Asher Millstone, Staffel 4

Eine Weile herrscht Funkstille zwischen Annalise Keating und den Studenten, weshalb Asher Millstone sich wundert, als er und seine Freunde plötzlich eine Einladung zum Essen mit Annalise erhalten. Als sie sich mit der Dozentin treffen, entlässt Annalise die Studenten aus ihren Diensten und stellt ihnen Empfehlungsschreiben aus, damit sie bald eine Stelle in einer anderen Kanzlei finden. Es schmerzt Asher, dass Annalise sie so einfach fallenlässt.

Foto: Matt McGorry, How to Get Away with Murder - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Mitch Haaseth
Matt McGorry, How to Get Away with Murder
© 2017 ABC Studios; ABC/Mitch Haaseth

Gemeinsam mit Michaela Pratt überarbeitet Asher seinen Lebenslauf, um sich auf eine neue Stelle zu bewerben, was sich als sehr nützlich erweist, da auf dem Campus bald mehrere Kanzleien offene Stellen an Jurastudenten zu vergeben haben. Bei der Veranstaltung treffen die Keating 4 auf ihren Kommilitonen Simon Drake, der sie verspottet und meint, dass sie von niemandem eingestellt werden. Dennoch führt Asher fleißig Bewerbungsgespräche. Asher muss allerdings feststellen, dass man tatsächlich mehr Interesse an Annalise hat, als an ihm und seinen Qualifikationen. Trotz allem stellt Asher am Ende des Tages zufrieden fest, dass er bei einigen Kanzleien zu einem zweiten Gespräch eingeladen wurde.

Da Asher und Michaela beide das Interesse der Kanzlei Caplan & Gold erweckt haben, machen sie sich gemeinsam auf den Weg dorthin, um bei den Partnern einen guten Eindruck zu hinterlassen. Auch Simon ist anwesend und stichelt erneut gegen Asher und Michaela, wodurch Asher beinahe aus der Haut fährt. Etwas später meldet Laurel Castillo sich alarmiert bei Asher und Michaela, denen sie mitteilt, dass Annalise sich ebenfalls von Bonnie Winterbottom losgesagt hat, die nun für die Staatsanwaltschaft arbeitet. Während Michaela überrascht reagiert, wusste Asher, der Frank Delfino in der letzten Zeit beim Lernen für den LSAT geholfen hat, bereits Bescheid.

Ein Schock ist es dagegen für Asher, als Connor ihm mitteilt, das Jurastudium abgebrochen zu haben. Gemeinsam mit Oliver Hampton will Asher Connor zum Einlenken bewegen, doch Connor bleibt uneinsichtig. Eine weitere Niederlage erleidet Asher, als keine der Kanzleien ihn einstellen will. Asher versucht sich abzulenken, indem er Frank weiterhin beim Lernen unterstützt, damit jener ebenfalls Jurist werden kann. Zwischen ihnen entwickelt sich eine immer tiefere Freundschaft, weshalb Asher Frank gesteht, dass sein Liebesleben brach liegt, seitdem Michaela einen Job bei C & G bekommen hat und wie verrückt arbeitet. Frank überlegt, ob Michaela eine Affäre haben könnte, was Asher hingegen nicht glaubt, dennoch ist er anschließend ein wenig verunsichert. Als Asher kurz darauf auch noch feststellt, dass Michaela ihn belügt und vorgibt, zu arbeiten, obwohl sie sich in Laurels Apartmentkomplex befindet, festigt sich die Befürchtung, dass Michaela vielleicht doch fremdgeht. Asher überlegt, ob zwischen Michaela und Laurel etwas laufen könnte, was Frank jedoch für unwahrscheinlich hält. Da Asher dennoch nicht überzeugt ist, rät Frank ihm, Michaela einfach direkt nach der Wahrheit zu fragen.

Asher nimmt sich diesen Rat sofort zu Herzen und sucht Michaela bei C & G auf. Verärgert über Ashers Störung unterstreicht Michaela, keine Affäre zu haben und Laurel, die sich dazu entschieden hat, das Baby zu behalten, bei einem Geburtsvorbereitungskurs zu unterstützen. Vor Asher hat sie nichts davon erzählt, damit er sich nicht ausgeschlossen fühlt. Auch wenn Michaelas Worte Sinn ergeben, hat Asher Zweifel daran, weshalb er sich auf den Weg zu Laurel macht und ihr einen Teddybären schenkt, in dem er eine Überwachungskamera versteckt hat.

