Rosario Dawson schließt sich Hulus Dramaserie "Dopesick" an

Nachdem vor kurzem erst auf USA Network die Dramaserie "Briarpatch" mit Rosario Dawson in der Hauptrolle abgesetzt wurde, hat sie sich schon die nächste Serienrolle geschnappt. Sie wird sich der neuen Hulu-Serie "Dopesick" anschließen. Sie spielt damit an der Seite von Michael Keaton, Kaitlyn Dever, Jake McDorman, Peter Sarsgaard, Will Poulter und Philippa Soo.

"Dopesick" beruht auf einem gleichnamigen Bestseller von Beth Macy und beschäftigt sich in acht Episoden mit Amerikas Problemen mit der Opiumkrise, die aus der Sicht der Opfer, der DEA und der Pharmaindustrie erzählt wird. Geschrieben wurde die Serie von Danny Strong. Barry Levinson wird Regie führen.

Dawson wird Bridget Meyer spielen, die eine toughe, aber treue Soldatin des Widerstands ist, der gegen den Missbrauch des Medikaments OxyContin vorgeht.

Vor "Briarpatch" war Dawson in allen Marvel-Serien von Netflix zu sehen, wobei sie ihren ersten größeren Auftritt in "Marvel's Daredevil" hatte. Sie hatte eine Rolle in "Jane the Virgin" und wird zudem in der nächste Woche startenden zweiten Staffel von "The Mandalorian" zu sehen sein.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Lena Donth - myFanbase
22.10.2020 20:39

Kommentare