Episode: #6.20 Das kleine Supergenie

Peyton hat einen Unfall und Brooke trifft eine schwere Entscheidung bezüglich der Zukunft ihrer ehemaligen Firma "Clothes over Bros". Sam und Jack müssen sich trennen, während Haley und Nathan erfahren, dass Jamie hochbegabt ist.

Diese Serie ansehen:

Nathans Basketballteam trainiert und sowohl Nathan als auch der neue Spieler Nino machen als Point-Guard mehrere Körbe. Der Coach hält Nathan nach dem Training zurück und macht ihm klar, dass er nun der Captain dieses Teams ist und sich darum kümmern soll, dass Nino als Shooting-Guard aufgebaut wird, damit die beiden besten Spieler des Teams gemeinsam zum Einsatz kommen können. Als Nathan Nino darauf anspricht, zeigt sich dieser aber arrogant und will nichts von Nathan lernen.

Jamies Lehrerin erzählt Haley, dass Jamie in seinen Tests überdurchschnittlich gut abschneidet und somit einer Schule für hochbegabte Kinder aufgefallen ist. Haley, die immer davon geträumt hat, selbst eine solche Schule besucht haben zu können, ist Feuer und Flamme, Jamie auf der neuen Schule anzumelden. Gemeinsam mit Nathan und Jamie lässt sie sich dort herumführen und ermutigt Jamie, direkt am Unterricht teilzunehmen. Jamie aber merkt sofort, dass die anderen Schüler nicht auf einer Wellenlänge mit ihm sind, da sie seinen Humor nicht verstehen und nur ans Lernen denken.

Peyton fährt mit ihrem Comet durch Tree Hill und hört Mias neuen Song im Radio. Sie sieht eine junge Mutter mit ihrer Tochter am Straßenrand und streichelt glücklich über ihren Bauch. Als sie eine grüne Ampel passiert, rast ein Kleintransporter in ihren Wagen und schleudert Peyton vom Sitz. Lucas wartet im Krankenhaus, als Brooke völlig aufgelöst vor Sorge hinzukommt. Sie fragt, wie es um Peyton steht, und Lucas erklärt ihr, welches Risiko die Schwangerschaft für Peyton bedeutet. Brooke besucht Peyton in ihrem Krankenzimmer und fragt, warum sie ihr nicht von den Problemen mit ihrer Schwangerschaft erzählt hat. Peyton antwortet, dass sie sie dadurch nicht davon abhalten wollte, mit Julian nach Los Angeles zu gehen.

Victoria taucht auf und konfrontiert Brooke damit, dass sie sie in die Firma zurückholen will. Brooke hält überhaupt nichts von der Idee und schickt sie weg. Sie macht sich Sorgen, welchen Eindruck Victoria auf Sam gemacht haben könnte, und tatsächlich findet Sam Brookes Mutter sehr beängstigend. Derweil findet Jack neue Pflegeeltern, müsste aber zu ihnen nach Charlotte ziehen. Sam und er überlegen, wie sie es hinbekommen können, sich trotzdem noch regelmäßig zu sehen.

Lucas und Skills schauen sich den demolierten Comet an und erfahren, dass eine Reparatur den finanziellen Wert des Wagens deutlich übersteigen würden. Lucas aber meint, der Wagen hat einen solch hohen ideellen Wert für ihn und Peyton, dass er ihn nicht einfach verschrotten lassen kann. Zuhause bemüht er sich, Peyton dazu zu bringen, sich nicht anzustrengen. Sie möchte zwar gerne ins Studio, um mit Mia und Haley an der Musik zu arbeiten, aber Lucas lässt sie nicht gehen. Haley besucht Peyton und sagt ihr, dass sie von Brooke erfahren hat, wie es um Peyton steht. Sie glaubt aber ebenso wie Peyton, dass alles gut werden wird. Peyton erklärt ihr, wie fürsorglich Lucas sich verhält, und dass sie somit nur im Geiste mit Mia am neuen Album arbeiten kann.

