Episode: #3.11 Gefangen in der Zeitschleife

In der "Legends of Tomorrow"-Episode #3.11 Here I Go Again ist das Team auf dem Rückweg von einer Mission. Zari Tomaz (Tala Ashe) wird dabei jedoch in einer Zeitschleife gefangen. Sie hofft, das Ganze brechen zu können, indem sie die Geheimnisse ihrer Teamkollegen aufdeckt. Während ihrer Untersuchung findet sie jedoch heraus, welche Rolle sie im Team spielt.

Diese Episode ansehen:

Foto: Dominic Purcell, Legends of Tomorrow - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Dominic Purcell, Legends of Tomorrow
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Während die anderen auf Mission sind, versucht Zari Reparaturen an der Waverider durchzuführen. Diese Zeit möchte sie auch nutzen, um etwas auf Gideon aufzuspielen, die allerdings Zweifel an Zaris Vorhaben äußert. Zudem warnt sie Zari davor, dass die anderen gleich zurückkommen. Diese erscheinen wenig später und erleben, wie Gideon ausfällt. Mick, Amaya und Nate ziehen sich vorübergehend zurück, so dass Zari, Sara und Ray zurückbleiben. Sara ahnt, dass Zari etwas zu verbergen versucht, und ziemlich schnell droht die Situation zu eskalieren, so dass Ray zwischen den beiden zu vermitteln sucht. Zari erklärt Sara daraufhin, dass sie vorhatte eine Simulation aufzuspielen, die es ermöglichen würde Schlupflöcher in der Zeitlinie zu finden. Dies verärgert Sara noch mehr, weil sie Zaris Absicht darin erkennt, ihre eigene eigentliche Gegenwart zu verändern, daher verlangt Sara, dass Zari diese Änderungen unverzüglich rückgängig macht. Nur widerwillig folgt Zari dieser Aufforderung und beim Umstecken der Kabel nimmt sie aus den Augenwinkeln eine Explosion wahr, die die Waverider zerstört.

Zari findet sich in dem Gespräch mit Sara wieder und hat dementsprechend das Gefühl ein Déjà-vu zu erleben. Um dem ganzen nachzugehen, sucht sie Mick auf, der sie allerdings abwimmelt. Als sie danach bei Nate und Amaya vorbeigeht, hört sie, wie die beiden darüber diskutieren, dass etwas nie wieder passieren darf, weil es sonst Schaden an der Zeitlinie anrichten würde. Nachdem Amaya gegangen ist, fragt sie Nate, ob ihm etwas an dem Schiff aufgefallen sei. Da er ihr keine Auskünfte geben kann, erkundigt sie sich bei Ray, der sie daran erinnert, dass sie eigentlich Gideon reparieren sollte. Sie folgt der Aufforderung und erneut kommt es zur Explosion des Schiffs.

Als Zari sich erneut in dem Gespräch wiederfindet, versucht sie Sara zu erklären, was los ist. Es kommt jedoch nicht dazu, weil Zari den Fehler macht, nach Saras Arm zu greifen, die ihn ihr versehentlich bricht. Daher bringt Ray sie auf die Krankenstation, wo er ihr unter anderem ein Sedativum verabreicht, das sie bewusstlos werden lässt.

Erneut erwacht Zari in dem Gespräch mit Sara, dass sie diesmal abrupt beendet und alle zusammenruft, um sie vor einer großen Gefahr in der nächsten Stunde zu warnen. Auf Saras Aufforderung hin bringt Mick Zari in die Krankenstation, wo Ray ihr wieder das Sedativum verabreicht. Diesmal jedoch wirkt es nicht und so sucht Zari das Gespräch mit Nate. Ihm erzählt sie davon, dass sie sich in einer Zeitschleife befinden. Es kommt wieder zur Explosion, doch Nate weist sie an, ihr beim nächsten Mal direkt das Wort "Murmeltiertag" zu sagen, damit er begreift.

