Greta Lee adaptiert Buch "Minor Feelings" und übernimmt die Hauptrolle

Foto: Rebecca Henderson & Greta Lee, Matrjoschka (Russian Doll) - Copyright: Courtesy of Netflix
Rebecca Henderson & Greta Lee, Matrjoschka (Russian Doll)
© Courtesy of Netflix

Das nonfiktionale Buch "Minor Feelings" von Cathy Park Hong soll zu einer TV-Serie werden und die aus "New Girl" und "Matrjoschka" bekannte Greta Lee übernimmt nicht nur die Hauptrolle, sondern wird sich auch selbst der Adaption widmen. Zudem wird sie als ausführende Produzentin für das Projekt verantwortlich sein.

"Minor Feelings" ist zum Teil eine Autobiographie, zum Teil ein Geschichtsbuch und gleichzeitig eine Kritik an der Kultur in den USA. In sieben Essays schreibt die Poetin, Autorin und Professorin Hong über die Rassenwahrnehmung in Amerika. Erschienen ist das Buch 2020, kam auf die New York Times Bestseller-Liste und wurde mit dem National Book Critics Circle Award ausgezeichnet.

Hong ist die Tochter koreanischer Immigranten, die mit Gefühlen der Scham, des Misstrauens und der Melancholie aufgewachsen ist. Erst später habe sie erkannt, was diese "unbedeutenden Gefühle" bedeuten und wie sehr dabei die amerikanische Kultur und Wahrnehmung ihren eigenen Instinkten und ihrer Realität widersprechen.

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
06.05.2021 16:59

Kommentare