Haley und Nathan sind sich nicht einig darüber, ob sie Jamie auf die neue Schule schicken sollen. Haley will ihrem Sohn die bestmögliche Ausbildung zukommen lassen, während es Nathan missfällt, dass an der Schule keine Sportkurse angeboten werden. Ihm ist es wichtig, dass Jamie weiterhin Basketball spielen kann. Nach einer Weile des Nachdenkens aber haben sich die Meinungen Haleys und Nathans vertauscht: Haley möchte Jamie nicht aus seinem gewohnten Umfeld herausreißen und Nathan möchte Jamie eine Chance auf eine gute Ausbildung bieten, die er selber nie gehabt hat.

Skills holt Jamie von der Schule ab und trifft dabei Jamies Lehrerin. Jamie stellt die beiden einander vor und beginnt, sie miteinander zu verkuppeln. Indessen spricht Brooke Sam darauf an, dass sie seit Julians Abreise Zuhause nur noch schlecht gelaunt ist. Sam wirft ihr vor, nicht mit Julian mitgegangen zu sein, der mit ihnen beiden eine Familie gründen wollte. Sie sagt, sie selber würde sofort mit Jack mitgehen, wenn sie nur könnte. Brooke erklärt ihr, dass sie noch zu jung ist, um zu verstehen, dass Brooke nicht Hals über Kopf wegziehen konnte.

Victoria sucht Brooke wiederholt auf, um ihr klarzumachen, dass die Firma sie braucht, weil sie sonst vor dem Bankrott steht. Brooke spricht mit Peyton darüber und diese zeigt ihr auf, dass sie immer den Weg gewählt hat, sich selber zu opfern, um anderen zu helfen, daher glaubt Peyton, dass Brooke sich nun auch um ihre ehemalige Firma kümmern wird. Derweil spricht Victoria auch mit Sam und erklärt ihr, dass sie als Brookes Mutter zwar versagt habe, aber sie dennoch nie verlassen hat, wie Sams eigene Mutter es damals getan hat. Daraufhin vertraut Sam ihr an, dass sie traurig ist, dass ihr Freund Jack wegziehen muss.

Jamie bittet seine Eltern, selbst entscheiden zu dürfen, auf welche Schule er geht. Er möchte an seiner alten Schule und bei seinen Freunden bleiben. Haley und Nathan wird klar, dass sie von ihrem Sohn noch einiges lernen können. Nathan nimmt dies als guten Vorsatz, nochmal mit Nino zu sprechen. Sie trainieren gemeinsam und Nathan kann zu ihm durchdringen, so dass Nino sich einverstanden erklärt, von Nathan die Position des Shooting-Guards zu erlernen.

Mouth und Millie verbringen ein paar schöne gemeinsame Tage in New York und beschließen, es mit einer Fernbeziehung zu versuchen. Als sie in getrennten Betten in ihrer jeweiligen Stadt aufwachen, begrüßen sie einander über Videotelefon. Derweil teilt Jamie seinen Freunden begeistert mit, dass er die Schule nicht verlassen wird und überreicht seiner Lehrerin einen Blumenstrauß, von dem er sagt, er sei von Skills.

Jack wird von seinen neuen Eltern abgeholt und als diese annehmen, Sam sei Jacks feste Freundin, widerspricht Sam nicht. Sie folgt ihm auf die Straße und sagt ihm, dass es schön war, als er sie zum ersten Mal geküsst hat und küsst ihn zum Abschied noch einmal. Später sitzt sie weinend im Diner, als Victoria dazukommt und sie tröstet.

Brooke verhandelt mit Victoria darüber, dass sie bereit ist, wieder in der Firma zu arbeiten, wenn sie den Anteil von 51% erhält. Victoria stimmt zu und Brooke schließt die Sportjacke, die sie für Julian gemacht hatte, hinter einer Tür mit der Aufschrift "Clothes over Bros" weg. Derweil besuchen Haley und Mia Peyton zuhause, um mit ihr gemeinsam an der Musik zu arbeiten, da sie nicht ins Studio kommen kann, und Lucas holt den Comet nach Hause, um ihn selbst zu reparieren.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "One Tree Hill" über die Folge #6.20 Das kleine Supergenie diskutieren.