Dieser Aufforderung kommt Zari bei ihrem erneuten Erwachen nach und tatsächlich begreift Nate direkt, worum es geht. Gemeinsam versuchen sie die Ursache für die Explosion herauszubekommen und entdecken dabei, wie Mick mit einem Wäschekorb die Gänge entlangläuft. Nicht nur von den beiden, sondern auch von Amaya wird er gesehen, wie er selbst seine Erinnerungen löscht, damit er nicht länger einen Ohrwurm hat. Amaya nimmt das Gerät an sich und so möchte Nate mit ihr darüber sprechen, was sie vorhat. Sie schlägt vor, dass sie damit ihre Erinnerungen an ihr kleines Vergehen löschen können, damit es nie wieder passiert. Allerdings beschließen Amaya und Nate es noch einmal zu wiederholen, bevor sie die Erinnerungen daran ausradieren. Als er nach einer Weile nicht zurückkehrt, möchte Zari ihn holen gehen und hört so mit an, wie die beiden miteinander schlafen. In dem Moment explodiert das Schiff erneut.

Wieder sucht Zari Nate auf und sie kommt zu der Ansicht, dass die Explosion von irgendwo im Inneren des Schiffs passiert. Sie hält es für einen Unfall und für beide ist es am naheliegendsten, dass Mick dafür verantwortlich ist. Es kostet Zari mehrere Zeitschleifen, um es mit Nate zusammen durch Micks Raum zu schaffen, weil er zahlreiche Fallen enthält. Als sie Micks Safe öffnen, finden sie darin zu ihrer Überraschung die Seiten eines Manuskripts.

Bei der nächsten Wiederholung der Zeitschleife kundschaften Zari und Nate Ray aus, weil er sich in letzter Zeit merkwürdig verhält. Erst beobachten sie ihn im Gespräch mit Sara, die sich bei ihm nach Zari erkundigt, weil sie nicht wie aufgetragen Gideoen repariert. Nach Saras Weggang spricht Zari Ray sofort an, der ihnen schließlich von Constantines Warnung bezüglich Sara berichtet. Dies bringt sie auf die Idee, dass Mallus Sara benutzt, um die Waverider explodieren zu lassen.

Daher kundschaftet Zari mit Ray bei der nächsten Zeitschleifenwiederholung Sara aus, die sich für ein wenig Privatsphäre auf das Jump Ship zurückzieht. In geschrumpfter Version bekommen die beiden mit, wie Sara sich mit Ava über Zari unterhält. Neben kritischen Aspekten hält Sara Zari für ein wertvolles Mitglied, das so viel erreichen könnte. Ava vertraut sie auch an, dass sie erst gar nicht anfangen möchte, Schlupflöcher zu suchen, weil sie sonst in Versuchung geriete Laurel zu retten. Als Ava ihr anbietet sie auf der Waverider zu besuchen, erfindet Sara eine Ausrede, warum es nicht geht. Zari wundert sich bei Ray, ob Sara nicht ahnt, dass Ava an ihr interessiert ist. Diesen Summton nimmt wiederum Sara war, die mit einer Zeitung nach Ray schlägt, den sie für eine Fliege gehalten hat.

Erschöpft von all den Wiederholungen wendet sich Zari erneut an Nate, der ihr vorschlägt eine Pause zu machen und ein wenig Spaß auf dem Schiff zu haben. Tatsächlich folgt sie diesem Vorschlag, bis sie auch das fertigmacht und sie in Erwägung zieht, sich selbst umzubringen. Das bekommt Sara mit, die von Zari wissen möchte, was los ist, so dass Zari es ihr erzählt. Gemeinsam mit den anderen wollen sie die Explosion verhindern und Zari berichtet ihnen, dass sie alle Räume nach der Explosionsquelle durchsucht hat. Als Mick jedoch eine Bierflasche wegwirft und diese zurückkommt, wird allen klar, dass Zari noch nicht in der Müllanlage nachgeschaut hat. Dort entdecken sie Gary, der sich auf das Schiff geschlichen hat. Mick findet einen Gegenstand bei ihm, den er für den Auslöser der Bombe hält und zerstört ihn. Allerdings war das Gerät dafür verantwortlich sie in eine Zeitschleife zu schicken, damit Gary die Bombe vernichten kann, nur dass sein Plan dadurch vereitelt wurde, weil in der Müllanlage gelandet ist.

