Ed O'Neill

In ABCs Comedyserie "Modern Family" spielt Ed O'Neill den Familienpatriarchen Jay Pritchett. Doch als er 2009 zum ersten Mal in der beliebten Sitcom zu sehen war, gehörte sein Name längst zum Einmaleins des TV-Wissens: Zehn Jahre lang, von 1987 bis 1997, war er als liebenswerter Verlierer Al Bundy aus der Serie "Eine schrecklich nette Familie" regelmäßiger Gast in unseren Wohnzimmern. Elf Staffeln und zwei Golden-Globe-Nominierungen für die Kultserie machten ihn zur Comedy-Ikone und seinen Rollencharakter Al Bundy zum erfrischenden Gegenpol zu den langweiligen TV-Vätern der Achtzigerjahre.

Doch sein Weg zu Fernsehruhm war mit vielen Steinen gepflastert. Nach seinem Abschluss an der Ursuline High School schlug sich Ed O'Neill eine Zeit lang mithilfe von diversen Nebenjobs durch, um sich schlussendlich an der Ohio University in den Fächern Geschichte und Theater einzuschreiben. Streit mit seinen Professoren führte dazu, dass er nach nur zwei Jahren zur Youngstown State University wechselte.

Viele Schauspieler beteuern gerne, von der Pike auf nur von Schauspielerei geträumt zu haben - nicht so Ed O'Neill. Der "Modern Family"-Star strebte lange Zeit danach, seine Lorbeeren als Footballer zu verdienen. Dank seines Talents wurde er 1969 von den Pittsburg Steelers zu einem Probetraining eingeladen, konnte dort aber nicht überzeugen. Parallel dazu lief es auch in der Schauspielerei nicht besser für ihn und viele Jahre musste er sich mit kleinen Rollen begnügen.

Um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, kehrte er deswegen als Lehrer an seine frühere Highschool zurück. Doch der Traum von der Schauspielerei ließ ihn immer noch nicht los. 1977 packte er deswegen seine Koffer und zog nach New York, um an der berühmten "Circle in the Square"-Schauspielschule zu studieren.

Seine erste größere Rolle zog O'Neill 1980 an Land, als er für Al Pacinos Thriller "Cruising" gecastet wurde. Weitere TV-Rollen folgten, während er gleichzeitig auch weiterhin am Theater spielte. Letzteres sollte ihm schließlich seinen großen Durchbruch bescheren: Als er in einer Theateradaption des John-Steinbeck-Romans "Von Mäusen und Menschen" in der Rolle des Lenny zu sehen war, saß ein FOX-Produzent im Publikum. Nach dem Ende des Stücks ging dieser auf O'Neill zu und fragte ihn, ob er nicht für eine neue Show mit dem Titel "Eine schrecklich nette Familie" ein Probespiel absolvieren wolle. Der Schauspieler willigte ein. Tatsächlich konnte er sich dann beim Casting erfolgreich gegen seine Konkurrenten durchsetzen. Seitdem ist er aus der TV-Landschaft nicht mehr wegzudenken.

Ed O'Neill ist seit 1986 mit der Schauspielerin Catherine Rusoff verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter. Zu seinen Hobbys gehört seit 17 Jahren Brasilianischer Jiu Jitsu. Im Jahr 2007 gelang es ihm, den Schwarzen Gürtel zu erwerben.

Seine überzeugenden Leistungen als Oberhaupt der Familie Pritchett brachten dem Schauspieler für die Emmy-Awards 2011 eine Nominierung als bester Nebendarsteller in einer Comedyserie ein.

