08.2021 19:01

Kommentare