Durch Gary erfährt das Team, dass die Bombe aus dem Jahr 1975 stammt, so dass ihnen bewusst wird, dass sie die Bombe aus der Zeit bei ihrer Mission mitgenommen haben. Tatsächlich entdecken sie schnell die Bombe, von der sie glauben, dass Dahrk sie ihnen untergejubelt hat. Durch Gideons Ausfall können sie nicht von der Waverider runter. Zari sperrt daher die anderen ein, damit die Kraftfelder sie vor der Explosion schützen. Weil sie sämtliche Geheimnisse durch die Zeitschleife erfahren hat, gibt sie jedem von ihnen ein paar persönlich Worte zu dem Geheimnis mit, ehe sie ihre Fähigkeiten dazu nutzen möchte, um den Schaden der Explosion gering zu halten. Da sie in den anderen eine neue Familie gefunden hat, ist sie bereit sich für sie zu opfern.

Als Zari erneut die Augen öffnet, sind zu ihrer Überraschung alle verschwunden und sie ist allein auf der Waverider. Gidon erscheint in menschlicher Gestalt und applaudiert Zari. Anschließend erklärt sie ihr, dass sie bei dem ersten Versuch der Reparatur von Gideon durch eine hochexplosive Lösung schwer verletzt wurde und dass ihr Körper sich gerade auf der Krankenstation befindet. Zaris Bewusstsein jedoch hat sie in ihre Matrix vorübergehend übernommen, da sie durch das Simulationsprogramm berechnet hat, dass Zari die Legends nach dem letzten Streit verlassen würde, aber dass Zari ein Team zur Rettung ihres Bruders braucht. Daher hat sie eine Situation für Zari geschaffen, die ihr das Team näherbringt. Die Informationen über die Legends entsprachen dabei der Wahrheit. Nach dem Gespräch lässt Gideon Zaris Bewusstsein wieder in ihren Körper zurückkehren.

Zari berichtet Sara und Ray nach dem Aufwachen von ihren Erlebnissen, doch die beiden glauben, dass sie geträumt hat, und auch Gideon gibt sich ahnungslos. Daher bringt Zari Ray dazu, Sara von Constantines Warnung zu erzählen, und Sara stimmt mit Constantine überein, dass sie getötet werden muss, wenn Mallus ihren Körper übernehmen sollte. Anschließend setzt sich Sara mit Zari zusammen und die beiden sprechen über Schlupflöcher. Tatsächlich ist Sara bereit ihr wegen der Rettung ihres Bruders zu helfen, weil das in ihren Augen nicht gegen die Zeitlinie verstoßen würde. Sie selbst braucht auch auf Zaris Hilfe, um Mallus zu vernichten. Zari gibt Sara zum Ende des Gesprächs noch mit auf den Weg, dass sie es mit Ava versuchen sollte, weil Liebe das wert sei.

Auch mit Nate und Amaya spricht sie darüber, dass das Löschen der Erinnerung an den Sex während der Mission, nicht ihre Probleme löst. Mick sagt sie, dass sein Roman gelungen sei und dass lediglich das Ende überarbeitet werden sollte, ehe sie sich selbst ihrem neu gefundenen Hobby dem Spielen von Geige widmet.

In der Provinz Yuannan in China im Jahre 2018 hat sich Wally zum Meditieren zurückgezogen. In dieser Tätigkeit wird er von Rip unterbrochen, der ihn rekrutieren möchte, um das Universum zu retten.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Legends of Tomorrow" über die Folge #3.11 Gefangen in der Zeitschleife diskutieren.