Kurz & Knapp: Council of Dads, FBI, FBI: Most Wanted, The League of Pan, Chucky

Dies sind die Kurznachrichten des Tages:

  • Für die neue NBC-Serie "Council of Dads" wurde der 10. März 2020 als Starttermin festgelegt. Die ersten drei Episoden werden dann jeweils dienstags um 22 Uhr ausgestrahlt. Die restlichen Episoden werden dann ab dem 31. März 2020 um 21 Uhr zu sehen sein.
  • Dick Wolf hat ihm Rahmen der TCA Winter Press Tour verraten, dass er für seine beiden neusten Streiche, also "FBI" und sein Spin-Off "FBI: Most Wanted" ein neuerliches Crossover plant. Die beiden Teams haben schon in einem Backdoor-Piloten innerhalb der Mutterserie zusammengearbeitet. Das nächste soll im Frühling stattfinden, inhaltliche Details gibt es noch keine. Zudem ließt Wolf anklingen, dass auch ein Crossover mit "Chicago P.D." stattfinden könnte, auch wenn es statt bei CBS bei NBC beheimatet ist. "Bleibt dran. Es wird sehr interessant werden", versprach der erfolgreiche Serienschöpfer in einem abschließenden Statement.
  • Syfy hat gleich zwei neue Serien in Auftrag gegeben. Zum einen geht es um die limitierte Serie "The League of Pan". Diese handelt von Peter Pan und seinen verlorenen Jungs, was inhaltlich aber zehn Jahre nach der bekannten Handlung spielen soll. Wendy ist inzwischen erwachsen und ist den Kindern entwachsen. Als Neverland aber in seiner Existenz bedroht ist, muss sie zurückkehren, um dem Bösen entgegenzutreten. Zum anderen wurde die Horrorserie "Chucky" bestellt, die, wie man erahnen kann, "Chucky, die Mörderpuppe" zum Thema hat. Wie auch schon bei den Verfilmungen wird erneut Don Mancini die Verantwortung übernehmen. Inhaltlich geht es um Puppe Chucky, die in einer idyllischen Vorstadt verkauft werden soll und fortan eine Reihe von erschreckenden Morden auslöst, die die Heucheleien und Geheimnisse der Bewohner aufdeckt. Gleichzeitig tauchen aber auch Feinde und Freude von Chuckys Vergangenheit auf, die die Wahrheit zur Puppe zu offenbaren drohen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline, Variety



Daniela S. & Lena Donth - myFanbase
12.01.2020 21:15

Kommentare