Bewertung: 7

Review: #1.10 Erde ruft Lassiter

Zu Beginn dieser Episode wird, wie gewohnt, ein Rückblick in die späten 1980er Jahre gewagt und wir sehen, wie Klein Shawn als der millionste Kunde eines Supermarktes reich beschenkt wird. Was der Zuschauer durch diese Sequenz gewinnen soll, erschließt sich mir jedoch nicht. Mal ganz davon abgesehen, dass die Story vom millionsten Kunden recht abgedroschen ist und schon in zahlreichen US-Serien zu sehen war, erfüllt sie für den weiteren Verlauf der Episode auch keinen großen Sinn. Soll die Botschaft lauten, dass man auch mal Glück im Leben haben muss? Dass die Welt voller Zufälle ist? Eine solche Message könnte man praktisch an den Beginn jeder Folge von "Psych" heften. Für diese Episode hat sie keinen speziellen Wert und ist ausgesprochen überflüssig.

Aktion Lassiter

Der Dreh – und Angelpunkt dieser Episode ist Shawns Versuch, gemeinsam mit Gus und Juliet das angeknackste Selbstbewusstsein von Lassiter aufzupolieren und in dessen Namen einen Mordfall aufzuklären, so dass er sich hinterher feiern lassen kann. Es wird jedoch nicht ganz deutlich, inwieweit dem guten Lassiter klar ist, dass er selbst zur Lösung des Falls gar nichts beigetragen hat, denn genau genommen müsste ihn das ja dann noch mehr runterziehen. Er selbst kann den Fall nicht lösen, da müssen schon eine junge Kollegin und zwei chaotische Detektive daherkommen, das ist doch wohl eher peinlich. Sollte er sich doch einbilden, er hätte etwas zur Lösung beigetragen, spricht das mal wieder ganz und gar nicht für seine Intelligenz und lässt ihn leicht manipulierbar wirken. Oder reicht es ihm, für einen Fall gelobt und gefeiert zu werden, den er nicht gelöst hat? Peppelt das sein Selbstbewusstsein schon auf? Das macht ihn nicht eben sympathischer. So gesehen funktioniert diese ganze Story nicht so recht, doch die Episode hat andere Stärken.

Space Shawn

Shawn war als Angestellter des Planetariums mal wieder voll in seinem Element und hat einen guten Gag nach dem anderen serviert, was den schwachen Beginn der Episode und die nicht ganz schlüssige Lassiter-Aktion größtenteils wieder wett gemacht hat. Vor allem, wie er den Besuchern der Weltraumshow eingeheizt hat, war großes Kino. Wer von den Besuchern danach noch eine gerade Linie entlang laufen konnte, hätte gleich eine Festanstellung als Astronaut verdient gehabt.

Gus in Love

Gus schwärmt für Jessica, eine Angestellte des Planetariums, doch mit Shawn als Verkuppler und Schatten zugleich, ist eine Romanze praktisch ausgeschlossen. Man kann sich fast nicht vorstellen, dass Gus überhaupt jemals eine normale Liebesbeziehung haben wird, aber man kann es Shawn auch nicht Übel nehmen, da kein Zweifel daran besteht, dass Shawn seinen Kumpel Gus wirklich braucht und liebt.

Übrigens ist Nicole Lyn, die Darstellerin der Jessica, im wahren Leben mit Gus-Darsteller Dulé Hill verheiratet.

Maret Hosemann - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #1.10 Erde ruft Lassiter diskutieren.