Eva T. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2009 - 2019Modern Family (TV) als Jay Pritchett
Originaltitel: Modern Family (TV)
2016Findet Dorie als Hank (Stimme)
Originaltitel: Finding Dory
2015Family Guy (TV) als Bud Swanson
Originaltitel: Family Guy (#14.02 Papa Has a Rollin' Son) (TV)
2012Ralph reicht's als Mr. Litwak (Stimme)
Originaltitel: Wreck-it Ralph
2011Lost Masterpieces of Pornography als Präsident des obersten Gerichtshofs
Originaltitel: Lost Masterpieces of Pornography
2011Kick Buttowski - Keiner kann alles (TV) als Großvater
Originaltitel: Kick Buttowski: Suburban Daredevil (TV)
2008Redbelt als Hollywood-Produzent
Originaltitel: Redbelt
2007John from Cincinnati (TV) als Bill Jacks
Originaltitel: John from Cincinnati (TV)
2006Inseparable als Alan
Originaltitel: Inseparable
2006Twenty Good Years (TV) als Brock Manley
Originaltitel: Twenty Good Years (#1.06 Between a Brock and a Hard Place) (TV)
2006The Unit (#2.11 Späte Ehre) (TV) als William Partch
Originaltitel: The Unit (TV)
2005Meine wilden Töchter (#3.15 Wilde Zeiten) (TV) als Matt
Originaltitel: 8 Simple Rules... for Dating My Teenage Daughter (TV)
2004 - 2005The West Wing - Im Zentrum der Macht (TV) als Gouverneur Eric Baker D-PA
Originaltitel: The West Wing (TV)
2005Steel Valley als Kongressabgeordneter Cardone
Originaltitel: Steel Valley
2004In The Game als Buzz
Originaltitel: In The Game
2004Spartan als Burch
Originaltitel: Spartan
2003 - 2004Polizeibericht Los Angeles (TV) als Leutnant Joe Friday
Originaltitel: Dragnet (TV)
2001Nobody's Baby als Norman Pinkney
Originaltitel: Nobody's Baby
2001Big Apple (TV) als Detektiv Michael Mooney
Originaltitel: Big Apple (TV)
2000Das zehnte Königreich (TV)
Originaltitel: Relish the Troll King (TV)
2000Lucky Numbers - Ein Wetterfrosch auf Abwegen als Dick Simmons
Originaltitel: Lucky Numbers
1999Der Knochenjäger als Detektiv Paulie Sellitto
Originaltitel: The Bone Collector
1997Steve Prefontaine - Der Langstreckenläufer als Bill Dellinger
Originaltitel: Prefontaine
1987 - 1997Eine schrecklich nette Familie (TV) als Al Bundy
Originaltitel: Married with Children (TV)
1997Die unsichtbare Falle als FBI-Teamleiter
Originaltitel: The Spanish Prisoner
1995Das Zeitexperiment als Dr. Monochian
Originaltitel: W.E.I.R.D. World
1994Blue Chips als Ed
Originaltitel: Blue Chips
1994In Living Color (#5.21 Infomercial Awards) (TV)
Originaltitel: In Living Color (#5.21 Infomercial Awards) (TV)
1994Kleine Giganten als Kevin O'Shea
Originaltitel: Little Giants
1993Wayne's World 2 als Glen, Mikitas Manager
Originaltitel: Wayne's World 2
1993Nick's Game als Ron Hawthorne
Originaltitel: Nick's Game
1992Wayne's World als Glen, Mikitas Manager
Originaltitel: Wayne's World
1991Jenny - Ich kämpfe um meine Tochter als Jimmy O'Meara
Originaltitel: The Whereabouts of Jenny
1991Top of the Heap (TV) als Al Bundy
Originaltitel: Top of the Heap (#1.07 Top of the Heap) (TV)
1991Der Giftzwerg als Dutch Dooley
Originaltitel: Dutch
1990Ford Fairlane - Rock'n' Roll Detective als Leutnant Amos
Originaltitel: The Adventures of Ford Fairlane
1990Eine fast anständige Frau als Wilbur Meany
Originaltitel: Sibling Rivalry
1990A Very Retail Christmas als Max Crandall
Originaltitel: A Very Retail Christmas
1989Im Tresor ist die Hölle los als George Denver
Originaltitel: Disorganized Crime
1989Mein Partner mit der kalten Schnauze als Brannigan
Originaltitel: K-9
1988Der Nachtfalke (#1.02 Hanks große Liebe) (TV) als Hank
Originaltitel: Midnight Caller (TV)
1988Ein Bulle aus Granit als Wachtmeister Stanley Bivens
Originaltitel: Police Story: Gladiator School
1987Das Recht zu sterben
Originaltitel: Right to Die
1986A Winner Never Quits als Whitey Wyshner
Originaltitel: A Winner Never Quits
1986Manhattan Connection als Popeye Doyle
Originaltitel: Manhattan Connection
1986Spenser (#1.23 Ein neues Kapitel) (TV) als Buddy Almeida
Originaltitel: Spenser: For Hire (TV)
1985Gnadenlose Jagd (#1.10 Der Fanatiker) (TV) als Dan Colson
Originaltitel: Hunter (TV)
1985Ein Fall für Braker als Danny Buckner
Originaltitel: Braker
1985Der Equalizer (#1.07 Melindas Höllenfahrt) (TV) als Doktor
Originaltitel: The Equalizer (TV)
1984Miami Vice (#1.02 Pakt mit dem Teufel) (TV) als Arthur Lawson/Artie Rollins
Originaltitel: Miami Vice (TV)
1983When Your Lover Leaves als Mack Sher
Originaltitel: When Your Lover Leaves
1982Die Pranke des Tigers als Detektiv Jay Brennan
Originaltitel: Farrell for the People
1981Another World (#1.4345, #1.4346) (TV) als Lenny
Originaltitel: Another World (#1.4345, #1.4346) (TV)
1980Cruising (TV) als Detektiv Schreiber
Originaltitel: Cruising (TV)
1980The Day the Women Got Even als Ed
Originaltitel: The Day the Women Got Even
1980Die Hunde des Krieges als Terry
Originaltitel: The Dogs of War
1970All My Children (TV)
Originaltitel: All My Children (TV)