Episode: #1.16 Level 12

Miles und Tom Neville kämpfen plötzlich für die gleiche Sache, doch Miles ist weiterhin misstrauisch, was Tom angeht. Charlie, Jason und Nora starten den wagemutigen Versuch, Dr. Stephen Camp aus dem Fluss zu retten, nur damit Monroe nicht an das tödliche Anthrax kommt. Zur gleichen Zeit werden Aaron und Rachel von der Miliz festgenommen und bedroht.

Diese Serie ansehen:

Foto: Giancarlo Esposito, Revolution - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Giancarlo Esposito, Revolution
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Miles, Nora, Charlie und Jason entführen gemeinsam einen Wissenschaftler und lassen dessen Labor daraufhin explodieren.

Zwei Tage zuvor

Jason hat es geschafft, einen Milizen namens Pete gefangen zu nehmen. Miles kennt diesen, da er ihn einst selbst ausgebildet hat und fragt ihn nach Monroes Plänen. Pete erwidert jedoch, kein Verräter zu sein, woraufhin Miles ihn erschießen lässt. Kurz darauf begegnet er Tom Neville, der ihn darüber aufklärt, dass er nun kommandierender Offizier der Georgia Föderation ist. Miles ist davon alles andere als begeistert und ist zunächst nicht gewillt, Fosters Aufforderung nachzugehen und mit Neville zusammen zu arbeiten. Neville erklärt ihm jedoch, dass Monroe dabei ist, sich mit Anthrax, einem tödlichen Krankheitserreger, auszurüsten. Da er diesen Plan ohne den Leiter des Programms, Dr. Ethan Camp, jedoch nicht weiter verfolgen kann, ist es Miles und Toms Aufgabe, ihn zu entführen.

Charlie und Nora sind alles andere als begeistert, als sie von Miles' Vorhaben hören, gemeinsam mit Tom zu arbeiten. Dennoch begleiten sie ihn, ebenso wie Jason, auf das Schiff, dass sie nach Parkenburg und wieder zurückbringen soll. Der Kapitän Richard Lucas erklärt ihnen, dass sie sich als Fischer ausgeben, um unentdeckt zu bleiben. Rachel und Aaron fragen derweil in einem Lager nach Essen, doch sie werden darüber aufgeklärt, dass die Vorräte zu knapp sind, um ihnen etwas davon abzugeben.

Tom bittet seinen Sohn um einen Waffenstillstand, da sie nun auf der gleichen Seite kämpfen. Jason traut seinem Vater jedoch nicht, welcher ihm versucht klarzumachen, dass er nur der Georgia Föderation angehört, weil Monroe wegen Jasons Verrat sein Vertrauen in ihn verloren hat.

Während Monroes Schusswunde behandelt wird, fordert ihn Randall auf, seine Methoden nochmals zu überdenken. Er will die Aufständischen aufhalten, anstatt sie noch mehr zu provozieren. Als Randall daraufhin noch Rachel erwähnt, droht ihm Monroe und stellt klar, dass er lediglich für die IT zuständig ist.

Neville bleibt auf dem Boot, während die anderen Dr. Camp entführen. Rachel und Aaron treffen derweil auf den Mann, den sie zuvor um etwas zu Essen gebeten haben. Dieser hat mittlerweile herausgefunden, dass die beiden Essen von ihm gestohlen haben. Nachdem er es wieder an sich genommen hat, bedroht er die beiden mit einer Waffe und will sie erschießen. Rachel ist jedoch schneller und zückt ihre eigene Pistole, welche Miles ihr gegeben hat, und erschießt den Mann. Dann flüchten die beiden, wobei Rachel ausrutscht und sich schwer an ihrem Bein verletzt.

Nachdem Dr. Camp wieder aufgewacht ist, klärt er Neville darüber auf, dass Monroe seine Familie gefangen hält und sie umbringen wird, sobald er bemerkt, dass er kein Anthrax mehr für ihn herstellt. Miles kommt hinzu und offenbart Dr. Camp, dass Neville seine Familie in der Zeit befreit und auf ein anderes Boot gebracht hat, in der sie ihn entführt haben. Ethan bittet darum, seine Familie sehen zu können, doch Miles und Neville wollen das nur zulassen, wenn er der Georgia Föderation genauso wie bisher Monroe dient. Nora und Charlie sind wütend auf Miles, der von dem Plan, den Mann zu erpressen, die ganze Zeit über wusste. Nora ist sogar so aufgebracht, dass sie mitteilt, dass sie zu einer anderen Einheit wechseln wird, da Miles sich im Gegensatz zu früher nicht verändert hat.

Aaron und Rachel finden einen alten Laster, indem sie sich vorübergehend verstecken können. Aaron versucht Rachels Wunde zu versorgen, welche so große Schmerzen hat, dass sie nicht einmal mehr laufen kann. Sie fordert Aaron auf, alleine weiterzugehen, da einige Männer aus dem Lager bereits die Verfolgung aufgenommen haben. Aaron will sie aber auf keinen Fall alleine lassen.

