J.J. Abrams produziert Doku-Serie über UFOs

Foto: J.J. Abrams, Star Trek Into Darkness - Copyright: Paramount Pictures 2013. All Rights Reserved./Brian Bowen Smith
J.J. Abrams, Star Trek Into Darkness
© Paramount Pictures 2013. All Rights Reserved./Brian Bowen Smith

Dass sich Regisseur und Produzent J.J. Abrams in der Science-Fiction-Welt wohl fühlt, hat er nicht nur im Serienbereich, sondern auch beim Film in den letzten Jahren immer wieder unter Beweis gestellt. Der Produzent der Neuauflagen von "Star Trek" und "Star Wars" widmet sich nun einer vierteiligen Doku-Serie über unbekannte Flugobjekte, die den kurzen Titel "UFO" trägt.

Für Showtime entwickelt Abrams eine Serie, die sich mit unserer Faszination für unbekannte Flugobjekte auseinander setzt. Es wird betrachtet, welchen Einfluss die amerikanische Regierung darauf hat und welche lukrativen Folgen es für private Firmen und das Militär hat, die Wahrheit über möglicherweise außerirdische Phänomene zu verschleiern.

Der US-Kabelsender wird die Serie ab dem 8. August 2021 ausstrahlen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
21.06.2021 16:45

Kommentare