Zurück Zuhause erfährt Asher mit Hilfe der Kamera, dass Michaela, Laurel und Oliver gemeinsam versuchen, bei C & G etwas Belastendes über Laurels einflussreichen Vater Jorge Castillo ans Licht zu bringen, den Laurel für Wes Gibbins' Tod verantwortlich hält. Aufgebracht wegen Michaelas Lügen packt Asher seine Sachen. Als Michaela zu ihm kommt, gibt sie kleinlaut zu, Laurel dabei zu helfen, hinter die Umstände von Wes Tod zu steigen. Doch auch wenn Michaela ihm nun die Wahrheit gesagt hat, ist Asher enttäuscht und zieht bei ihr aus. Asher macht sich auf den Weg zu Franks Haus, trifft dort allerdings nur die aufgelöste Bonnie an. Auch wenn Asher nicht weiß, was sie bedrückt, steht er ihr zur Seite.

In der Uni versucht Michaela, sich mit Asher zu versöhnen, aber dazu ist er nicht bereit, da der Vertrauensbruch ihn schwer getroffen hat. Asher verlangt seinerseits, dass Frank in Laurels Vorhaben eingeweiht wird. Schließlich ist Laurel einverstanden und sie kann Frank überzeugen, dass Jorge den Mord an Wes in Auftrag gegeben hat, weshalb sie nun dafür sorgen will, dass er für seine Taten ins Gefängnis geht. Gemeinsam schmieden Laurel, Michaela, Oliver, Asher und Frank den Plan, belastende Informationen über Jorge bei C & G zu stehlen.

Als Zeichen ihrer Liebe zerstört Michaela das Hochzeitskleid für ihre Vermählung mit Aiden. Diese Geste bedeutet Asher sehr viel, weshalb er bereit ist, ihr zu verzeihen. Wenig später steht bei C & G eine Party an, bei der die Studenten und Frank ihren Plan in die Tat umsetzen wollen. Michaela versucht daher, die Sicherheitskarte ihrer Vorgesetzen Tegan Price an sich zu bringen, mit der Oliver sich dann Zugang zum Serverraum verschaffen soll. Nachdem Michaela die Karte erhalten hat, gibt sie diese an Asher weiter, der sie wiederum Oliver überreicht. Als Oliver die Daten auf einer Festplatte gespeichert hat, wollen sie die Sicherheitskarte Simon unterjubeln. Asher macht sich auf den Weg zu Michaela und Laurel, während Oliver Simon suchen soll, doch Simon taucht unerwartet bei Asher, Michaela und Laurel auf. Da Simon aufgefallen ist, dass irgendetwas vor sich geht, verlangt er nun zu wissen, was sie anderen treiben. Aufgebracht nimmt Simon Laurel die Handtasche ab, aus der er überraschend eine Waffe zieht. Simon will dies sofort melden und während die anderen versuchen, ihn zu beruhigen, stolpert Simon und schießt sich dabei selbst in den Kopf. Während Laurel und Michaela unter Schock stehen, nimmt Asher Laurels Waffe, von der er die Fingerabdrücke entfernen will und bezweifelt, dass man ihnen glauben wird, dass der Schuss ein Unfall war. Zu ihnen kommt Oliver, der entsetzt von der Szene ist, die sich ihm bietet. Oliver beginnt sofort mit der Reanimation Simons. Indes fasst Michaela sich ein Herz und trägt Laurel auf, die Kanzlei mit den Daten zu verlassen. Dann wischt Michaela die Fingerabdrücke von der Waffe, legt sie neben Simon und trägt Asher auf, den Notruf zu wählen.

Foto: Matt McGorry, How to Get Away with Murder - Copyright: MG RTL D / 2017 ABC Studios
Matt McGorry, How to Get Away with Murder
© MG RTL D / 2017 ABC Studios

Nachdem Simon von den Rettungskräften fortgebracht wurde und die Polizei alles überprüft hat, wird Asher, der der Polizei ehrlich berichtet hat, was sich zugetragen hat, von ihnen verhaftet. Panisch bittet Michaela Connor, der mit Annalise an einer Sammelklage arbeitet, jene um Unterstützung zu bitten, wodurch Asher im Gefängnis von Nate Lahey aufgesucht wird. Asher erzählt Nate, was geschehen ist. Da Michaela und Oliver jedoch eine andere Variante erzählen, laut der Simon die Waffe selbst mitbrachte und sich das Leben nahm, da man ihn sonst abgeschoben hätte, kann Nate mit dem Zutun von Bonnie bewirken, dass Asher wieder freigelassen wird.

