Episode: #4.06 Sergeant Tess Dorado

Als Teil seiner Polizistenausbildung muss Winstons Wohnort überprüft werden, sodass die WG von einer Polizistin durchgecheckt wird. Eigentlich sollte dies kein Problem sein, bis Jess zugibt, dass sie illegale Substanzen in ihrem Schrank versteckt.

Diese Serie ansehen:

Foto: Copyright: 2014 Fox Broadcasting Co.; Adam Taylor/FOX
© 2014 Fox Broadcasting Co.; Adam Taylor/FOX

Jess, Nick, Schmidt und Coach sitzen in der Küche. Schmidt schielt neugierig zu Jess hinüber, die mit Cece am Handy schreibt, und erfährt so, dass Cece ein Date mit einem Mann namens Paul hatte, worüber er gar nicht erfreut ist. Winston kommt hinzu und erklärt seinen Mitbewohnern, dass er von einem Kollegen erfahren hat, dass heute das LAPD zu ihm nach Hause kommen wird, um ihn durchzuchecken. Der Check ist Pflicht dafür, als Polizist aufgenommen zu werden. Die Jungs wollen eigentlich ins Einkaufszentrum fahren, doch nachdem Jess ihnen klar macht, wie wichtig dies für Winston ist, erklären sie sich bereit, dazubleiben. Als Winston gegangen ist, gesteht Jess den anderen Jungs, dass sie eine große Tüte Meth in ihrem Zimmer versteckt hat.

Jess erzählt den Jungs, dass sie die Tüte Meth in einem Sitzhocker gefunden hat, den sie gebraucht gekauft hat. Während Winston nach unten geht, um Tess Dorado, die für seinen Check verantwortliche Polizistin, in Empfang zu nehmen, überlegen Jess und die anderen Jungs fieberhaft, wie sie die Tüte Meth loskriegen können. In ihrer Ratlosigkeit ruft Jess Cece an, doch diese geht nicht ran, sodass sie ihr eine Nachricht auf der Mailbox hinterlässt. In ihrer Panik wirft Jess die Tüte schließlich Schmidt an den Kopf, woraufhin die Tüte platzt und das Meth sich über den gesamten Fußboden verteilt. In Windeseile stopfen sie Jess das Meth in den BH, bevor Winston mit Dorado in die Wohnung kommt.

Dorado stellt den Mitbewohnern einige Fragen, während Jess das Meth im BH zu halten versucht. Cece platzt in die Wohnung, nicht wissend, dass eine Polizistin anwesend ist und frägt nach dem Meth, doch bevor sie das Wort aussprechen kann, steht Schmidt auf und küsst sie leidenschaftlich. Dorado frägt Jess, wieso Winston ein guter Polizist wäre, doch diese entschuldigt sich und geht auf die Toilette. Winston folgt ihr und fragt, was los ist, doch Jess kann ihn mit einer Ausrede über ihre Tage abwimmeln. Derweil verstricken sich die anderen in dem Versuch, Dorados Frage zu beantworten, in immer verzwicktere Lügen, was letztlich dazu führt, dass Coach losgeht, um Winstons frei erfundenen Bruder Duquan von der Busstation abzuholen.

Cece entschuldigt sich und geht zu Jess ins Bad. Diese ist völlig verzweifelt und versucht, das Meth in den Duschabfluss zu schütten. Sie glaubt, wegen dem Meth im BH auf Drogen zu sein. Cece sagt ihr, dass sie die Drogen viel besser die Toilette hinunterspülen soll. Doch das Meth verstopft die Toilette und alles läuft über. Während aus dem Bad komische Geräusche ertönen, durchsucht Dorado Nicks und Schmidts Zimmer. Nick hat zusehends Schwierigkeiten, nicht die Wahrheit zu sagen, vor allem gegenüber Winston, der nicht versteht, warum sich alle so komisch verhalten.

Schmidt sieht im Bad nach, was los ist. Jess und Cece versuchen, das überschwemmte Badezimmer sauber zu moppen und Schmidt zieht sein T-Shirt aus und hilft ihnen dabei. Plötzlich kommt Winston herein und erfährt schließlich, dass sich Meth in der Wohnung befindet. Allein mit Dorado kommt Nick gehörig ins Schwitzen und um nicht die Wahrheit zu sagen, beginnt er zu singen und ihr verrückte Stories aus seiner Kindheit zu erzählen. Coach fährt derweil durchs Viertel und sucht nach einem Jugendlichen, das er als Duquan ausgeben könnte.

Während Cece und Schmidt an der Tür lauschen, ob Nick Dorado etwas über das Meth erzählt, frägt Schmidt sie über ihr Date mit Paul aus und Cece zieht ihn damit auf. Im Bad stellt Winston Jess zur Rede. Winston frägt Jess, wieso sie mit dem Problem nicht zu ihm gekommen sei und sie gesteht, dass sie Winston nie wirklich zugetraut hätte, ein Cop zu werden. Winston wird nachdenklich und entscheidet schließlich, dass er Dorado sagt, das Meth wäre seines, damit Jess nicht auch noch ihren Job verliert. Doch Jess verhindert das, indem sie Dorado gesteht, dass das komplette Bad mit Meth überflutet ist, doch niemand in der Wohnung, vor allem nicht Winston, davon wusste oder etwas damit zu tun habe. Völlig verzweifelt legt sie sich auf den Boden und kapituliert und wartet darauf, dass Dorado sie festnimmt.

Dorado geht ins Bad, um die Lage zu prüfen, während Winston, Jess, Nick, Cece und Schmidt in einer Reihe aufgestellt im Wohnzimmer warten. Schmidt entschuldigt sich bei Cece für den Kuss, doch sie gibt zu, dass sie ihn auch etwas zurückgeküsst habe. Nick ist derweil stolz darauf, ein Geheimnis bewahrt zu haben. Dorado kommt aus dem Badezimmer und klärt die anderen darüber auf, dass das weiße Zeug im Bad nicht Meth ist, sondern nur Aquariumsteine. Alle sind überaus erleichtert. Dorado sagt Winston, dass er den Background-Check bestanden habe und er zudem einer der besten Kadetten der Polizeiakademie sei. Sie könne jedoch nicht verstehen, wie er mit solchen Leuten wie seinen Mitbewohnern zusammenleben kann. In dem Moment kommt Coach mit Winstons angeblichem Bruder Duquan herein, einem Lateinamerikaner.

Maria Gruber - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "New Girl" über die Folge #4.06 Sergeant Tess Dorado diskutieren.