Kurz & Knapp: Hedy Lamarr-Serie, Lucifer, Coroner, Heartland - Paradise für Pferde, Diary of a Future President

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Lest hier die Kurznachrichten des Tages:

  • Vor etwa zwei Jahren wurde berichtet, dass Showtime an einer Serie über das Leben der Schauspielerin Hedy Lamarr arbeitet. Hierfür war Gal Gadot ("Wonder Woman") als Hauptrolle vorgesehen und Sarah Treem ("The Affair") als Showrunnerin. Nun wurde bekannt, dass das Projekt zum Streamingdienst Apple wechselt. Der Grund liegt darin, dass das Verhältnis zwischen Showtime und Treem durch die Anschuldigung von "The Affair"-Hauptdarstellerin Ruth Wilson, das Arbeitsklima sei durch die Showrunnerin vergiftet worden, zerrüttet worden ist. Treem verneint die Anschuldigungen bis heute. Streamingdienst Apple hat sich derweil ein Projekt sichern können, das gut ins eigene Portfolio passen wird.
  • Berichten zufolge sind die Vertragsverhandlungen von Tom Ellis für die Verpflichtung einer potenziellen sechsten Staffel von "Lucifer" positiv ausgegangen und der Darsteller ist an Bord. Zwar ist eine weitere Staffel der beliebten Serie noch keine beschlossene Sache, allerdings sei dies nur noch eine reine Formsache. Ebenfalls steht auch noch kein Termin für die fünfte Staffel fest.
  • Der kanadische Sender CBC hat seine beiden Serien "Coroner" um eine dritte bzw. "Heartland - Paradies für Pferde" um eine 14. Staffel verlängert.
  • Die von Gina Rodriguez für Disney+ produzierte Serie "Diary of a Future President" erhält eine Staffel 2. Diese wird erneut 10 Episoden beinhalten. Rodriguez wird auch weiterhin als Gastdarstellerin an Bord bleiben. Staffel 1 ist weiterhin auf dem Streamingdienst zu schauen.

Quelle: Variety, TVLine, Entertainment Weekly



Lena Donth & Daniela S. - myFanbase
29.05.2020 20:44

Kommentare