Sofort macht Asher sich auf den Weg ins Krankenhaus, als er erfährt, dass Laurel dort eingeliefert wurde und das Baby zu früh zur Welt gekommen ist. Durch das Zutun von Annalise kann das Baby gerettet werden, doch Jorge hat von Laurels Verrat erfahren und nun sind sowohl die gestohlenen Daten verschwunden als auch das Baby in Jorges Vormundschaft. Im Krankenhaus erfährt Asher auch, dass Simon noch am Leben ist, was alle bis auf Oliver beunruhigt.

Um die Studenten auf andere Gedanken zu bringen, dürfen sie Annalise alle bei der Sammelklage helfen. Asher tut diese Ablenkung sehr gut, bis Nate ihm schlechte Nachrichten überbringt, als jener Asher mitteilt, dass die Polizei ihre Ermittlungen gegen Asher noch nicht fallengelassen hat, da man in Erfahrung gebracht hat, dass Asher und Simon bereits früher Meinungsverschiedenheiten hatten. Gleichzeitig steht Asher Oliver bei, der sich wegen Simons Zustand schreckliche Vorwürfe macht.

Bei einem Krankenbesuch bei Laurel entschuldigt jene sich für alles, was sich bei C & G zugetragen hat. Alle wollen Laurel helfen, aus dem Krankenhaus entlassen und endlich mit ihrem Baby vereint zu werden, nachdem Jorge es so aussehen lassen hat, als wäre Laurel unzurechnungsfähig.

Foto: How to Get Away with Murder - Copyright: 2017 ABC Studios; ABC/Nicole Wilder
How to Get Away with Murder
© 2017 ABC Studios; ABC/Nicole Wilder

Die Arbeit an einem Aushängeschild für die Sammelklage macht Asher, Connor und Oliver auf Nate Lahey Sr. aufmerksam, den sie als perfekten Kandidaten einschätzen. Nach Rücksprache mit Nate erklärt Annalise sich einverstanden und die Studenten feiern ihren Beitrag zur Sammelklage. Die Stimmung trübt sich allerdings, als Michaela ihnen mitteilt, dass Laurel eine Anhörung vor Gericht bezüglich des Sorgerechts für ihr Baby gegen ihren Vater verloren hat. Asher versucht daraufhin, Laurel mit selbstgemachtem Gebäck aufzuheitern.

Schließlich hat Annalise die Chance, ihre Sammelklage vor dem Obersten Gerichtshof vorzutragen, weshalb sie gemeinsam mit Michaela nach Washington reist. Als der große Tag gekommen ist, folgen auch Asher und die anderen, um Annalise und Michaela zu unterstützen. Asher genießt die Zeit in Washington, bemerkt aber schnell, dass Connor und Oliver etwas vor ihm verbergen. Bedrückt geben die beiden zu, dass Michaela während ihrer Zeit in der Hauptstadt einen Seitensprung hatte. Asher ist entsetzt und als Michaela sich endlich dazu durchringt, ihm davon zu erzählen, ist Asher enttäuscht davon, dass sie so lange damit gewartet hat. Die beiden streiten daraufhin, werden allerdings von Annalise unterbrochen, die den Studenten mitteilt, dass Simon aus dem Koma aufgewacht ist.

Annalise schlägt vor, Simon zu manipulieren, damit er keine Aussage gegen die Studenten macht. Das ist Michaela jedoch zu unsicher, weshalb sie für Simons Abschiebung sorgt. Asher distanziert sich indes immer mehr von Michaela und zieht endgültig bei ihr aus. Sein neues Lager schlägt er in der ehemaligen Wohnung von Wes auf, in der Laurel wohnte, bis sie das Sorgerecht für ihr Baby, Christopher, erhielt und zu Bonnie zog. In seiner neuen Wohnung erhält Asher von Oliver das Angebot, bei der Hochzeit mit Connor Olivers Trauzeuge zu sein, was Asher freudig annimmt.

Marie Florschütz - myFanbase

Zur Beschreibung von Asher Millstone, "How to Get Away with Murder", Staffel 1
Zur Beschreibung von Asher Millstone, "How to Get Away with Murder", Staffel 2
Zur Beschreibung von Asher Millstone, "How to Get Away with Murder", Staffel 3

"How to Get Away with Murder" ansehen: