Richard Schiff nach COVID-Erkrankung ins Krankenhaus eingeliefert (Update)

Foto: Richard Schiff, The West Wing - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Richard Schiff, The West Wing
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Vergangenen Mittwoch, 11. November 2020, haben wir berichtet, dass Richard Schiff und dessen Ehefrau Sheila Kelley am Wahltag beide positiv auf COVID-19 getestet wurden. Nun geht es ein Update. Wie der Schauspieler selbst via Twitter (siehe unten) bekannt gab, wurde er ins Krankenhaus eingeliefert.

Weiteren Angaben zufolge wird er mit Sauerstoff und Steroide behandelt. Kelley, deren Sohn aktuell auch gegen das Virus ankämpft, schrieb auf Instagram (siehe ebenfalls unten), dass sich ihr Mann jeden Tag stärker fühlt. Sie selbst schrieb über ihren Zustand, dass sie sich in einer Minuten wirklich gut fühle und in der nächsten Schwierigkeiten beim Atmen habe. Zudem bedankt sie sich bei den Fans für deren Genesungswünsche.

Weiter meldet Deadline, dass die Produktion der vierten Staffel von "The Good Doctor" weiterlaufen und der Drehplan angepasst würde. Schiff spielt seit Start der Serie Dr. Aaron Glassman, Kelley spielt seit der zweiten Staffel dessen Ehefrau Debbie Wexler.

myFanbase wünscht dem Paar weiterhin gute Besserung!

Update: Schiff gab am Mittwoch via Twitter (siehe unten) bekannt, dass er vom Sauerstoff genommen wurde und er vorsichtig optimistisch sei, dass er bald entlassen wird. Seiner Frau Sheila Kelley und ihrem Sohn ginge es ebenfalls deutlich besser.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline, @Richard_Schiff via Twitter, @sheilakelleys via Instagram



Daniela S. - myFanbase
19.11.2020 01:23

Kommentare