Kurz & Knapp: Jane the Virgin, Vagrant Queen, La Brea, Twenties, Dirty Lines

Dies sind die Kurznews des Tages:

  • Joyn Primetime hat die vierte Staffel von "Jane the Virgin" für den 23. Juli 2020 angekündigt. Die Staffel wird jeweils donnerstags um 21:30 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt.
  • Syfy hat seine Serie "Vagrant Queen" nach nur einer Staffel beendet. Der Sender war offensichtlich mit den erzielten Quoten nicht zufrieden und hat deswegen die Reißleine gezogen.
  • Die großen Networks haben es mit ihrer klassischen Pilotseason wirklich nicht einfach in diesem Jahr. Nun hat sich NBC dazu entschieden, dass man die gecasteten Darsteller für "La Brea" mit Ausnahme der Hauptdarsteller Natalie Zea und Zyra Gorecki freigeben wird. Zwar ist der Pilot, der nicht abgedreht werden konnte, aber laut übereinstimmenden Medienberichten durch sechs Drehbücher überzeugen konnte, für eine mögliche Serienbestellung ein Kandidat. Sollte das aber erfolgen, wird die Serie erst 2021 gedreht werden können und solange kann sich der Sender die Gagen für alle Darsteller nicht leisten. Demnach werden Michael Raymond-James, Karina Logue, Catherine Dent, Veronica St. Clair, Angel Parker, Jag Bal, Caleb Ruminer, Jon Seda, Rita Angel Taylor und Chiké Okonkwo aus dem Projekt entlassen. Sollten aber im neuen Jahr Dreharbeiten stattfinden, werden die Darsteller als Erste kontaktiert, ob sie noch Zeit für das Projekt haben, ansonsten wird es Recasts geben müssen. Ob ähnliches für "Debris" gilt, ist bisher unklar. Für die Pilots zu "Langdon", "Ordinary Joe", "Night School", "Grand Crew" und "American Auto" wurden dagegen die Optionen auf die Schauspielverträge bis Ende September verlängert. Hier soll erstes Material in diesem Jahr noch abgedreht werden.
  • BET hat "Twenties" mit Lena Waithe in der Hauptrolle um eine Staffel 2 verlängert. Zudem wird die Serie ab dem 6. Juli 2020 auch noch einmal auf Showtime zu sehen sein.
  • Netflix hat eine Serienbestellung für eine niederländische Serie mit dem Titel "Dirty Lines" in Auftrag gegeben. Darin soll es um den Aufstieg von Teleofnleitungen zu erotischen Inhalten gehen, der in den 1980ern in Amsterdam stattgefunden hat. Die Serie wird inspiriert sein von dem Roman "06-Cowboys" von Fred Saueressig. Darin geht es um den jungen Geschäftsmann Frank Stigter, der Europas erste Sexhotline aufgebaut hat und damit den Startschuss für ein Multimillionen-Unternehmen gab.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Joyn Primetime, Deadline



Daniela S. & Lena Donth - myFanbase
27.06.2020 21:21

Kommentare