Am nächsten Tag bringt Charlie Ethan etwas zu essen. Ethan erzählt Charlie gerade von seiner elfjährigen Tochter, als die beiden von dem lauten Geräusch eines Bootes der Miliz unterbrochen werden. Während Miles hofft, dass es sich nur um eine Routineinspektion handelt, verstecken sich Tom, Charlie und Ethan in einem abgeschlossenen Raum. Neville richtet eine Waffe auf Ethan, da er verhindern will, dass die Milizen ihn in die Finger bekommen, für den Fall, dass sie ihr Versteck entdecken, woraufhin Charlie ihre Waffe auf Tom richtet. Zur gleichen Zeit schauen sich die Milizsoldaten auf dem Boot um. Einer von ihnen findet Munition und konfrontiert den Kapitän damit. Lucas bezahlt den Soldaten daraufhin mit einigen Edelsteinen, woraufhin dieser mit den übrigen Milizen das Boot wieder verlässt. Nachdem Neville und Charlie den Raum wieder verlassen haben, schlägt er sie aus Wut darüber, dass sie ihn mit einer Waffe bedroht hat. Miles bekommt dies mit und macht Neville deutlich, dass er Charlie in Ruhe lassen soll.

Als die beiden Männer aus dem Lager den Lastwagen entdecken, kann Rachel sie zunächst mit einigen Schüssen abhalten, doch kurz darauf hat sie keine Munition mehr. Bevor die beiden sie jedoch umbringen können, kommt Aaron hinzu und ersticht einen der beiden mit einem Messer. Rachel kann daraufhin die Waffe des Toten an sich nehmen und den zweiten Mann damit erschießen.

Charlie spricht Miles auf Ethan und dessen Familie an. Miles versucht ihr daraufhin klarzumachen, dass es nichts gibt, was Monroe nicht tun würde, um zu gewinnen, weshalb sie ebenfalls so skrupellos vorgehen müssen, auch wenn er selbst das nicht will. Als Charlie ihn erneut bittet, Ethan und seine Familie gehen zu lassen, lehnt Miles ab. Charlie verlässt daraufhin den Raum und schließt ihn darin ein. Auch Jason schafft es, seinen Vater auszuschalten und in einem separaten Raum einzuschließen. Daraufhin richten Nora, Jason und Charlie gemeinsam ihre Waffen auf die Crew des Schiffes und fordern sie auf, sie zu Dr. Camps Familie zu bringen.

Als der Kapitän des Schiffes, auf dem sich Dr. Camps Frau und Tochter befinden, bemerkt, dass das Schiff von Richard Lucas reglos, ohne eine einzige Personen auf dem Deck, im Wasser herumtreibt, fahren sie mit ihrem Schiff näher heran. Als sie auf das andere Schiff gehen, werden sie von Charlie begrüßt, die eine Waffe auf sie richtet und es so Dr. Camp ermöglicht, zu seiner Familie auf dem anderen Boot zu gehen. Tom ist unterdessen aufgewacht und versucht sich aus dem Raum zu befreien, ebenso wie Miles. Neville schafft es schließlich, den Raum zu verlassen und befreit auch die Schiffscrew von ihren Fesseln. Als er eine Waffe auf Jason richtet, sagt dieser ihm, dass er ihn hasst, woraufhin Tom ihn bewusstlos schlägt. Dann geht er auf Charlie zu, doch bevor er ihr etwas antun kann, kommt Miles hinzu und erinnert Tom daran, dass er Charlie nichts antun soll. Daraufhin fordert Neville Kapitän Lucas auf, alle zu erschießen, doch bevor dieser den Befehl ausführen kann, schießen einige Milizsoldaten von Land aus auf die Boote, die den Befehl wiederum von dem Soldaten bekommen haben, der das Boot zuvor noch inspiziert hat. Miles, Jason, Charlie, Nora und die Camps schaffen es schließlich, mit einem der beiden Boote zu verschwinden und sich in Sicherheit zu bringen.

Zwei Tage später taucht Neville in dem Lager der Georgia Föderation auf und droht Miles mit einer Waffe. Dieser teilt Neville aber siegessicher mit, dass Dr. Camp weder für Monroe, noch für die Georgia Föderation arbeiten wird und Foster mittlerweile mehr Vertrauen zu Miles, als zu Neville hat. Später kommt Nora zu Miles und nimmt ihre harten Worte von zuvor zurück. Dann zieht sie sich bis auf die Unterwäsche aus und küsst Miles.

Rachel versucht Aaron abermals davon zu überzeugen, dass er zum Tower gehen muss. Sie zeigt ihm daraufhin eine Seite in dem Buch, auf der ein Zeitungsartikel über Aaron zu sehen ist. Aaron will sofort wissen, was er mit dem Blackout zu tun hat.

Grace hat es geschafft, den Fahrstuhl des Towers wieder in Betrieb zu nehmen. Der Mann, der sie bei ihrer Arbeit überwacht, kettet sie daraufhin mit Handschellen an ihrem Schreibtisch fest und geht dann zu dem Fahrstuhl, um damit bis zur Ebene zwölf zu fahren. Der Fahrstuhl stoppt jedoch bei Ebene sieben und kommt mit dem toten Mann wieder nach oben.

Laura Krebs - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Revolution" über die Folge #1.16 Level 12 diskutieren.